Nächstes Werkstatttreffen - ÜBERMORGEN - bei Manni.
Anmeldung erwünscht. https://www.german-woodturners.de/viewtopic.php?t=21535
Flugwettbewerb im Blauen. Nur noch 16 Wochen bis zur Vorstellung der Objekte.
https://www.german-woodturners.de/viewtopic.php?t=21542

Mammutbaum als Mammutaufgabe

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
Snakyjoe
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 23. August 2020, 17:00
Name: Egbert Heller
Zur Person: Schon allein für Holz lohnt es sich zu leben.
Drechselbank: STRATOS XL
Wohnort: Luckenwalde, Heideweg 7
Kontaktdaten:

Mammutbaum als Mammutaufgabe

Beitrag von Snakyjoe »

Liebe Forumsgemeinde,
ich kam über einen Baumpfleger in den Besitz einer Bohle Mammutbaumholz, trocken und in den Maßen:
unten 58cm x 8cm und oben immer noch 48 cm x 8 cm bei einer Länge von 3,80m.
Nach dem Zerteilen mit der Kettensäge und der Aufarbeitung mit der Bandsäge hatte ich einige schöne Rohlinge für große Schalen in der Werkstatt liegen. Die größte Schale wurde im Durchmesser durch 2 Dinge begrenzt: Den Kundenwunsch und meine Spitzenhöhe der STRATOS XL, die zufällig fast identisch waren.
Ich möchte hier einen kurzen Arbeitsbericht zeigen:
Aufgespannt habe ich mit Planscheibe. Der erste Blick war schon respekteinflößend, auch wenn der Mammutbaum nicht sehr schwer ist.
Ertser_Blick.jpeg
Die Spitzenhöhe wurde maximal ausgeschöpft. da passt kein Finger mehr dazwischen.
Spitzenhöhe-ausgeschöpft.jpeg
54cm.jpeg
Dann wurde der Rohling erstmal rund gemacht.
rund-gemacht.jpeg
Damit ich die Drehzahl etwas anheben konnte, musste ich die Innenseite plandrehen.
Innen_plan.jpeg
Dann wurde die Außenseite gestaltet.
außen.jpeg
Danach geölt und das Spannfutter mit der Zentrierhilfe angebracht.
Außen_geölt_SK114.jpeg
Dann umspannen und innen die Form herausarbeiten.
Innen_Späne_machen.jpeg
Da werden ordentlich Späne gemacht.
Späne_machen.jpeg
Die letzten Schnitte innen.
Letzter_Schnitt.jpeg
Die fertige Schale hat 52,5 cm Durchmesser und ist 6,5 cm hoch. Das Finsih ist COMPLEX Hartöl in mehreren Schichten. Das feuert die Maserung schön an und ist lebensmittelecht.
Der Kugelschreiber (Berliner) dient als Größenvergleich.
Fertig.jpeg
Die übrigen Schalen stufen sich dann im Durchmesser jeweils um 2cm ab. Ich freue mich auf die Gestaltung.

Viele Grüße
Egbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin nicht jung genug, um alles zu wissen. (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 3468
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden

Re: Mammutbaum als Mammutaufgabe

Beitrag von c.w. »

hallo Egbert

Mammutbaumholz kann auch glattgeschliffen sehr reizvoll sein
wie ich hier sehe :Pokal:
liebe Grüße Christine



ich bin auf dem Holzweg
GärtnermeisterD
Beiträge: 693
Registriert: Samstag 12. Februar 2022, 19:43
Name: Daniel Thumann
Drechselbank: Twister eco
Wohnort: Langenberg

Re: Mammutbaum als Mammutaufgabe

Beitrag von GärtnermeisterD »

Moin Egbert!
:respekt: Das ist mal ein schöner Brummer!
Gefällt mir gut, die Schale. Könnte ich mit meiner eco nur mit der Bankbett Verlängerung an der Seite drechseln...
Eine tolle Schale!
:danke: fürs zeigen.
Gruß, Daniel
Antworten

Zurück zu „Schalen und Teller“