Apfelholzvase!

Antworten
Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 5291
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Apfelholzvase!

Beitrag von joschone » Sonntag 18. November 2018, 20:19

250mm hoch und 150mm im Durchmesser, Wandstärke 10mm




PB185875.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

finn2012
Beiträge: 1094
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Name: Uli
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25 / Faust
Wohnort: Soest

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von finn2012 » Sonntag 18. November 2018, 20:49

Josef,

für mich sieht es eher aus wie ein Trinkbecher. :kloppe:

Schönes Holz und saubere Verarbeitung. :Pokal:

Viele Grüße

Uli

klaus-gerd
Beiträge: 2284
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von klaus-gerd » Sonntag 18. November 2018, 23:16

hallo Josef, was bedeutet Vase?
Hast Du sie innen z.B. mit Fasspech dicht gemacht
oder hat sie einen Glaseinsatz?
fragt
KG

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3928
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von Faulenzer » Montag 19. November 2018, 07:56

Jupp,

wenigstens einer war am Wochenende wieder fleissig während wir uns den Butterkuchen einverleibt haben :prost:

@ KG

Trockenblumen gehen immer
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 5291
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von joschone » Montag 19. November 2018, 09:36

klaus-gerd hat geschrieben:
Sonntag 18. November 2018, 23:16
hallo Josef, was bedeutet Vase?
Hast Du sie innen z.B. mit Fasspech dicht gemacht
oder hat sie einen Glaseinsatz?
fragt
KG
Nur ausgedreht! Ich dachte das nennt man Vase!?
20181119_093305.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
bioschreiner
Beiträge: 1236
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 21:20
Drechselbank: Hager/Heyligenstaedt
Wohnort: Lixfeld

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von bioschreiner » Montag 19. November 2018, 13:09

Nun,

jedenfalls zählen die, die innen noch voll Holz sind, nicht zu den Vasen.


Ich meine, Du hast schon wesentlich elegantere Dinge hier vorgestellt.

Nix für Ungut.

Bio
uwe
wenn Viele spucken wird daraus ein Fluß ( indische Weisheit )

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 5291
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von joschone » Montag 19. November 2018, 13:42

bioschreiner hat geschrieben:
Montag 19. November 2018, 13:09

Ich meine, Du hast schon wesentlich elegantere Dinge hier vorgestellt.
Du nicht, du Ei! :freunde:
Lass du auch mal was im Blauen seh'n!
Hier dürfen Profis auch mal was zeigen! %b
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

klaus-gerd
Beiträge: 2284
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von klaus-gerd » Montag 19. November 2018, 14:46

lieber Josef,
natürlich ist das eine Vase.
Ich verbinde mit dem Begriff das was auch die Damen fragen, wenn es um den möglichen Einsatz geht.
Und da wird ursrünglich auch an Schnittblumen gedacht.
Die wiederum brauchen Wasser.

Ich gieße alle meine Vasen mit Fasspech aus,
womit selbst "morsche" gestockte Birke wasserdicht wird.


Gruß
KG

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 5291
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von joschone » Montag 19. November 2018, 14:51

klaus-gerd hat geschrieben:
Montag 19. November 2018, 14:46
lieber Josef,
natürlich ist das eine Vase.
Ich verbinde mit dem Begriff das was auch die Damen fragen, wenn es um den möglichen Einsatz geht.
Und da wird ursrünglich auch an Schnittblumen gedacht.
Die wiederum brauchen Wasser.

Ich gieße alle meine Vasen mit Fasspech aus,
womit selbst "morsche" gestockte Birke wasserdicht wird.


Gruß
KG
Lieber KG
ich bitte höfflich um einen kurzen Arbeitsbericht!?
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

klaus-gerd
Beiträge: 2284
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von klaus-gerd » Montag 19. November 2018, 15:55

hallo Josef,
der ist einfach.
Ich beziehe das Faßpech von Fred (Faschingbauer), Veranstalter, Organisator, Freund.
Der, der DFT 2019 auf die Füße hilft.
Es gibt es in frisch (neu, hell)
oder gebraucht. Etwas dunkler.
Hier habe ich ein pdf gefunden, das die Anwendung beschreibt.
https://drechslershop.de/media/docs/fasspech.pdf

Ganz kurz wäre es so zu händeln:
Faßpech bis zum Blasenaufstieg erhitzen,
ins abzudichtende Gefäß gießen,
das Gefäß zum wieder Ausgießen leicht schräghalten
und beim Schräghalten leicht drehen,
damit auch im Randbereich überall etwas hinläuft.
Das 1mal Wiederholen.
Abkühlen lassen.
Bier einfüllen. Es geht auch für Lebensmittel, nicht nur für Blumen.
Genießen.

Dieses Reinigen von außen wie auf dem PDF zu sehen, fällt bei mir kaum an.
Nach 1-2 Versuchen klappt es auch ohne.

Gruß
KG

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 5291
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von joschone » Montag 19. November 2018, 18:22

Danke KG, hab ich mal abgespeichert! :freunde:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
bioschreiner
Beiträge: 1236
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 21:20
Drechselbank: Hager/Heyligenstaedt
Wohnort: Lixfeld

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von bioschreiner » Dienstag 20. November 2018, 23:46

Hi Josef,

ich bin weit davon entfernt ein Profi zu sein.
Und das mit den Fotos klappt bei mir so gar nicht.
Dann muß der Daddy wieder alles umdrehen.
Die Dinge, die ich zur Zeit herstelle, sind auch eher langweilig, ich habe am Wochenende noch eine Ausstellung an 2 Tagen, da brauche ich noch Sachen für.
Aber meine Meinung habe ich nach wie vor und ich hoffe, sie Dir auch mitteilen zu dürfen.

Muß jetzt inne Heia, viel zu spät.
Nacht
uwe
wenn Viele spucken wird daraus ein Fluß ( indische Weisheit )

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 5291
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Apfelholzvase!

Beitrag von joschone » Mittwoch 21. November 2018, 10:09

bioschreiner hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 23:46

Aber meine Meinung habe ich nach wie vor und ich hoffe, sie Dir auch mitteilen zu dürfen.

Uwe, immer wieder gerne! %b
Würde ich aber nur die filligranen Arbeiten zeigen, bekäme ich Probleme, Hartmut Geburtstagswunsch zu erfüllen! :evil:
Und Ausreden haben sie alle! :kloppe:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste