Blaue Kugelschreiber

Antworten
Benutzeravatar
Ritschi
Beiträge: 71
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 22:04
Name: Richard
Drechselbank: Eigenbau und kl.Jet
Wohnort: Bürgstadt / Gifhorn
Kontaktdaten:

Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Ritschi » Sonntag 6. Januar 2019, 19:04

Hallo zusammen,
allen noch ein gutes, gesundes neues Jahr!

Ein guter Freund von mir wünscht sich einen Kugelschreiber. Seine Lieblingsfarbe ist blau.

Ja und da ich kein blaues Holz habe, musste ich zu anderen Mitteln greifen, was ich aber allerdings nicht so gerne mache…..!
Also, ab in den Baumarkt und von CLOU blaue Wasserbeize geholt und Zuhause angerührt. Die Brühe kam dann in ein Plastikbehälter wo sonst Ferrero Rocher drin sind.
Zuvor hatte ich natürlich drei Rohlinge vorbereitet aus unterschiedlichen Hölzern und die Buchsen bereits eingeklebt waren.

Damit nichts in die Buchsen/Gewinde läuft hab ich mir 6 Bolzen gedreht die ich überall mit ordentlich Druck reingedreht habe. Dann in zwei Leisten gedrückt die so ausgelegt waren, dass die Rohlinge nirgends im Behälter aufliegen konnten und überall schön von der Brühe eingeschlossen waren.
IMG_01.JPG
IMG_02.JPG
Teil geflutet und mit der Freundin 8 Tage über Weihnachten ins 27°heiße Grand Canaria geflogen.
Wieder daheim angekommen, habe ich tief dunkelblaue Teile rausgenommen, 4 Tage trocknen lassen und dann endbearbeitet.
IMG_03.JPG
Und so sehen die Endprodukte nun aus….!
IMG_04.JPG
IMG_05.JPG
So, dann noch einen schönen Sonntag Abend
Gruß ritschi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Henner58
Beiträge: 235
Registriert: Samstag 22. Oktober 2011, 08:55
Drechselbank: Flottjet
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Henner58 » Sonntag 6. Januar 2019, 19:10

Hallo Ritschi,
das sieht gut aus! :Pokal: Danke für die Idee!

:.:
"Alles Geschmacksache " sagte der Affe und biss in die Seife.

Gruß Heinz

Benutzeravatar
Bulli1990
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 21. Mai 2017, 22:21
Drechselbank: JET 10-15
Wohnort: HF
Kontaktdaten:

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Bulli1990 » Sonntag 6. Januar 2019, 19:35

:respekt:
sieht gut aus!

AAber - ich habe mir der Wasserbeize von Clou nicht so gute Erfahrungen gemacht. Die Farbe verblasst mir zu schnell.
Ich nutze daher nur noch die Alcohol- (bzw. Spiritus-)beize von Clou.
Die hält m. E. deutlich besser.

LG Bastian

klaus-gerd
Beiträge: 2130
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von klaus-gerd » Sonntag 6. Januar 2019, 22:48

hallo Ritschi,
das was der Bastian schreibt, ist leider so.
Meine ersten eingefärbten Pen-Hölzer mit Wasserbeize haben fast wieder ihre
"natürliche"Farbe zurück. Die Spiritusbeizen von Clou sind zwar auch nicht das Allheilmittel,
sind aber wesentlich UV-beständiger.
Durch den vorhergehenden Genuss ist Ferrero eine gute Idee, ich war bislang nur beim Spargelglas :-D
Gruß aus dem Auetal
KG

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3439
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Helmut-P » Montag 7. Januar 2019, 00:23

Hallo Ritschi,

die “BLAUEN“ sind klasse. Wünsche Dir, dass die Färbung sich gut hält.

Freundliche Grüße aus dem Untertaunus
Helmut

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2277
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Fischkopp » Montag 7. Januar 2019, 09:56

Moin Ritschi,
klaus-gerd hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 22:48
das was der Bastian schreibt, ist leider so.
das kann/muß ich leider bestätigen...
wenn du eine Schicht Klarlack drüber gibst, hält es aber deutlich länger B-)
trotzdem sehen die gut aus.
Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7290
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Drechselfieber » Montag 7. Januar 2019, 10:38

Alle Schalen, die ich mit Spiritusbeize behandel habe,
bleiben in der Farbe stabil. Warum soll das bei Penblanks anders sein?
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

klaus-gerd
Beiträge: 2130
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von klaus-gerd » Montag 7. Januar 2019, 17:25

weil Wasserbeize verwendet wurde?
KG

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2277
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Fischkopp » Montag 7. Januar 2019, 17:42

KG
:.: :.: :.:
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

drechselede
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2015, 15:34
Name: Edgar Maier
Drechselbank: Ulbricht+Hegner+Lest
Wohnort: Königsau

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von drechselede » Montag 7. Januar 2019, 18:19

Hallo Ritschi,
die Berliner Schreiber gefallen mir sehr gut von der Form sowie der
Farbe, auch wenn sie etwas verblassen sind sie immer noch schön.

Grüße aus Königsau
Edgar

Benutzeravatar
Ritschi
Beiträge: 71
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 22:04
Name: Richard
Drechselbank: Eigenbau und kl.Jet
Wohnort: Bürgstadt / Gifhorn
Kontaktdaten:

Re: Blaue Kugelschreiber

Beitrag von Ritschi » Dienstag 8. Januar 2019, 14:17

Hallo liebe Leute,
erst mal Danke für eure Antworten,
Ich hatte gehofft, dass mit den 5 Schichten Cyanacrylat Oberfläche das Thema gar nicht auftritt.
Na gut - wieder was gelernt!
Sollte ich wieder in die Gelegenheit kommen Farbe zu einzusetzen, werde ich dann natürlich auch auf Spiritusbeize wechseln.
Schönen Tag noch
Gruß ritschi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste