Ich sammel jetzt Drechselbänke

Eure Erfahrungen mit Drechselmaschinen
Antworten
Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 904
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 17:51
Name: Hermann Straeten
Zur Person: Seit ca. 30 Jahren beschäftige ich mich mit dem Bau von Puppenstuben u. dem Zubehör. Seit etwa 20 Jahren drechsle ich auch Miniaturen. Alles im Maßstab 1zu12. In den Jahren ab 1997 habe ich 9 Guinnes-Rekorde erzielt. (kleinste Kuckuksuhr, kleinste Regulatur-Uhr, kleinste engl. Uhr, kleine Pokale mit gefangenm Ring, kleinster Stempel mit Zubehör, kleinste Pfeifen, kleinste Flöte, kleinste Gitarre, kleinstes Nähkästchen). Ich verwende alle Materialien außer Holz auch Samen von Palmen, Acryl, Corian, Knochen, Mamut-Elfenbein, Mamor ect.
Neuer Besitzer einer Heyligenstaedt und einer Stratos FU 230
Drechselbank: Unimat 4, Mini +Midi
Wohnort: 47608 Geldern

Ich sammel jetzt Drechselbänke

Beitrag von Minidrechsler » Mittwoch 25. November 2015, 21:17

Hallo Drechselgemeinde,
Neuerdings bin ich auf den Geschmack gekommen.
Schöne alte Drechselbänke zu sammeln.
Diese habe ich wieder aus Dresden aus einer Versteigerung erworben.
Maße: 150 länge x 100 Höhe
Neue Drechselbank.jpg
Könnt Ihr erkennen welches Fabrikat es ist?
Gruß Hermann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

huefner

Re: Ich sammel jetzt Drechselbänke

Beitrag von huefner » Mittwoch 25. November 2015, 21:23

Ja sicher,

sie hat so ein sehr bekanntes Zeichen, einige des Forum haben es an ihrem Kittel/Jacke.

HEYLIGENSTAEDT
DBH.jpg


Gruß ReinhaRDT AUS Brandenburg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von huefner am Mittwoch 25. November 2015, 21:51, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7863
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Ich sammel jetzt Drechselbänke

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 25. November 2015, 21:40

Dann weiss ich was es ist. Eine SchalkeBank. :.: :.: :.: :prost:

Mini, nicht immer die Kulturschätze rauben :-D
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
h.-jürgen kelle
Beiträge: 1065
Registriert: Sonntag 11. Mai 2008, 12:29
Drechselbank: Vicmarc vl 300
Wohnort: Bad Oeynhausen

Re: Ich sammel jetzt Drechselbänke

Beitrag von h.-jürgen kelle » Donnerstag 26. November 2015, 10:57

Hallo Hermann,

die passt ja wahrscheinlich gerade noch so in deinen Keller rein.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 904
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 17:51
Name: Hermann Straeten
Zur Person: Seit ca. 30 Jahren beschäftige ich mich mit dem Bau von Puppenstuben u. dem Zubehör. Seit etwa 20 Jahren drechsle ich auch Miniaturen. Alles im Maßstab 1zu12. In den Jahren ab 1997 habe ich 9 Guinnes-Rekorde erzielt. (kleinste Kuckuksuhr, kleinste Regulatur-Uhr, kleinste engl. Uhr, kleine Pokale mit gefangenm Ring, kleinster Stempel mit Zubehör, kleinste Pfeifen, kleinste Flöte, kleinste Gitarre, kleinstes Nähkästchen). Ich verwende alle Materialien außer Holz auch Samen von Palmen, Acryl, Corian, Knochen, Mamut-Elfenbein, Mamor ect.
Neuer Besitzer einer Heyligenstaedt und einer Stratos FU 230
Drechselbank: Unimat 4, Mini +Midi
Wohnort: 47608 Geldern

Re: Ich sammel jetzt Drechselbänke

Beitrag von Minidrechsler » Donnerstag 26. November 2015, 17:54

Hallo,
Die kleine Drechselbank ist leider eine Fälschung.
Dabei habe ich mir soviel Mühe gemacht. Also keine Heyligenstaedt.
Es ist eine Orginal "Osterwitz" aus Dresden aus dem Jahre 1947-1950 als Lehrstück mit Transmission.
IMG_0219.JPG
IMG_0220.JPG
IMG_0221.JPG
Aber schön ist sie doch?
Gruß Hermann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Drechselwurm
Beiträge: 1152
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 19:54
Drechselbank: Geiger/Stratos XL
Wohnort: Hamm

Re: Ich sammel jetzt Drechselbänke

Beitrag von Drechselwurm » Donnerstag 26. November 2015, 17:57

Moin Hermann,
ich kenne diese kleinen Bänke von der WILESCO Dampfmaschine.

Das ganze über Transmission angetrieben.

Gruß

Hubert
Gruss Hubert
der BUCHMACHER

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast