Esche im Flüsschen

Einfach plaudern über dies und das und jenes.......
Antworten
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Mein schönes Holz liegt noch im kleinen Flüsschen, eine uralte Esche auf die ich als Kind schon geklettert bin. Die Krone habe ich schon runter, mit Hilfe des Traktors Äste rausgezogen.
Jetzt die Frage, es kommt wohl mal ein Holzrückeschlepper, der mir den Stamm rausnimmt. Wie aber säge ich ihn am Fuß des Wurzeltellers jetzt ab, so dass er mir nicht reinfällt aber so dass der Kran ihn abbrechen kann. Versetzter Schnitt um 5cm? DM mindestens 90 cm am Fuß.
Hat jemand Erfahrung? Leider liegen auch immer noch 10cm unter Wasser.
20220323_183756.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9180
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Faulenzer »

Ich kann dir zwar nicht helfen, aber anhand des Bildes wird es auch für andere schwer.

Mach noch Bilder auch aus anderen Richtungen.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Geht im Moment nicht um Hilfe, das schaffe ich schon. Jetzt geht es um den einen Schnitt. Wenn keiner das weiß, probiere ich es aus.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
drmariod
Beiträge: 790
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: GeigerGV25, MIDI Pro
Wohnort: Dienheim
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von drmariod »

Schnitt erst machen, wenn der Kran zugepackt hat? Musst ja nicht vorher absägen… oder eventuell verstehe ich die Frage auch nicht…

Grüße
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)
Geiger GV25 2m; Metalldrückbank
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9180
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Faulenzer »

Den Schnitt meine ich ja. Ich kann auf dem Bild nicht erkennen wo geschnitten werden soll.

Deswegen meine ich ein paar mehr Bilder könnte helfen.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
greti
Beiträge: 212
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 21:31
Name: Fabian Gretenkort
Drechselbank: Geiger G25 und G 30
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von greti »

Meine Sage schafft das :kruni: :kruni: :kruni:
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Ok. Ich muss mich besser ausdrücken. Ich mag nicht im Stress sägen, wenn die große Maschine da steht und will es darum in Ruhe und überlegt vorbereiten. Ich kann da nicht stehen im Wasser, es ist zu tief. Muss also mit Leiter oder ähnlichem arbeiten. Morgen kommmt ein besseres Bild.
20220205_175347.jpg
20220123_105414.jpg
20220123_104723.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Burgberger
Beiträge: 1314
Registriert: Samstag 28. Juli 2018, 15:03
Name: Dieter
Drechselbank: Twister 180
Wohnort: Burgberg

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Burgberger »

Griaß di Josch,
wenn du den Baum aus dem Wasser holst, klaust du den einem Biber? Das wäre ja Hausraub oder wie man das auch nennen muss.
Grüße Dieter
Aus dem schönen Allgäu wünsche ich allen das Beste!
GärtnermeisterD
Beiträge: 572
Registriert: Samstag 12. Februar 2022, 19:43
Name: Daniel Thumann
Drechselbank: Twister eco
Wohnort: Langenberg

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von GärtnermeisterD »

Moin!
Wenn ich das recht deuten kann, liegt der Stamm quer im Bach und die Wurzel sitzt noch in der anderen Uferseite... Normalerweise könntest Du zwei versetzte Schnitte kurz über dem Wurzelteller machen. 5 bis 10 cm versetzt von der Höhe. Dann bleibt ein Band stehen und der Rücketraktor kann den Rest abbrechen. Das sollte gehen... Ich schaue mal, ob ich eine Skizze finde.
Gruß, Daniel
Benutzeravatar
Limpi
Beiträge: 58
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2021, 04:59
Name: Tobias Limpächer
Drechselbank: Stratos Fu 230

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Limpi »

1. Möglichkeit: einfach absägen. Ist doch nicht schlimm wenn er rein fällt. Der Schlepper holt ihn schon raus.

2. Möglichkeit : versetzer Schnitt.

3. Einfach so lassen und so wie er ist raus ziehen lassen. Sollte doch eigentlich auch gehen. Ist vielleicht auch die beste Variante da du, wie es aussieht, keinen sicheren Stand zum sägen hast. Das birgt einige Gefahren.
Gruß Limpi
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Raus muss er, weil er die Hydraulik des Wasser behindert. Da spült mir nur unnötig viel Wiese weg, bei Hochwaser. Der Rückeschlepper Fahrer will ihn ganz ab haben. Da muss ich noch gut nachdenken, wie ich das ohne Einklemmen der Säge und ohne Gefahr realisieren kann.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
DirkM
Beiträge: 968
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 08:10
Name: Dirk Meier
Zur Person: Vor langer Zeit habe ich mal Modelltischler gelernt.
Direkt neben meiner Werkbank stand damals eine alte Drechselbank (ich tippe mal auf eine Geiger)auf der ich noch unter Aufsicht die ersten Schritte gemacht habe.
Nun habe ich meine eigene Werkstatt im Haus und suche beständig nach Möglichkeiten der Erweiterung bzw. Annektierung angrenzender Räumlichkeiten.
Drechselbank: StratosXLFu230MIDI 2
Wohnort: Brühl
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von DirkM »

Hallo Josch,

Da hast di dir ja mal eine richtig schwere Aufgabe gestellt.
Ich wollte das nicht machen müssen.

Berichte mal,wie du es gelöst hast.
Und beide Daumen sind gedrückt ,dass dir nix passiert und alles glatt läuft.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 281
Registriert: Freitag 8. Januar 2021, 22:08
Name: Markus
Drechselbank: 3520B
Wohnort: Hoitlingen
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Maggus »

Tut mir leid, aber das hier anhand der gezeigten Bilder beurteilen zu wollen, führt zu nichts.
Ich zumindest erkenne dafür viel zu wenig und kenne auch die Umgebung und das eingesetzte Material nicht, um einen vernünftigen Tipp geben zu können.
Am sichersten wäre es doch, wenn der Schlepper / Kran das Ding am Stück raus holt und dabei die noch festen Wurzeln abreißt. Wenn das nicht geht, dann muss man mit Fachverstand !! vor Ort entscheiden.

Viel Erfolg und sei bitte vorsichtig!
Gruß,
Markus
Drechsler1234
Beiträge: 373
Registriert: Samstag 16. März 2019, 22:21
Name: Martin
Drechselbank: Heyligenstaedt
Wohnort: 41751

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Drechsler1234 »

Mit Wurzel kann ich mir beim besten Willen trotz gutem Traktor nicht vorstellen, dass das geht.
Ich wäre zunächst bei Limpis Möglichkeit 1 oder 2, wobei beides in der Umsetzung, im Wasser und mit Säge sicher nicht ganz einfach ist.

Ich befürchte, am Ende wird man doch mehrere (Meter-)stücke absägen müssen, um das einigermaßen gefahrfrei hin zu bekommen.

Gruß
Martin, der ein klitzeklitzekleines bisschen neidisch auf so ein schönes Bächlein auf einem großen Grundstück ist.
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Das Wasser ist 1,4 m tief an der Sägestelle und der Stamm liegt etwa 40 cm tief im Wasser. Einziger Trost, durch die Gabel am anderen Ufer kann er nicht drehen.
20220325_125524_copy_2064x1548.jpg
20220325_130739_copy_2064x1548.jpg
20220325_130804_copy_1548x2064.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

20220325_171653_copy_1548x2064.jpg
20220325_171712_copy_2064x1548.jpg
20220325_171958_copy_1548x2064.jpg
20220325_172018_copy_1548x2064.jpg
Heute vorbereitet und Krone zersägt. Meine Säge ist für den Stamm zu klein, da muss jetzt ein Fachmann dran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 281
Registriert: Freitag 8. Januar 2021, 22:08
Name: Markus
Drechselbank: 3520B
Wohnort: Hoitlingen
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Maggus »

Auha! Jetzt kann ich mir das wesentlich besser vorstellen.
Das Holz verspricht ja eine Menge schöner Bilder für einen Drechsler :Pokal:
Allein es zu bergen ohne großen Verschnitt zu haben, dürfte nicht ganz einfach werden.

Viel Erfolg und denk dran - lieber einen Rohling als ein Leben weniger.
Markus
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

:prost: Ganz genau so sehe ich das auch !
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9180
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Faulenzer »

Das Wasser ist bestimmt noch gut kalt :noo:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 1788
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Jens »

Hallo Joachim,

auf dem letzten Bild sehe ich eine Mini-Leiter neben dem Stamm im Wasser stehen.
Jetzt erkenne ich erst die Dimension von dem Stamm.
Das werden aber viele Schale, was schreibe ich, riesen Späneberge.
Ich wünsch Dir gutes Gelingen und pass auf Dich auf.

Viele Grüße
Jens
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)
Benutzeravatar
Maggus
Beiträge: 281
Registriert: Freitag 8. Januar 2021, 22:08
Name: Markus
Drechselbank: 3520B
Wohnort: Hoitlingen
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Maggus »

Ist das gute Stück schon geborgen und wie bist Du das ggf. angegangen?
Bitte berichte, wenn es Neues gibt.

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Gerne. Bis jetzt ist nur die Krone geborgen, der Stamm liegt noch im Wasser. Ganz klar ist noch nicht, ob und wie ich ihn bekomme.
Die Kronenansätze sind zu Schalen und Kanteln verarbeitet...
20220402_175004.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Mali
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 17:18
Name: Barbara
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herscheid

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Mali »

Wow!
Du warst ja schon ganz schön fleißig :prost: und die Schalen sehen auch schon
gut aus! :.: :.: :.:
Alles vorgedrechselt oder bleiben sind die Naturrandschalen schon fertig bearbeitet?
Lg
Barbara
Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam eine, die wusste das nicht und hat es einfach gemacht!
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Hallo Barbara, vorgedrechselt. Aber eine habe ich gerade fertig gemacht und ich glaube, es war nicht die Letzte...
20220405_203909.jpg
20220405_204141.jpg
20220405_204538.jpg
Gibt im Moment nur Werkstattbilder... :prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 3161
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Fischkopp »

Moin Joachim,
die Schale ist der Hammer...
:.: :.: :.: :Pokal: :.: :.: :.:
Weitermachen und zeigen!!!!

Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...
finn2012
Beiträge: 2283
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Name: Uli
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von finn2012 »

Joachim,

die Schale ist echt der Hammer. %b

Viele Grüße

Uli
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

:danke: , geht noch dünner. Habe gerade die zweite Naturrandschale fertig.
20220406_211356.jpg
20220406_211117.jpg
20220406_211040.jpg
20220406_211819.jpg
20220406_211844.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Kreuzthaler
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 28. Dezember 2018, 22:40
Name: Günter Bischoff
Drechselbank: Drehbank

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Kreuzthaler »

Guten Abend Josch,

mein Gedanke zur Bergung:

Den Stamm, so wie er ist, belassen. Auf der Seite des Baches, wo der Wurzelstock ist, eine schwere Zugmaschine mit Seilwinde aufstellen. Das Seil am Kopf des Stammes befestigen, den Stamm ziehen, dadurch aufrichten und mit dem ca. 4m langen Hebel event. den Wurzelstock lösen und rausziehen. Wenn der Stock nicht nachgibt, auf festem Boden, mit gut befestigtem Stamm, den Wurzelteller abschneiden. Steine sind mit Sicherheit im Holz zu erwarten.

Wärend der Seilaktion weit weg bleiben !!!

Gruß vom Kreuzthaler, der gelernt hat "Einen Baum muss man "UMDENKEN"".
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Guten Abend Günter, ja das ist offensichtlich die einzige Möglichkeit unfallfrei an den Baum zu kommen. Ich habe nur noch keine Zusage, dass jemand eine so kräftige Winde hat. Die Esche litt schon lange unter trockenen Spitzen und die Wurzeln sind allesamt morsch, so dass ein Umziehen sogar mögöich erscheint.
:danke: für den Rat.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Mali
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 17:18
Name: Barbara
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herscheid

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Mali »

Hallo Josch,
die fertigen Schalen sind echt der Hammer :Pokal:
Du hast den Teil des Baumes schon einmal wunderschön in Szene gesetzt! :.: :.: :.:
Ich bin gespannt auf die noch folgenden Werke, wobei es ist nicht mehr zu toppen :respekt:
Lg
Barbara
Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam eine, die wusste das nicht und hat es einfach gemacht!
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Der Holzrückeschlepper kommt in den nächsten Wochen vorbei und dann werden wir versuchen den Stamm über den Wurzelteller zu ziehen, mit Winde oder Kran. Bin gespannt, doch das Holz lohnt vermutlich die Mühe.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9180
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Faulenzer »

Auf jeden Fall viele Bilder machen :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Heute kam der Rückeschlepper und hat versucht zu rücken... keinen cm. Es braucht noch schwereres Gerät und er muss dann gehalten abgesägt werden... Mit Wurzelteller unmöglich.
20220516_180959.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Jetzt ist es geschafft, der Stamm liegt auf der Wiese!
20220530_102219_copy_1548x2064.jpg
20220530_102223_copy_1548x2064.jpg
20220530_102253_copy_1548x2064.jpg
20220530_102419_copy_1548x2064.jpg
20220530_102433_copy_1548x2064.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Buddeline
Beiträge: 303
Registriert: Montag 15. Januar 2018, 12:18
Name: Katharina
Drechselbank: 2Midis 1Killinger 1M
Wohnort: Hamburg

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Buddeline »

Guten Morgen Josch!

Toll, dass du den Baum bergen konntest.

:respekt:

Bringst du jetzt zum DFT ein paar Stückchen Esche mit?

Verrätst du uns noch, mit welchen Geräten/Fahrzeugen/Seilwinden ihr das bewerkstelligt habt? :saege: :baum:


Das Schnittbild sieht sehr vielversprechend aus.

Viele Grüße
Katharina
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3376
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Josch »

Buddeline hat geschrieben: Montag 30. Mai 2022, 09:53
1. Bringst du jetzt zum DFT ein paar Stückchen Esche mit?

2. Verrätst du uns noch, mit welchen Geräten/Fahrzeugen/Seilwinden ihr das bewerkstelligt habt? :saege: :baum:

Zu 1. Ja, wenn Interesse besteht, kann ich das auf Anfrage tun, ein paar Stückchen passen in das Auto. Sonst, wie immer, wenn jemand her kommt, gebe ich gerne ab. Ich werde aber nur Samstag beim DFT sein.

Zu 2. Ich bekam heute Morgen einen Anruf, dass es fertig ist. Ich war leider nicht dabei. Der schwere Rückeschlepper hat mit dem Kran den Stamm samt Wurzelteller in der Waagerechten rum gedreht, dann wurde er am Ufer abgeschnitten und hoch geschleppt. Es hat gerade so geklappt, die Spuren lasse erahnen, dass er nicht schwerer hätte sein dürfen.
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
Drechsler
Beiträge: 221
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 08:20
Name: Andreas
Drechselbank: 5x Geiger + 1 Kreher
Wohnort: Südniedersachsen

Re: Esche im Flüsschen

Beitrag von Drechsler »

    Hallo Joachim ,
    ich würde an deiner Stelle ( statt gleich Unmengen an Schalenrohlingen zu schneiden ) das Aufschneiden des Stammes/der Stammstücke mit einer Blockbandsäge in Erwägung ziehen . Oft haben Eschen die am Wasser stehen schönen Wimmerwuchs , das scheint hier auch der Fall zu sein , und Schalen kann man ja aus den Bohlen ja dann immer noch schneiden .
    Grüße
    Andreas
    Zuletzt geändert von Drechsler am Montag 30. Mai 2022, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
    Benutzeravatar
    Josch
    Beiträge: 3376
    Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
    Name: Joachim Schmidt
    Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
    Wohnort: Schieder-Schwalenberg
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Josch »

    :prost: Ich spreche mal mit Greti... :kruni:
    Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
    (www.feierabenddrechsler.de)
    Benutzeravatar
    hopplamoebel
    Beiträge: 792
    Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
    Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
    Drechselbank: nochkeineinGebrauch
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von hopplamoebel »

    Moin,

    ich würde auch unbedingt Bohlen aufsägen lassen.

    Grüße,
    woodman
    Benutzeravatar
    Josch
    Beiträge: 3376
    Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
    Name: Joachim Schmidt
    Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
    Wohnort: Schieder-Schwalenberg
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Josch »

    Es geht weiter, vorgedrehte Schalen werden trocken und können vollendet werden. Wie Olive!
    DM gute 20 cm, Oberfläche geölt.
    IMG_20231021_122054_edit_114636894960110.jpg
    IMG_20231021_122335_edit_115222271276166.jpg
    IMG_20231021_122325_edit_115205245380335.jpg
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
    Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
    (www.feierabenddrechsler.de)
    maserknollen
    Beiträge: 1785
    Registriert: Montag 6. April 2015, 20:29
    Name: Ludger Steven
    Zur Person: Vom Dachstuhl bis zum Einbaumöbel -- Holzhandwerk ist Passion
    Und... ich komm von Hoff
    Drechselbank: Twister Eco/DMT460
    Wohnort: Ahlen/Steinhagen

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von maserknollen »

    Was für eine Esche :Pokal:
    Gruß Ludger

    Der krumme Baum lebt sein Leben.
    Der gerade Baum wird zum Brett.
    ( aus China)
    Benutzeravatar
    drexler116
    Beiträge: 998
    Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
    Name: Manni Pape
    Drechselbank: Geiger ,Lorch, Gradu
    Wohnort: Willebadessen Lützerweg 8

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von drexler116 »

    Irgendwann kommt bestimmt jemand aus dem Sauerland vorbei mit offenem Kofferraum :evil:

    Top Form, klasse Holz und super geknipst :.:
    Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen
    Benutzeravatar
    Reiseholz
    Beiträge: 321
    Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 13:04
    Name: Tobias Staab
    Drechselbank: Midi & Stratos
    Wohnort: Pfaffenhofen an der Glonn

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Reiseholz »

    Wow! Tolle Maserung!

    Und wundervoll in Szene gesetzt!
    Herzlichen Gruß, Tobias

    was ich nicht kann, hab ich nur noch nicht gelernt
    finn2012
    Beiträge: 2283
    Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
    Name: Uli
    Zur Person: .
    Drechselbank: Geiger G25
    Wohnort: Soest

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von finn2012 »

    Joachim,

    klasse Holz und schön in Szene gesetzt.

    Viele Grüße

    Uli
    Benutzeravatar
    Faulenzer
    Admin
    Beiträge: 9180
    Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
    Name: Frank
    Drechselbank: Kreher
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Faulenzer »

    Superschön :Pokal:
    Gruß Frank

    Halbbretonischer Wusel
    Benutzeravatar
    Mali
    Beiträge: 634
    Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 17:18
    Name: Barbara
    Drechselbank: Stratos XL
    Wohnort: Herscheid

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Mali »

    Faulenzer hat geschrieben: Samstag 21. Oktober 2023, 18:28 Superschön :Pokal:
    Genau :Pokal:
    Lg
    Barbara
    Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam eine, die wusste das nicht und hat es einfach gemacht!
    Benutzeravatar
    Rustikus
    Beiträge: 270
    Registriert: Donnerstag 25. November 2021, 13:23
    Name: Bernhard
    Drechselbank: Midi pro
    Wohnort: HVL Dorf

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Rustikus »

    Traumhaft schön ... spätestens an der Stelle wird klar, dass der Aufwand der Bergung sich mehr als gelohnt hat.

    Freundl. Grüße,
    Bernhard
    Gibt es eine vergnüglichere Herausforderung als ein Stück Holz?
    Benutzeravatar
    Daddy
    Beiträge: 825
    Registriert: Montag 27. April 2009, 00:17
    Name: Heiner
    Drechselbank: Woodfast M305
    Wohnort: Hamm

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Daddy »

    Hallo Josch,
    :respekt: traumhafte Schale und traumhaftes Holzbild, traumhaft abgebildet.
    :danke: für´s Zeigen!
    Liebe Grüsse, Heiner
    __________________________________________________
    "Die eine Hälfte der Menschen drückt sich nicht klar genug aus, die andere Hälfte hört nicht genau genug zu." Rudolf Affemann
    Benutzeravatar
    Snakyjoe
    Beiträge: 136
    Registriert: Sonntag 23. August 2020, 17:00
    Name: Egbert Heller
    Zur Person: Schon allein für Holz lohnt es sich zu leben.
    Drechselbank: STRATOS XL
    Wohnort: Luckenwalde, Heideweg 7
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Snakyjoe »

    Hallo Josch,
    was für tolles Holz!
    Da hat sich die ganze Arbeit der Bergung auf jeden Fall gelohnt und du kannst dich auf weitere Überraschungen
    bei den nächsten Rohlingen freuen.

    VG
    Egbert
    Ich bin nicht jung genug, um alles zu wissen. (Oscar Wilde)
    Benutzeravatar
    Josch
    Beiträge: 3376
    Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
    Name: Joachim Schmidt
    Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
    Wohnort: Schieder-Schwalenberg
    Kontaktdaten:

    Esche im Flüsschen

    Beitrag von Josch »

    Kürzlich hatte ich Kundschaft in der Werkstatt. Die hat sich dann in lagernde Schalenrohlinge verliebt und die Schalen vorbestellt.
    Nun mussten die mal fertig, eine Esche und eine gestockte Buche. Gut gefüllte Regale in der Werkstatt sind eine gute Verkaufsförderung... ;-)
    IMG_20240130_212202_edit_1955850226016131.jpg
    IMG_20240130_212414_edit_1955946074175491.jpg
    IMG_20240130_212711.jpg
    IMG_20240130_212326_edit_1955869451722899.jpg
    IMG_20240130_212106_edit_1955821581240614.jpg
    IMG_20240130_211901_edit_1955762332840623.jpg
    IMG_20240130_211731_edit_1955688845454176.jpg
    IMG_20240130_211916_edit_1955776946924475.jpg
    IMG_20240130_211808_edit_1955707355251569.jpg
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
    Zuletzt geändert von Josch am Mittwoch 31. Januar 2024, 07:05, insgesamt 1-mal geändert.
    Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
    (www.feierabenddrechsler.de)
    Benutzeravatar
    joschone
    Beiträge: 7381
    Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
    Name: Josef
    Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
    Wohnort: Olpe/Unterneger

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von joschone »

    Beide aller erste Sahne! :.: :Pokal: :.:
    Josef
    der aus dem schönen Negertal grüßt!
    Benutzeravatar
    drexler116
    Beiträge: 998
    Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
    Name: Manni Pape
    Drechselbank: Geiger ,Lorch, Gradu
    Wohnort: Willebadessen Lützerweg 8

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von drexler116 »

    Doppelträumchen :.: :.:
    Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen
    maserknollen
    Beiträge: 1785
    Registriert: Montag 6. April 2015, 20:29
    Name: Ludger Steven
    Zur Person: Vom Dachstuhl bis zum Einbaumöbel -- Holzhandwerk ist Passion
    Und... ich komm von Hoff
    Drechselbank: Twister Eco/DMT460
    Wohnort: Ahlen/Steinhagen

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von maserknollen »

    Wären sie aus Marmor oder Granit, wären sie bestimmt auch wunderschön, aber lange nicht so spektakulär :Pokal: :Pokal:
    Gruß Ludger

    Der krumme Baum lebt sein Leben.
    Der gerade Baum wird zum Brett.
    ( aus China)
    Benutzeravatar
    Faulenzer
    Admin
    Beiträge: 9180
    Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
    Name: Frank
    Drechselbank: Kreher
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Faulenzer »

    joschone hat geschrieben: Dienstag 30. Januar 2024, 22:48 Beide aller erste Sahne! :.: :Pokal: :.:
    :Pokal: :Pokal:
    Gruß Frank

    Halbbretonischer Wusel
    Benutzeravatar
    stefan
    Beiträge: 1009
    Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 09:10
    Name: Stefan Schniering
    Drechselbank: Midi - Stratos-XL
    Wohnort: Gimbsheim

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von stefan »

    super Arbeit
    Gruß, Stefan

    Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit
    Benutzeravatar
    badener
    Beiträge: 1058
    Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 09:04
    Name: Fritz Rauch
    Zur Person: Werkzeugmacherlehre 1963, Handwerksmeisterabschluß 1981, danach in Disposition und Einkauf tätig.
    Drechselbank: JET 1220/Stratos XL
    Wohnort: Wittlich

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von badener »

    Moin Josch,

    ...das ist der Traum eines jeden Drechslers solches Holz zu finden, um daraus die Struktur, Wuchs und Maserung
    durch das Bearbeiten zu zeigen. In diesen beiden Exemplaren zeigt die Natur mal wieder ihr wahres Können.
    Josch, durch deine super saubere Verarbeitung sind dir zwei absolute Hingucker gelungen. :respekt: :Pokal:

    Gruß Fritz
    Benutzeravatar
    Rustikus
    Beiträge: 270
    Registriert: Donnerstag 25. November 2021, 13:23
    Name: Bernhard
    Drechselbank: Midi pro
    Wohnort: HVL Dorf

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Rustikus »

    Josch hat geschrieben: Dienstag 30. Januar 2024, 22:13 Kürzlich hatte ich Kundschaft in der Werkstatt. Die hat sich dann in lagernde Schalenrohlinge verliebt ...
    Hallo Josch,

    da kann ich deine Kundschaft bestens verstehen.

    Freundl. Grüße,
    Bernhard
    Gibt es eine vergnüglichere Herausforderung als ein Stück Holz?
    holzulfi72
    Beiträge: 25
    Registriert: Dienstag 13. September 2022, 11:32
    Name: Ulf
    Zur Person: Ich habe erst im Sommer 22 mit dem Drechseln angefangen, hatte den Gedanken schon vor vielen Jahren, konnte mich aber nie dazu durchringen.
    Hätte ich Pilot bloß schon eher damit begonnen…
    Gestartet bin ich mit einer Holzmann DX460, habe aber recht schnell gemerkt, das ich mit der MIDI Pro wohl besser fahre.
    Drechselbank: MIDI Pro
    Wohnort: Sehnde

    Re: Esche im Flüssche

    Beitrag von holzulfi72 »

    Moin

    Gestockte Hölzer, egal ob Buche oder was anderes sind ja schon echt ausdrucksstark, aber gegen DIESE Esche ist die Buche ja FAST langweilig!

    Echt super Holz , klasse in Szene gesetzt!

    Gruß

    Ulf
    Es ist besser mit den Füßen zu straucheln, als mit der Zunge
    GärtnermeisterD
    Beiträge: 572
    Registriert: Samstag 12. Februar 2022, 19:43
    Name: Daniel Thumann
    Drechselbank: Twister eco
    Wohnort: Langenberg

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von GärtnermeisterD »

    Moin Josch!
    %b Alle Achtung!
    Das sind mal zwei Kracher! Schöne, schlichte Form, die das Holz wirken lässt. :.: :Pokal:
    Da wird man schon neidisch auf deinen Holzvorrat...
    Liebe Grüße aus Langenberg, Daniel
    Benutzeravatar
    Josch
    Beiträge: 3376
    Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
    Name: Joachim Schmidt
    Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
    Wohnort: Schieder-Schwalenberg
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Josch »

    GärtnermeisterD hat geschrieben: Mittwoch 31. Januar 2024, 09:42 Moin Josch!
    %b Alle Achtung!
    Das sind mal zwei Kracher! Schöne, schlichte Form, die das Holz wirken lässt. :.: :Pokal:
    Da wird man schon neidisch auf deinen Holzvorrat...
    Liebe Grüße aus Langenberg, Daniel
    Du kannst gerne wieder tauschen kommen, da haben wir beide was von... B-)
    Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
    (www.feierabenddrechsler.de)
    GärtnermeisterD
    Beiträge: 572
    Registriert: Samstag 12. Februar 2022, 19:43
    Name: Daniel Thumann
    Drechselbank: Twister eco
    Wohnort: Langenberg

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von GärtnermeisterD »

    Moin Josch!
    Gerne, aber ich hab momentan nix chickes zum tauschen...
    Es sei denn, du möchtest nasse Kiefer... :Sauer:
    Liebe Grüße, Daniel
    Benutzeravatar
    Mr. Wood
    Beiträge: 3145
    Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
    Name: Lutz Brauneck
    Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
    Drechselbank: die ein oder andere
    Wohnort: Rommersheim
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Mr. Wood »

    Hallo Josch,

    2x sehr schönes Holz toll in Szene gesetzt :Pokal: :prost:
    Gruß aus der Eifel
    Lutz
    "Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
    Theodor Storm
    Benutzeravatar
    Touchma
    Beiträge: 1027
    Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:32
    Name: Stefan
    Drechselbank: Stratos XL & MIDI
    Wohnort: 46325

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Touchma »

    2 tolle Schalen hast Du da gemacht! :.:
    Mir persönlich gefällt ein nach innen abfallender Rand immer besser, aber das ist meckern auf ganz hohem Niveau.
    Viele Grüße aus dem Münsterland,
    Stefan

    Schnell ist nix gemacht!!
    Benutzeravatar
    Josch
    Beiträge: 3376
    Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
    Name: Joachim Schmidt
    Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
    Wohnort: Schieder-Schwalenberg
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Josch »

    Touchma hat geschrieben: Mittwoch 31. Januar 2024, 13:37 2 tolle Schalen hast Du da gemacht! :.:
    Mir persönlich gefällt ein nach innen abfallender Rand immer besser, aber das ist meckern auf ganz hohem Niveau.
    Mache ich auch gerne. Bei offenen Formen gibt das dann aber einen recht spitz zulaufenden Rand und der ist bei so wechselweichem Holz sehr unpraktisch und wenig stabil. Daher hat sich das so ergeben.
    Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
    (www.feierabenddrechsler.de)
    Benutzeravatar
    Ritschi
    Beiträge: 804
    Registriert: Montag 9. Mai 2011, 22:04
    Name: Richard
    Drechselbank: Eigenbau und kl.Jet
    Wohnort: Bürgstadt
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Ritschi »

    Hallo Joachim,
    zwei tolle Schalen!
    Schönes Holz haste da erwischt!
    :.:
    Gruß ritschi

    Wer sich nicht bewegt, kann nichts bewegen…..!
    holzulfi72
    Beiträge: 25
    Registriert: Dienstag 13. September 2022, 11:32
    Name: Ulf
    Zur Person: Ich habe erst im Sommer 22 mit dem Drechseln angefangen, hatte den Gedanken schon vor vielen Jahren, konnte mich aber nie dazu durchringen.
    Hätte ich Pilot bloß schon eher damit begonnen…
    Gestartet bin ich mit einer Holzmann DX460, habe aber recht schnell gemerkt, das ich mit der MIDI Pro wohl besser fahre.
    Drechselbank: MIDI Pro
    Wohnort: Sehnde

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von holzulfi72 »

    Hör ich da vorbeikommen… und tauschen :prost: :-D
    Es ist besser mit den Füßen zu straucheln, als mit der Zunge
    Benutzeravatar
    Josch
    Beiträge: 3376
    Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
    Name: Joachim Schmidt
    Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
    Wohnort: Schieder-Schwalenberg
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Josch »

    holzulfi72 hat geschrieben: Mittwoch 31. Januar 2024, 18:08 Hör ich da vorbeikommen… und tauschen :prost: :-D
    Ja, gerne. So weit ist es ja nicht. Es ist noch einige Esche da. Alles weitere per PN.
    Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
    (www.feierabenddrechsler.de)
    holzulfi72
    Beiträge: 25
    Registriert: Dienstag 13. September 2022, 11:32
    Name: Ulf
    Zur Person: Ich habe erst im Sommer 22 mit dem Drechseln angefangen, hatte den Gedanken schon vor vielen Jahren, konnte mich aber nie dazu durchringen.
    Hätte ich Pilot bloß schon eher damit begonnen…
    Gestartet bin ich mit einer Holzmann DX460, habe aber recht schnell gemerkt, das ich mit der MIDI Pro wohl besser fahre.
    Drechselbank: MIDI Pro
    Wohnort: Sehnde

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von holzulfi72 »

    Das freut mich… jetzt muss ich nur noch herausfinden wie das mit der PN funzt B-) :-D
    Es ist besser mit den Füßen zu straucheln, als mit der Zunge
    walter.mittwoch
    Beiträge: 24
    Registriert: Donnerstag 30. November 2023, 20:57
    Name: Walter
    Zur Person: Siehe meine Vorstellung:
    viewtopic.php?t=21000
    Drechselbank: Eigenbau

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von walter.mittwoch »

    holzulfi72 hat geschrieben: Mittwoch 31. Januar 2024, 19:24 Das freut mich… jetzt muss ich nur noch herausfinden wie das mit der PN funzt B-) :-D
    Auf den Namen "Josch" klicken und dann auf "Private Nachricht senden"
    Benutzeravatar
    Josch
    Beiträge: 3376
    Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
    Name: Joachim Schmidt
    Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
    Wohnort: Schieder-Schwalenberg
    Kontaktdaten:

    Once again ash

    Beitrag von Josch »

    32 cm DM - Rand sägerau, nur gebürstet-
    IMG_20240212_125753_edit_2243316245780599.jpg
    IMG_20240212_125703_edit_2243308904082684.jpg
    IMG_20240212_125647_edit_2243290299978520.jpg
    IMG_20240212_125623_edit_2243276974067584.jpg
    IMG_20240212_123329_edit_2242616226898414.jpg
    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
    Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
    (www.feierabenddrechsler.de)
    fredi
    Beiträge: 175
    Registriert: Mittwoch 25. Oktober 2017, 20:42
    Name: Fred
    Drechselbank: Hapfo
    Wohnort: Marienthal

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von fredi »

    Hallo Joachim

    Sehr sehr schöne Schale :Pokal:
    Kann nur sagen Danke fürs Zeigen %b
    Gruß Fred
    Benutzeravatar
    Mr. Wood
    Beiträge: 3145
    Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
    Name: Lutz Brauneck
    Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
    Drechselbank: die ein oder andere
    Wohnort: Rommersheim
    Kontaktdaten:

    Re: Esche im Flüsschen

    Beitrag von Mr. Wood »

    ..das Holz ist ein Traum :prost:
    Gruß aus der Eifel
    Lutz
    "Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
    Theodor Storm
    Antworten

    Zurück zu „Plaudereck“