Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Hier wird Euch geantwortet....
Antworten
drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Donnerstag 17. September 2020, 15:39

Hallo ihr Lieben,
ein netter Drechsler musste kurzfristig ein teil seines Lagers räumen und ich durfte mich bedienen. In meinem Größenwahn hab ich dann gleich die größten Brocken geschnappt. Die haben wohl mehrere Jahre am Stück gelagert, haben zumindest auch gute Trocknungsrisse.
Da die Stückchen mein Brennholzzwischenlager belegen, in dass ich in den nächsten 2 3 Wochen das Feuerholz einräume, wollte ich mir ein Plan machen, was ich damit anstellen kann.

Könnte ich von Euch ein paar Tipps bekommen, was man damit machen kann?
20200917_162627.jpg
20200917_162637.jpg
20200917_162614.jpg
Habt ihr ein paar Ideen?
Außer Kugeln üben :-) Eventuell Schalen vordrehen?

Danke schon mal!

Viele Grüße
der Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 25. März 2014, 09:26
Name: Christian
Zur Person: ...ich hab noch ´n anderes Hobby...
Drechselbank: Braatz/MIDI II
Wohnort: Soest

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Christian » Donnerstag 17. September 2020, 15:51

Das wird hart ......
Gruß

Christian



Also Mädels, wenn euer Mann sagt er macht das fertig, muss man ihn doch nicht jedes Jahr daran erinnern .....

Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 491
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von kingapis » Donnerstag 17. September 2020, 16:03

Mario, :prost:
:kloppe: ernsthaft! :kloppe:
Das werden vernünftigerweise nur Kugeln!
Sonst kannst Du versuchen, irgendwie, um die Risse herum, kleinere Kanteln heraus zu schneiden..
Kreisel uÄ gehen sicherlich!
Liebe Grüße Rudi
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

andreas d.
Beiträge: 331
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 12:34
Drechselbank: Vicmarc 300el
Wohnort: Gremsdorf

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von andreas d. » Donnerstag 17. September 2020, 16:12

Hallo,

Pfeffermühlen, Muskatmühlen Dosen mit Rissen, Kerzenständer, Nussknacker, Schalen mit Rissen, Eierbecher, Salzstreuer, Kreisel, Babyrasseln und vieles Mehr.

Gruss

Andreas

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5679
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Faulenzer » Donnerstag 17. September 2020, 17:06

Kugeln, was sonst bei dem gerissenen Holz?

Wird ne staubige Angelegenheit :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

klausp
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:44
Name: Klaus-Peter
Zur Person: Holz ist für mich die Entspannung zu meinem Beruf.
Ich drechsle zwar schon einige Jahre bin aber mit dem lernen noch nicht fertig.
Drechselbank: Killinger,Wivamac
Wohnort: Frankenthal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von klausp » Donnerstag 17. September 2020, 19:54

Hallo Mario ,

das gibt ein paar geile Kugeln

gruss
Klaus-Peter

drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Freitag 18. September 2020, 05:53

Ok, also muss ich von meinen ca 12cm großen Kugeln, die ich bis jetzt einigermaßen erfolgreich hin bekommen habe, ein wenig upscalen :-)
Ich bin gespannt :-)

Danke fürs Feedback

der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5679
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Faulenzer » Freitag 18. September 2020, 07:16

Versuche das Maximum rauszuholen. Das heißt nicht solange runter drehen
bis die gleichmäßig rund ist. Kann ruhig ne Delle drin sein. Dafür
wird die dann größer
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 1339
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Name: Drachenspan
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Drachenspan » Freitag 18. September 2020, 10:38

Hallo mario,
da bleibt nur entlang der grössten Rrisse auftrennen und dann entscheiden was du noch verwerten kannst.
Für Schalen gehts nicht mehr denke ich
Gruß
Drachenspan
Stefan

OpaGustav
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2019, 18:59
Name: Burkhard
Drechselbank: Power Record
Wohnort: Holzminden

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von OpaGustav » Samstag 19. September 2020, 19:03

Hallo Mario,

drechsle doch einen Kirchturm.

:prost:

Burkhard

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 6170
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von joschone » Samstag 19. September 2020, 19:31

OpaGustav hat geschrieben:
Samstag 19. September 2020, 19:03
Hallo Mario,

drechsle doch einen Kirchturm.

:prost:

Burkhard
um die Uhrzeit schon besoffen? :Sauer:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Samstag 19. September 2020, 20:45

:.: meine Sprachschwäche führt oft zur Schreibschwäche... 😁
Da muss ich morgen in der Kirsche wohl nen Kirchgeist anbeten oder so 🤪

Grüße
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 1135
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Schieder-Schwalenbg.

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Josch » Samstag 19. September 2020, 20:56

:.: :.: :.: :.:
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim

gluehstrumpf2
Beiträge: 81
Registriert: Mittwoch 24. November 2010, 07:31
Drechselbank: Hager Hde49
Wohnort: bei München

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von gluehstrumpf2 » Sonntag 20. September 2020, 06:58

auch mein Gedanke als ich das Holz sah: Kugeln, die werden sicher wunderschön.

--- aaaber, bei dem trockenen Holz wird`s ein knochen- Job !!

Gruß Rudi

drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Dienstag 22. September 2020, 20:02

Also ich bin ja ein wenig skeptisch...

Erst mal vertiefungen für Körner und Mitnehmer bohren...

Wie ist das wenn die Staubkorngröße die Spitzenhöhe übersteigt?

Grüße
Der Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

klausp
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:44
Name: Klaus-Peter
Zur Person: Holz ist für mich die Entspannung zu meinem Beruf.
Ich drechsle zwar schon einige Jahre bin aber mit dem lernen noch nicht fertig.
Drechselbank: Killinger,Wivamac
Wohnort: Frankenthal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von klausp » Dienstag 22. September 2020, 20:34

Hallo Mario ,

dann steht ja dem austesten deiner Stratos nichts mehr im Weg.
Gutes Gelingen!

gruss
Klaus-Peter

drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Mittwoch 23. September 2020, 05:27

Muss gestehen, geht deutlich besser als ich vermutet habe... aber ein Geduldsspiel wird es trotzdem...
200 Umdrehungen gingen, ohne dass die Maschine wackelte. Bei Facebook hatte einer in nem Kommentar geschrieben, dass man ein dünnes Papier unter einer Ecke des Spindelstocks klemmen soll, falls dieser zuerst wackelt... das habe ich dann gestern mal versucht und dann gingen noch mal 50 Umdrehungen mehr...

Nach 30 Minuten sah es dann so aus.
20200922_214507.jpg
Passt gerade so die Handauflage drunter.

Staubt wie sau! Aber das war ja angekündigt...

Heute Abend geht es denke ich weiter...

Grüße aus Rheinhessen
Der Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 802
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 23. September 2020, 19:00

... dann zeige mal die fertige Kugel, denn etwas anderes kann ich darain nicht entdecken !

Grüße

Wolfram

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5679
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Faulenzer » Mittwoch 23. September 2020, 20:36

Wenn du das Bankbett auf beiden Seiten gegen die Wand abstützt, gehen nochmal 50 Umdrehungen mehr.

Gegen Geräuschübertragung zur Wand hin hilft ein Zwischenstück aus gepresstem Gummi.

Hat bei der XL und auch bei der Kreher geholfen.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Donnerstag 24. September 2020, 04:13

Hm, mit beiden Seiten meinst sicherlich rechte und linke Ende ohne Bettverlängerung. Kann ich mal testen, so Gummipuffer hab ich noch.

Danke.
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5679
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Faulenzer » Donnerstag 24. September 2020, 08:09

Ja, unterhalb des Spindelstocks und am anderen Ende des Bankbetts.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Freitag 25. September 2020, 04:33

@Faulenzer
Sag mal, du steckst die fertigen Kugeln in den Backofen und ignorierst, ob die sich noch etwas verziehen, oder?
Wie viel Grad machst du denn?
Hab noch ein wenig Getier unter der Oberfläche und ich glaub ganz trocken war der Stamm noch nicht...

Grüße aus Rheinhessen
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5679
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Faulenzer » Freitag 25. September 2020, 08:18

Mario,

verziehen tun die sich sowieso. Ob mit oder ohne Backofen. Wenn du die rund haben möchtest,
dann nach der Trocknung überdrehen.

Mir geht es darum das sich nicht nur der eine Riss bildet. Mir gefallen Kugeln besser mit vielen Rissen.

Je nach Größe der Kugel brauchen die Stunden zum Trocknen.

Da gibt es einen alten Beitrag von mir mit Zeiten und Temperaturen. 150 Grad gehen gut.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

drmariod
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von drmariod » Freitag 25. September 2020, 08:49

Danke Frank,
wow, so heiß...
Muss mal sehen ob die mit 32cm noch in den Backofen passt :-) Morgen ist die Frau den ganzen Tag unterwegs... Jetzt oder nie ;-)
WhatsApp Image 2020-09-24 at 22.24.53.jpeg
Muss nur bis dahin noch die Zapfen abdrehen, mal sehen ob ich des heute Abend schaffe...

Viele Grüße in die Bretagne...

der Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

klausp
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:44
Name: Klaus-Peter
Zur Person: Holz ist für mich die Entspannung zu meinem Beruf.
Ich drechsle zwar schon einige Jahre bin aber mit dem lernen noch nicht fertig.
Drechselbank: Killinger,Wivamac
Wohnort: Frankenthal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von klausp » Freitag 25. September 2020, 13:25

Hallo Mario ,

eine wirklich schöne Kugel ist dir da gelungen.
Das mit dem Backofen ist zwar eine gute Idee ,
nur leider verstehen das die wenigsten Ehefrauen. :noo:

gruss
Klaus-Peter

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5679
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Faulenzer » Freitag 25. September 2020, 17:37

Was habt ihr denn für Ehefrauen? :-D

Wir schauen uns den Trockenfortschritt immer gemeinsam an :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
kerouer
Beiträge: 1168
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 17:48
Name: Pascal
Drechselbank: Gibas, Woodfast, + 4
Wohnort: Plouhinec
Kontaktdaten:

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von kerouer » Freitag 25. September 2020, 22:05

Hallo,

Ich drechsle auch in die Küche wenn meine Frau nicht da ist......
Küche.JPG
und dämpfe Holz in Spülmaschine.

Grüße

Pascal
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Peter G
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 20:36
Zur Person: Ich schätze die wechselseitige Hilfe in einem Kreis partiell gleichgesinnter Menschen.
Drechselbank: Vier Heyligenstaedt
Wohnort: Wehrheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Peter G » Freitag 25. September 2020, 22:21

Lieber Pacal,

du bist wie immer erfrischend witzig. Bitte weiterhin so begrenzt seriös.

Freundliche Grüße von Peter Gwiasda

Benutzeravatar
dalbergia_63
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 28. Mai 2020, 18:08
Name: Heinz Fink
Zur Person: Drechsle mit unterschiedlicher Intensität seit meiner Lehrzeit Ende der 80er-Jahre. Seit meinem Ausstieg aus dem aktiven Schreinergeschäft bekommt meine Hapfo 3000 wieder etwas mehr Zuwendung. Dabei entstehen viele Dinge mit seriellem Hintergrund (Kugeln, Dosen, Schmuck, etc.) oft auch im Zusammenspiel mit anderen Materialien (Leder, Metall, Natur- und Holzwerkstoffen, etc.)
Drechselbank: Hapfo 3000
Wohnort: Kornwestheim

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von dalbergia_63 » Freitag 25. September 2020, 22:44

Hallo Pascal,

da bringst Du uns KitchenAid-Besitzer ja auf ganz neue Ideen... weg mit den Geigers, Heyligenstaedts und Co., alles unnötige Monster!

Ab jetzt wird an der neuen Kopfdrehbank in der Küche gedrechselt nachdem den Pizza- und Flammkuchenteig im Ofen ist!

Cook & turn - der neue Trend!

Viele Grüße in die Bretagne aus dem regnerischen Baden-Württemberg

Heinz
"To everything (turn, turn, turn)
There is a season (turn, turn, turn)
And a time to every purpose, under heaven"
Pete Seeger
... welch ein Lied für einen drechselnden Musiker!

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5679
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ideen gesucht für ein paar größere Stücke Kirchbaum

Beitrag von Faulenzer » Samstag 26. September 2020, 07:14

drmariod hat geschrieben:
Freitag 25. September 2020, 08:49
Danke Frank,
wow, so heiß...
Kannst auch 200 Grad nehmen. Dann aber nicht die Kugel anfassen :evil: und zwischendurch den Ofen lüften.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zum Thema Drechseln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast