Noch ein paar Schalen

Hier können alle Anfängerarbeiten zur Begutachtung und förderlichen Kommentierung eingestellt werden.
Antworten
Carsten
Beiträge: 373
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 21:42
Name: Carsten Brink
Drechselbank: Twister ECO
Wohnort: Wietmarschen-Lohne

Noch ein paar Schalen

Beitrag von Carsten » Sonntag 28. April 2019, 15:47

Ich hab gestern mal ein wenig die DB laufen lassen.

Schale aus Kirsche:
DM: 21, H: 7,5
Die Riefen am oberen Rand nerven mich. Da muss ich noch besser werden.
IMG_20190428_162929.jpg
IMG_20190428_162910.jpg
Schale aus Akazie/Robinie:
DM: 24, H: 4,5
Erste Schale mit Rezess anstatt Zapfen. Mitte nur noch 0.5 mm dick. Musste den Rezess nachträglich mit Holz füllen und verleimen, damit der Boden nicht bricht.
IMG_20190428_162813.jpg
IMG_20190428_162753.jpg
Schale aus Unbekannt. (Ein Stück vorgedrechselt von Ecki) hatte er mir nach dem Treffen mitgegeben.
DM: 26, H: 5
Eigentlich gar nicht so schlecht. Der Riemenkreis kommt vom Durchdrehen des Spannklotzes. (Ich muss mir noch ein Schwedenfutter bauen)
IMG_20190428_162713.jpg
IMG_20190428_162625.jpg
Schale/Teller aus Kirsche: Mit Ecki und dem Schalenstecher ausgestochen.
DM: 18, H: 3
IMG_20190428_162605.jpg
IMG_20190428_162537.jpg
Alle Schalen sind einfach mit Leinöl behandelt.
Frage dabei:
Wenn ich die Schalen einfach nur Öle, kann ich dann zu.B. Chips oder Flips (also fettige Lebensmittel) rein geben ohne negative Effekte? Oder nimmt das Holt das Fett dann trotzdem auf?

Gruß
Carsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bioschreiner
Beiträge: 1366
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 21:20
Name: Uwe Eichert
Drechselbank: Hager/Heyligenstaedt
Wohnort: Lixfeld

Re: Noch ein paar Schalen

Beitrag von bioschreiner » Sonntag 28. April 2019, 17:43

Hi Carsten

Ob Du Fettlecken bekommst ist Deine Frage.
Kommt drauf an, wie weit Dein Holz vorher mit dem Oberflächenmaterial/ Öl gesättigt ist.

Die Riefen am oberen Rand nerven?
Am Besten machst Du da keine Riefen hin.

Sorry der musste sein.
Bio
uwe
wenn Viele spucken wird daraus ein Fluß ( indische Weisheit )

Carsten
Beiträge: 373
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 21:42
Name: Carsten Brink
Drechselbank: Twister ECO
Wohnort: Wietmarschen-Lohne

Re: Noch ein paar Schalen

Beitrag von Carsten » Sonntag 28. April 2019, 18:00

bioschreiner hat geschrieben:
Sonntag 28. April 2019, 17:43
Hi Carsten

Die Riefen am oberen Rand nerven?
Am Besten machst Du da keine Riefen hin.

Sorry der musste sein.
Bio
uwe
Danke Uwe :.: :.: :lol: :lol: :lol: :kloppe: :Sauer:

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2685
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Noch ein paar Schalen

Beitrag von Fischkopp » Montag 29. April 2019, 08:47

Carsten hat geschrieben:
Sonntag 28. April 2019, 15:47
Die Riefen am oberen Rand nerven mich. Da muss ich noch besser werden
bioschreiner hat geschrieben:
Sonntag 28. April 2019, 17:43
Am Besten machst Du da keine Riefen hin
genau so ist es...
das hat Ecki dir bestimmt nicht gezeigt... :noo:
wie man Riefen macht :evil:
du hast zwei Möglichkeiten:
Keine Riefen machen oder schleifen bis du Blasen an den Fingern hast :freunde:
da hilft üben, üben, und noch mal üben.
und wenn du damit fertig bist...
weiter üben.
Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Antworten

Zurück zu „Anfängerwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste