algerischer Couchtisch mit neuen Beinen

Moderator: Rainer Bucken

Antworten
Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 363
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

algerischer Couchtisch mit neuen Beinen

Beitrag von kingapis » Freitag 11. April 2014, 14:47

Hallo liebe Mitdrechsler!
:cry: den letzten "Table-dance" hat unser Couchtisch nicht unbeschadet überstanden (über Details schweigt die Chronik). :cry:
algerischer Tisch orig Unterteil.tif
Ich finde die nordafrikanischen Drechslereien nicht so berauschend schön, deshalb unterliess ich den Reparaturversuch und musste mir somit was anderes überlegen.
Da die Messingplatte mit den 4 Füßen immer wackelte und dumpfe Erinnerungen aus der Schulzeit: "3 Beine wackeln nie" im Kopf kreisten,
ließ ich folgenden Entwurf in Esche Wirklichkeit werden:
Tischgestell.jpg
Mittelteil.jpg
Algerischer Tisch_rev02.jpg
Hauptschwierigkeit war eine Rolle mit 50cm zu drechseln, wo meine längste Handauflage nur 30 cm misst.
Bis auf die Flächen der quadratischen Stäbchen ist alles gedrechselt.
Die Teile werden mit einem eingeleimten 10mm Buchenstaberl gehalten und sind mit Steinert-Öl eingelassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

Benutzeravatar
Fritz-RS
Beiträge: 2344
Registriert: Samstag 7. Juni 2008, 22:45
Drechselbank: Kreher HDB1e
Wohnort: Remscheid

Re: algerischer Couchtisch mit neuen Beinen

Beitrag von Fritz-RS » Freitag 11. April 2014, 18:33

Rudi,

mir gefällt so etwas auch wesentlich besser als das Geschnörkel.
Denk aber mal über eine Schwarz- oder dunkelgrau-Tönung nach.
Eine dunkle Farbe würde das Gestell, auch wenn es das nicht verdient hat, etwas in den Hinterrgrund treten und die Platte dominieren lassen.

Gruß Fritz

Benutzeravatar
Bernd W.
Beiträge: 459
Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2012, 19:31
Drechselbank: VICMARC-VL100-VL240
Wohnort: Gladenbach

Re: algerischer Couchtisch mit neuen Beinen

Beitrag von Bernd W. » Samstag 12. April 2014, 06:09

Hallo Rudi

ich unterstreiche den Vorschlag vom Fritz ...ich denke auch mit einem dunklen Gestell kommt das Tischlein besser
Gruss Bernd

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7776
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: algerischer Couchtisch mit neuen Beinen

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 12. April 2014, 06:42

Der Entwurf begeister mich und das Holz sollte nicht
mehr behandelt werden um einen starken Kontrast zu vermeiden.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste