Salz- Pfeffermühle in Esche

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
fsmart
Beiträge: 342
Registriert: Montag 25. März 2013, 11:20
Name: Martin Bauer
Zur Person: Bereits in meiner Schulzeit hat mich der Holz-Virus erwischt. Seither habe ich mich unterschiedlich mit Holz auseinander gesetzt. Das führte auch zu meiner Berufswahl: Berufsschullehrer Schwerpunkt Schreiner. Seit 1.8.2015 bin ich nun im Ruhestand. Langweilig ist es bisher nicht geworden, im Gegenteil.
Drechselbank: Drechselmeister Max
Wohnort: Freising

Salz- Pfeffermühle in Esche

Beitrag von fsmart »

Hallo,


ich bin zur Zeit viel am Drechseln, komme aber kaum dazu hier was einzustellen.

Jetzt sind wieder ein paar Pfeffermühlen fertig geworden, die ich gerne zeigen möchte.

Holzart: Esche teilweise weiß (für Salz) oder schwarz für Pfeffer) einfärbt, 2 mal Steinert Drechsleröl und gewachst.
Mahlwerk Crusch-Grind.

Höhe 21 cm:
P-S-Mühle ES OT schw-weiß Paar H21 2.jpg
P-S-Mühle ES OT schw-weiß Paar H21 1.jpg
Höhe 24 cm:
P-S-Mühle ES OT schw-weiß Paar H24 2.jpg
P-S-Mühle ES OT schw-weiß Paar H24 1.jpg

Keine Sorge, die Mühlen sind gerade, Krümmung ist optische Täuschung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus Freising

Martin
Benutzeravatar
PaRay
Beiträge: 917
Registriert: Samstag 19. Oktober 2019, 01:10
Name: Paul Raymond Steenbock
Zur Person: Holz, Stein und Epoxidharz sind meine Materialien,
nicht alles wird gedrechselt.
Drechselbank: Killinger 1500 SE
Kontaktdaten:

Re: Salz- Pfeffermühle in Esche

Beitrag von PaRay »

Servus Martin,

schöne Mühlen hast du gemacht!
:Pokal:

Das Einfärben / Beizen (?) ist eine sehr gute Idee zur Unterscheidung.

Liebe Grüße
Paul
Was sich spannen lässt, geht auch zu drechseln :-D
Holz, Stein und Epoxidharz sind meine bevorzugten Materialien
Benutzeravatar
dalbergia_63
Beiträge: 663
Registriert: Donnerstag 28. Mai 2020, 18:08
Name: Heinz Fink
Zur Person: Drechselnder Schreiner und Gestalter
Drechselbank: Hapfo 3000
Wohnort: Kornwestheim

Re: Salz- Pfeffermühle in Esche

Beitrag von dalbergia_63 »

Hallo Martin,

ein sehr gut gestaltetes Mühlenpaar zeigst Du uns da!

Ich nehme an, sie sind gleich hoch und nach unten leicht konisch dicker werdend.

Den "weißen" Kopf der Salzmühle hast Du wohl gebleicht, oder?

Mit handwerklich-kollegialen Grüßen

Heinz
"To everything (turn, turn, turn)
There is a season (turn, turn, turn)
And a time to every purpose, under heaven"
Pete Seeger
... welch ein Lied für einen drechselnden Musiker!
Benutzeravatar
Burgberger
Beiträge: 1429
Registriert: Samstag 28. Juli 2018, 15:03
Name: Dieter
Drechselbank: Twister 180
Wohnort: Burgberg

Re: Salz- Pfeffermühle in Esche

Beitrag von Burgberger »

Griaß di Martin,
Form und Ausführung deiner Mühlen gefällt mir sehr gut. Aber ich mag Holz lieber nur mit Öl oder Wachs. Beize und Farbe sind nicht meins.
Trotzdem danke fürs zeigen
Liebe Grüße Dieter
Aus dem schönen Allgäu wünsche ich allen das Beste!
fsmart
Beiträge: 342
Registriert: Montag 25. März 2013, 11:20
Name: Martin Bauer
Zur Person: Bereits in meiner Schulzeit hat mich der Holz-Virus erwischt. Seither habe ich mich unterschiedlich mit Holz auseinander gesetzt. Das führte auch zu meiner Berufswahl: Berufsschullehrer Schwerpunkt Schreiner. Seit 1.8.2015 bin ich nun im Ruhestand. Langweilig ist es bisher nicht geworden, im Gegenteil.
Drechselbank: Drechselmeister Max
Wohnort: Freising

Re: Salz- Pfeffermühle in Esche

Beitrag von fsmart »

Hallo,

schön, dass die Mühlen gefallen.

@Heinz: Die Form ist ein sehr schlanker Kegelstumpf.
Die weiße Farbe habe ich mit Enolit-Weiß von Steinert gemacht. Ist nicht ganz
einfach und hundert prozentig bin ich auch nicht zufrieden.
Mit Bleichen werde ich es mal probieren. Dann noch Liming-wax weiß drauf - sollte
auch funktioniern.
Viele Grüße aus Freising

Martin
Antworten

Zurück zu „Gebrauchsgegenstände“