Empfehlung für Drechselbank gesucht

Eure Erfahrungen mit Drechselmaschinen
Antworten
agnoeo
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 14:04
Drechselbank: Wippdrehbank
Wohnort: Hennef

Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von agnoeo » Mittwoch 7. September 2016, 18:48

Hallo zusammen,

ich trage mich mit dem Gedanken eine Drechselbank anzuschaffen um Tischbeine, Spindeln, Werkzeuggriffe, Schalen, Knöpfe, etc. zu fertigen. Von dem bisschen, das ich mir angelesen habe, stelle ich mir folgende Eckdaten vor:

* um die 1m Spannweite
* bis 30cm ø
* Stufenloser Geschwindigkeitsregler
* Drehstrom
* massiv Guß

Ich lasse mich aber gerne eines besseren Belehren. Was ist noch Wesentlich? Über Vorschläge von Modellen, die für mich geeignet sein könnten, würde ich mich freuen. Danke.

Viele Grüße,
David

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 8116
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 7. September 2016, 18:57

Wie hoch ist dein Budget ???
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 8116
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 7. September 2016, 19:02

Habe ich ganz vergessen: Bei uns ist es üblich sein Profil vollständig auszufüllen.
(blaue Schrift bedeutet bei uns, Hinweis vom Admin)
PLZ und Wohnort wären ganz nett, sonst bekommst du bestimmt Antworten wie diese.

"Wir empfehlen eine ..s...x.. 2. von der Firma ...il... n... :evil:
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von Sushiator » Mittwoch 7. September 2016, 19:48

Steht das HF für Herford?
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Schaber
Beiträge: 4681
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von Schaber » Mittwoch 7. September 2016, 20:01

Sushiator hat geschrieben:Steht das HF für Herford?
Kann nicht, er grüßt doch aus dem Rheinland! Und das wird immer mehr heylig!
David,
schau dir mal die Twister, Eco-Twister, Stratos (XL) Angebote bei Drechselbedarf Schulte und Neureiter an!
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 8116
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 7. September 2016, 20:34

Der Schaber liegt schon richtig, das sind die zur Zeit angesagten Neumaschinen.

Der nächste Händler ist für den PLZ-Bereich 53..... der Ronald.
Hier alle auf einen Blick.
http://dehoutdraaierij.nl/product-categ ... aaibanken/

Preise sind zur Zeit fast identisch mit anderen Händlern, zum Anschauen
ist die Reise zum Roland empfehlenswert, fragt den Sushi, der hatte danach gleich eine
im "Kofferraum" und die ging dann wirklich nach HF = Herford.

Die Spitzenweite von einem Meter ist natürlich ein Kriterium für ein grosses Budget.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

agnoeo
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 14:04
Drechselbank: Wippdrehbank
Wohnort: Hennef

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von agnoeo » Donnerstag 8. September 2016, 13:51

Hallo zusammen,

danke für die freundlichen Rückmeldungen, mein Profil habe ich entsprechend angepasst.

Es muss nicht unbedingt eine neue Maschine sein, ich habe aber auch nicht die Kompetenz mich als Metaller oder Elektriker zu betätigen, daher wäre betriebsbereit schon hilfreich.

Wenn ich die Tischbeine erst mal weglasse, komme ich sicherlich mit einer Weite von bis zu 50/60cm aus. Budget ist eher eine Frage der Zeit die ich brauche bis ich es zusammen habe, wenn es gute Gründe dafür gibt, warte ich auch gerne etwas.

Wäre natürlich wirklich sinnvoll mal bei jemanden probezuarbeiten, da ich mit Drechseln wirklich keine Erfahrung habe, aber dafür mach ich besser mal einen separaten Beitrag auf.

Viele Grüße,
David

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 8116
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von Drechselfieber » Donnerstag 8. September 2016, 17:47

Hallo David,

danke für die Profilergänzung, damit lässt sich über die Mitgliederkarte auch eine
Umkreissuche durchführen, man sieht wer in der Nähe seines Wohnortes zu finden ist.
Du hast eine Pn. Wir telefonieren.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 4334
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Empfehlung für Drechselbank gesucht

Beitrag von Faulenzer » Donnerstag 8. September 2016, 17:59

Hallo David,

willkommen im Forum.

Bei einigen von den genannten Bänken gibt es auch eine Bettverlängerung zu kaufen.
Damit schaffst du die gewünschte Spitzenweite.

Mit etwas Geduld wirst du sicherlich auch eine gute Gebrauchte finden.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste