Bongossi Aschenbecher

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
drmariod
Beiträge: 326
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Dienheim

Bongossi Aschenbecher

Beitrag von drmariod » Mittwoch 2. September 2020, 21:06

Freund bekommt morgen zum Geburtstag nen Aschenbecher aus Bongossi...
Ich hab ja schon öfter gelesen, dass das Holz mieß zu verarbeiten ist und ich kann es nur bestätigen...

15cm Durchmesser und 4,5cm hoch.
Die Einschnitte an den Seiten sind etwas tief, weil ich die Oberfläche der Bohle noch abdrehen wollte, aber am Ende fand ich es einen tollen Kontrast zur Oberfläche mit Carnauba Wachs...
20200902_213100.jpg
20200902_213117.jpg
20200902_213112.jpg
20200902_213122-1.jpg
Viele Grüße aus Rheinhessen
Der Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)

Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Schieder-Schwalenbg.

Re: Bongossi Aschenbecher

Beitrag von Josch » Donnerstag 3. September 2020, 05:08

Hallo Mario, nun finde ich ja Aschenbecher genau so überflüssig wie das Rauchen selbst...

Aber der hier ist dir gut gelungen und der Kontrast von unbearbeitet am Rand zu der sauberen Innenseite ist prima. :.:
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 5707
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Bongossi Aschenbecher

Beitrag von Faulenzer » Donnerstag 3. September 2020, 06:37

Josch hat geschrieben:
Donnerstag 3. September 2020, 05:08
Hallo Mario, nun finde ich ja Aschenbecher genau so überflüssig wie das Rauchen selbst...

Aber der hier ist dir gut gelungen und der Kontrast von unbearbeitet am Rand zu der sauberen Innenseite ist prima. :.:
Da hat Joachim Recht :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 6181
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Bongossi Aschenbecher

Beitrag von joschone » Donnerstag 3. September 2020, 08:20

:.: :Pokal: :.:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

maserknollen
Beiträge: 207
Registriert: Montag 6. April 2015, 20:29
Name: Ludger Steven
Zur Person: Vom Dachstuhl bis zum Einbaumöbel -- Holzhandwerk ist Passion
Drechselbank: Twister Eco/DMT460
Wohnort: Ahlen

Re: Bongossi Aschenbecher

Beitrag von maserknollen » Donnerstag 3. September 2020, 16:47

Messer und Aschenbecher verschenkt man nicht!
Erstere zerschneiden die Freundschaft- Letztere bewirken bei allzu häufiger Benutzung das Gleiche :evil:

Aber zum Objekt: auch grobschlächtiges Bongossi hat seine Feinheiten.
In deiner Hand, oh Drechselmann , fängt nochmals die Schöpfung an.
Gruß Ludger

Antworten

Zurück zu „Gebrauchsgegenstände“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste