Gammelige Birke

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
Jorgen
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:50
Drechselbank: Eigenbau
Wohnort: Siegen

Gammelige Birke

Beitrag von Jorgen » Sonntag 30. August 2020, 13:56

Hallo zusammen,
nach einem Jahr habe ich auch nochmal was gedrechselt. Wir mussten aufräumen, weil nach sechs Jahren die Bandschleifmaschine mit einem Kran in die Werkstatt gehoben werden sollte. Tja, manche Projekte brauchen hier etwas länger. Unter der Plane fanden sich noch vergessene Birkenstücke, die Christian dann mal aufgeschnitten hat. Meine Mopedsäge ist dafür zu klein. Und die Birke sah nun wirklich vergessen aus.
20200815_124746_resized.jpg
Eins hab ich dann aufgespannt, weil unser Hausmeister unbedingt eine Schale wollte.
PICT1206.JPG
Birke, zammelig, geölt, ca. 28 x14 x4cm, der Boden ist dicker, da wären sonst Schraubenlöcher sichtbar geworden. Die Flächen sind trotz Holzfestiger nicht perfekt geworden, schickt aber.
PICT1207.JPG
Das Holzbild gefällt mir, das wäre wirklich zu schade für den Ofen.
Lieben Gruß, Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 6173
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Gammelige Birke

Beitrag von joschone » Sonntag 30. August 2020, 14:11

Moin Jörg, das was man von der Schale sieht ist klasse! :.:
Aber Schraubenlöcher, das geht ja garnicht! :kloppe:
Wir sollten uns mal unterhalten wie man ne Schale ohne Schraubenlöcher drechselt! B-)
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Jorgen
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:50
Drechselbank: Eigenbau
Wohnort: Siegen

Re: Gammelige Birke

Beitrag von Jorgen » Sonntag 30. August 2020, 17:27

Hi Josef,
tja, da ist was schief gelaufen, bei den Schrauben, da wurde lechts und rinks velwechsert, drum saß die Planscheibe erst auf der falschen Seite.
Und das wäre auch doof geworden. Drum ists nun so
Dank und Gruß, Jörg

Benutzeravatar
drexler116
Beiträge: 616
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
Name: Manni Pape
Drechselbank: Geiger ,Lorch, Gradu
Wohnort: Willebadessen

Re: Gammelige Birke

Beitrag von drexler116 » Sonntag 30. August 2020, 20:58

Sieht doch klasse aus :.:
Ich mag so dickwandige Schalen :Pokal:
Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen

Der Ulle
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 26. Mai 2019, 22:13
Name: Ulrich Heil
Drechselbank: Elu Db 180
Wohnort: Holdorf

Re: Gammelige Birke

Beitrag von Der Ulle » Sonntag 30. August 2020, 21:59

Die schönste gammelige Birke die ich seit langem gesehen habe.

Benutzeravatar
Jorgen
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:50
Drechselbank: Eigenbau
Wohnort: Siegen

Re: Gammelige Birke

Beitrag von Jorgen » Sonntag 13. September 2020, 15:34

Jau, vielen Dank.

Und weil noch ein Stück mit Rissen übrig war, hab ich noch was aufgespannt.
PICT1302.JPG
Na, das ist aber eine besonders schöne Form.

Haha,nee, für eine Schale ist das nix, aber es ging hier um was anderes. Unsere neue Formatsäge braucht eine Führung für den Absaugschlauch und den haben wir aus 160er KG-Rohr gemacht. Die Enden mussten trompetisiert werden, damit der Schlauch nicht hängen bleibt. Dafür wollte Uwe schöne Trichter aus Buche drechseln. Dann hätten wir aber wieder Absätze drinnen gehabt und darum haben wir die Heißluftpistole bemüht.

Der Letzte seines Standes: Der Trompetendrücker aus Siegen:
PICT1300.JPG
Das Rohr wird aufs Hütchen aufgedrückt und unter ständigem Drehen erwärmt. Irgendwann wirds weich und unter Drücken, Wackeln und Drehen kann man das Rohr aufschieben. Zum Abkühlen wird noch eine Zwinge beigespannt und das Ding bleibt in Form.

Und so siehts dann am Objekt aus:
PICT1310.JPG
Vielleicht möchte ja jemand mal einen Absaugtrichter formen, es ist kein Akt und dauert ca. zehn Minuten.

Grüße, Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Drechsler1234
Beiträge: 149
Registriert: Samstag 16. März 2019, 22:21
Name: Martin
Drechselbank: Heyligenstaedt
Wohnort: 41372

Re: Gammelige Birke

Beitrag von Drechsler1234 » Sonntag 13. September 2020, 16:10

Die Trichteridee ist so (relativ) einfach wie genial. Danke für's zeigen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste