Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Einfach plaudern über dies und das und jenes.......
Antworten
Shaw21
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 20. Januar 2024, 07:08
Name: Shaw
Drechselbank: Holzstar DB 450
Wohnort: Baden-Württemberg

Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Shaw21 »

Lohnt es sich, den Schrittmotor im MPCNC von 76 oz/in im Kit auf 92 oz/in aufzurüsten? Dies ist das höchste NEMA 17-Drehmoment, das ich finden konnte:https://www.oyostepper.de/goods-53-Nema ... motor.html
Welchen Vorteil hätte ich? Im Moment kann ich die Stepper leicht zum Verrutschen bringen, indem ich kräftig am Portal ziehe, aber beim Schneiden habe ich bisher noch kein Verrutschen gesehen.
Ich frage mich nur, ob jemand eine Idee hat ...
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9184
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Faulenzer »

Shaw,

willkommen bei uns. :prost:

Wir haben gerne das sich jemand zuerst vorstellt und dann mit Fragen anfängt.

Ausserdem sind wir ein Drechselforum und kein CNC Forum.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 10075
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Name: Hartmut
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Drechselfieber »

Aber vielleicht kennt sich ja doch jemand damit aus. :evil:
Ich nicht. :prost:
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)
Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 5391
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Helmut-P »

Hallo,

leider kenne ich mich damit auch nicht aus. Wenn ich h das ri htig gesehen habe, handelt es sich um eine CNC-Fräse, die unter Verwendung von selbst mit einem 3D-Drucker hergestellten Teilen gebaut wird.
Im Forum Konstruktionsbude gibt es einen Beitrag dazu: https://konstruktionsbude.de/mpcnc-primo/

Vielleicht hilft der weiter. Für uns wäre interessant, was fu mit der Fräse herstellt. Es wäre toll, wenn du darüber berichten würdest.

Viel Erfolg und freundliche Grüße
Helmut
Benutzeravatar
greti
Beiträge: 212
Registriert: Montag 12. Januar 2015, 21:31
Name: Fabian Gretenkort
Drechselbank: Geiger G25 und G 30
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von greti »

Hallo,
Natürlich kannst du da einen größeren Schrittmotor dran bauen. Bitte beachte folgende zwei Punkte: Je nach Gewindespindellänge und Durchmesser besteht bei vollem Drehmoment die Gefahr des Knickens. Ist wie wenn man einen Draht drückt, der biegt sich auch irgendwann weg.
Eventuell kommt noch dazu, dass wenn der neue größere Motor von einem anderen Motor bewegt wird, dieser die zu bewegende Masse erhöht. Inwiefern das sich bei dir auswirkt, kann ich auch nicht sagen.
Was auf jeden Fall, falls deine Maschine manchmal nicht da fräst, wo sie soll, hilft sind Closed Loop Schrittmotoren. Die haben nämlich einen Sensor dran, der mit der passenden Ansteuerung kontinuierlich einen Soll/Ist Vergleich durchführt und ggf. nachregelt.
Ich bin selber noch am CNC Fräse umbauen und habe mich für Closed Loop Schrittmotoren entschieden. Den Rest habe ich im Studium gelernt, also aktuell eher theoretisches Wissen.
Viele Grüße
Fabian
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 219
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 20:43
Name: Markus
Zur Person: Seit 2012 süchtig nach drechseln
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: 2620 Raglitz
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Markus »

Guten Abend zusammen !

Wollt Ihr wirklich in diesem Forum auch sehen was man mit einer CNC Fräse alles macht ?
Habe seit 3 Jahren so ein Gerät und wirklich schon viel gemacht, auch gutes Geld damit verdient, möchte aber nicht die Drechsler damit zumüllen.
Könnte euch viele Sachen zeigen, vielleicht kommt ja noch wer auf den Geschmack.
Liebe Grüße

Markus
Was ist das schlimmste was einem Drechsler nach seinem Tod passieren kann ?
Das seine Frau das komplette Inventar in der Werkstatt um den Preis verkauft den er ihr gesagt hat :.:
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9184
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Faulenzer »

Markus,

immer her damit. :.: Über den Tellerrand schauen kann nie schaden.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 5391
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Helmut-P »

Hallo Markus,

ja bitte, ich bin sehr gespannt darauf.

Viele Grüße aus dem Untertaunus
Helmut
Krempel
Beiträge: 4
Registriert: Montag 12. Juni 2023, 20:45
Name: Robert
Drechselbank: Vicmark
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Krempel »

Hallo allerseits,

Bezugnehmend auf die Anfrage, über den Tellerrand zu schauen, möchte ich einige offene Worte und Einblicke in meine Erfahrungen teilen. Es ist bedauerlich, dass Vorurteile manchmal die Anerkennung der kreativen Arbeit beeinträchtigen können. In meiner Erfahrung erfordert die Nutzung einer CNC-Fräsmaschine genauso viel Sorgfalt und Kreativität wie das Drechseln. Es geht darum, das Holz optimal zu gestalten und das Beste aus den Werkzeugen und Programmen herauszuholen. Ich glaube fest daran, dass echte Handwerkskunst nicht von der verwendeten Technik abhängt, sondern von der Liebe zum Detail und der Sorgfalt, die in jedes Projekt einfließt.

Ich bin stolz darauf, dass meine etwas ausgefalleneren Arbeiten auf großes Interesse stoßen und sich gut verkaufen. Es ist eine Bestätigung dafür, dass Kreativität keine Grenzen kennt und auf verschiedene Weisen zum Ausdruck gebracht werden kann. Im Anhang findet ihr einige Bilder meiner Werke. Ich hoffe, sie gefallen euch und inspirieren vielleicht den einen oder anderen von euch.

mit Sonnigen Grüßen vom Hohenpeißenberg
Krempel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
fredi
Beiträge: 175
Registriert: Mittwoch 25. Oktober 2017, 20:42
Name: Fred
Drechselbank: Hapfo
Wohnort: Marienthal

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von fredi »

Hallo Robert
Mein erster Gedanke nach der Betrachtung deiner Werke war
Ich bleibe beim Drechseln.
Frage mich morgen nochmal! :kloppe:
Schöne Arbeiten mit viel Liebe zum Detail und mit großer Sorgfalt. %b

Gruß Fred
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9184
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Faulenzer »

Robert,

wunderbare Arbeiten sind das. Da wollen wir unbedingt mehr wissen :.: :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9184
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Faulenzer »

@ alle

Scheinbar habe ich den Themenschreiber vergrault. Jedenfalls nimmt er nicht an der Diskussion teil.

Mit meinem Einwand wir sind kein CNC-Forum wollte ich nur sagen, dass solche speziellen
Fragen dort besser aufgehoben sind.

Aber gerne dürfen Besitzer solcher Fräsen ihre Werke und Fräsen vorstellen. :.:

Beruflich arbeite ich auch mit CNC Fräsen.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 942
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Sushiator »

Jetzt wollen wir (also ich...) natürlich noch die Maschine sehen ;-)
Grüße,

Sascha
Benutzeravatar
Wildhauer
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2023, 18:00
Name: Sait Boydas
Zur Person: Habe am Holz mein Spaß. Habe Bildhauer gelernt. In meiner kleinen Werkstatt drechsle, restauriere und baue kleine Möbel. Meine größte Sache war das Heck der "Rickmer Rickmers" in Hamburg zu schnitzen. Ansonsten freue ich mich des Lebens.
Drechselbank: EB 1000
Wohnort: Uelzen

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Wildhauer »

Bin auf den Trichter gekommen, mir auch eine CNC Fräse zu leisten :evil: . ( rein aus dem Grund : haben ist besser als brauchen :kloppe: ) Vielleicht ist einer hier im Forum der mir eine Einsteigerfräse empfehlen kann. :-D
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 219
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 20:43
Name: Markus
Zur Person: Seit 2012 süchtig nach drechseln
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: 2620 Raglitz
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Markus »

Servus Robert !
Die Brillenetuis sind super, hast du da eine Beschreibung bzw Fotoserie zu der Herstellung ?
Hast du die Form selbst kreiert ?
Liebe Grüße
Markus
Was ist das schlimmste was einem Drechsler nach seinem Tod passieren kann ?
Das seine Frau das komplette Inventar in der Werkstatt um den Preis verkauft den er ihr gesagt hat :.:
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 219
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 20:43
Name: Markus
Zur Person: Seit 2012 süchtig nach drechseln
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: 2620 Raglitz
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Markus »

Wildhauer hat geschrieben: Samstag 27. Januar 2024, 18:59 Bin auf den Trichter gekommen, mir auch eine CNC Fräse zu leisten :evil: . ( rein aus dem Grund : haben ist besser als brauchen :kloppe: ) Vielleicht ist einer hier im Forum der mir eine Einsteigerfräse empfehlen kann. :-D
Guten Morgen !
Das ist nicht einfach zu beantworten, Mit Fräsen plug and play so um die 1500,- kannst du ein paar nette Sachen machen im Modellbau, bist aber bald am Ende.
Das nächste beginnt bei 3000,- wo die Maschine dann auch schon etwas kräftiger arbeiten kann, willst du nicht mit Oberfräsenmotor arbeiten sondern gekühlte Spindel (alleine schon wegen dem Lärm) sind wir ab 4000,- dabei.
Etwas größere Arbeitsflächen ab 5000,- usw
Ist die Frage was dir denn so vorschwebt zu machen ?
Liebe Grüße
Markus
Was ist das schlimmste was einem Drechsler nach seinem Tod passieren kann ?
Das seine Frau das komplette Inventar in der Werkstatt um den Preis verkauft den er ihr gesagt hat :.:
Krempel
Beiträge: 4
Registriert: Montag 12. Juni 2023, 20:45
Name: Robert
Drechselbank: Vicmark
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Krempel »

Servus Markus, danke!

Die Brillenetuis habe ich alle selbst entworfen. Es gibt keine Fotoserie oder Beschreibung, wie sie hergestellt wurden.
Ich hatte damals viel Zeit, meinem Hobby zu frönen, und so sind etwa 18 verschiedene Modelle entstanden.

Übrigens, ich finde deine Arbeiten wirklich beeindruckend. Deine Kreativität und handwerklichen Fähigkeiten kommen wirklich gut zur Geltung!

Sonnige Grüße vom Hohenpeißenberg

Robert
Benutzeravatar
Wildhauer
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2023, 18:00
Name: Sait Boydas
Zur Person: Habe am Holz mein Spaß. Habe Bildhauer gelernt. In meiner kleinen Werkstatt drechsle, restauriere und baue kleine Möbel. Meine größte Sache war das Heck der "Rickmer Rickmers" in Hamburg zu schnitzen. Ansonsten freue ich mich des Lebens.
Drechselbank: EB 1000
Wohnort: Uelzen

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Wildhauer »

Markus hat geschrieben: Montag 29. Januar 2024, 08:14
Wildhauer hat geschrieben: Samstag 27. Januar 2024, 18:59 Bin auf den Trichter gekommen, mir auch eine CNC Fräse zu leisten :evil: . ( rein aus dem Grund : haben ist besser als brauchen :kloppe: ) Vielleicht ist einer hier im Forum der mir eine Einsteigerfräse empfehlen kann. :-D
Guten Morgen !
Das ist nicht einfach zu beantworten, Mit Fräsen plug and play so um die 1500,- kannst du ein paar nette Sachen machen im Modellbau, bist aber bald am Ende.
Das nächste beginnt bei 3000,- wo die Maschine dann auch schon etwas kräftiger arbeiten kann, willst du nicht mit Oberfräsenmotor arbeiten sondern gekühlte Spindel (alleine schon wegen dem Lärm) sind wir ab 4000,- dabei.
Etwas größere Arbeitsflächen ab 5000,- usw
Ist die Frage was dir denn so vorschwebt zu machen ?
Liebe Grüße
Markus
Hallo Markus,
Okay, das gibt mir schon einmal ein Eindruck davon wie lange ich stricken muss 8-) .Bei YT sieht man u.a. wie die z.B. Intarsien machen Ich dachte mir, wie gesagt, haben ist besser als brauchen. Aber das übersteigt doch meine Grenze für Werkzeuge. Aber trotzdem danke für deine Mühe.
liebe Grüße
Sait
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 219
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 20:43
Name: Markus
Zur Person: Seit 2012 süchtig nach drechseln
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: 2620 Raglitz
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, Schrittmotoren von 76oz/in auf 92oz/in aufzurüsten?

Beitrag von Markus »

Servus Robert !

Also deine Brillenetuis sind genial, vor allem weil sie 3D sind, ich habs bis jetzt immer nur geschafft 2,5D zu programmieren.
Wüßte nicht wie ich eine Datei bekomme in der ich den 3. Schwung drinnen habe.

Liebe Grüße

Markus
Was ist das schlimmste was einem Drechsler nach seinem Tod passieren kann ?
Das seine Frau das komplette Inventar in der Werkstatt um den Preis verkauft den er ihr gesagt hat :.:
Antworten

Zurück zu „Plaudereck“