Kopiereinrichtung Anbau zum Gewinde fräsen

Antworten
Benutzeravatar
Guido GER382
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2023, 13:53
Name: Guido Kruse
Drechselbank: Hager 49, Holz eigen
Wohnort: Hoya

Kopiereinrichtung Anbau zum Gewinde fräsen

Beitrag von Guido GER382 »

Moin zusammen.
Da mir eine Gewinde Fräsvorrichtung zu teuer war habe ich meine Kopiereinrichtung erweitert,
Kosten ca. 30 Euro für Kette und Zahnräder, Fräsmotor war vorhanden.
Da ich kein Metaller bin habe ich die Kettenräder auf dünnes Sperrholz aufgeharzt.
Für den 8ter Kettenkasten habe ich eine Passung gedrechselt und den Zahnrad Block aufgepresst.
Leider kann ich nur Linksgewinde fräsen (hier bräuchte ich eine andere Spindel)
Die Aufnahme für den Fräser habe ich auf einem 12x12mm Eisen verschraubt.

Steigungen von 3 bis 10mm sind bei meiner Konfiguration möglich.
Das ganze funktioniert recht gut bei geringem spiel.
Lg Guido
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Mephy
Beiträge: 786
Registriert: Freitag 4. Oktober 2013, 19:58
Name: Daniel Flückiger
Zur Person: Wenn Du mehr über mich erfahren möchtest, besuche meine WEB-Seite
www.drechsel-formen.ch

MIDI II
Jet 2424
Drechselbank: Jet 4224-B
Wohnort: Bäretswil
Kontaktdaten:

Re: Kopiereinrichtung Anbau zum Gewinde fräsen

Beitrag von Mephy »

Hallo Guido,
Die Lösung für ein Aussengewinde kenne ich, aber wie schneidest oder fräst Du das Innengewinde? So wie ich das Hagerkopierwerk
LP320 F kenne scheint dies eher schwierig bis unmöglich zu sein. Kannst Du die Lösung für das Innengewinde mal zeigen?

Gruss Mephy
Aus dem Hades:
"Nur wem schon ein Stück Holz um die Ohren geflogen ist, weiss die Unwucht zu schätzen"
Mephy
Benutzeravatar
oberlausitzer
Beiträge: 562
Registriert: Sonntag 2. März 2014, 08:22
Name: Andreas
Drechselbank: HAGER HDE 250
Wohnort: Bautzen

Re: Kopiereinrichtung Anbau zum Gewinde fräsen

Beitrag von oberlausitzer »

Hallo Mephy,

das geht nach meiner Ansicht mit der gleichen Vorrichtung; der Fräser steht ca. 60 mm
über die Spanzange des Fräsmotors hinaus, kann also auch über diese Länge in eine
Bohrung eintauchen, und das dürfte für die meisten Innengewinde reichen


Grüße aus Bautzen
Andreas
Benutzeravatar
Guido GER382
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2023, 13:53
Name: Guido Kruse
Drechselbank: Hager 49, Holz eigen
Wohnort: Hoya

Re: Kopiereinrichtung Anbau zum Gewinde fräsen

Beitrag von Guido GER382 »

Moin,
das geht mit dem Aufbau so wie er auf dem Bild zu sehen ist.
Der Fräser von Hager ist lang genug um ca 4 cm zu fräsen.

Für ein Langes Außengewinde muss der Fräsmotor um 90° geschwenkt werden dann kommt ein 60° Fräser zum Einsatz.

Schau mal auf die Seiten von Hager Maschinenbau unter Gewinde Fräsen Da ist es sehr gut dargestellt

Ich könnte am 20 Mai Fotos machen bin noch in Spanien zum arbeiten.

Lg
Antworten

Zurück zu „Objekte“