Schleifbock Drehrichtung ändern

Antworten
Benutzeravatar
Tompressor
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 6. Dezember 2014, 10:01
Drechselbank: Drechselmeister Midi
Wohnort: Balingen

Schleifbock Drehrichtung ändern

Beitrag von Tompressor » Dienstag 19. Dezember 2017, 20:10

Hallo zusammen

Ich habe eine Frage. Ich verwende einen Metabol Schleifbock/Trockenschleifer mit einer Schwabbelschebe um geschärfte Werkzeuge abzuziehen. Ich habe ihn um 180Grad gedreht damit er für meine Zwecke besser taugt, also in die andere Richtung dreht. Mich nervt aber dass der Einschaltknopf nun auf der Rückseite ist. Kann man den Schleifbock nicht irgendwie "umpolen" damit er in die andere Richtung dreht. Also bei Drehstromgeräten geht das ja recht einfach, aber kann man sowas auch mit sowas wie dem Schleifbock erreichen? Ich bin elektrotechnisch nicht besonders belesen. Aber vielleicht gibt es hier ja jemand der mir dazu etwas sagen kann. Ist sowas technisch umsetzbar? Auch für Laien mit etwas Mut zum scheitern und Geschick umsetzbar? Würde mich über Rückmeldungen freuen.
Grüße
Tom

Planung ersetzt Zufall durch Irrtum. (Albert Einstein)

jockel
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 20:27
Name: Jockel
Drechselbank: HEYLIGENSTAEDT
Wohnort: Brensbach
Kontaktdaten:

Re: Schleifbock Drehrichtung ändern

Beitrag von jockel » Dienstag 19. Dezember 2017, 21:10

Hi Tom,
in 99% der Fälle ist in einem normalen Schleifbock ein Drehstrommotor verbaut welcher mittels Steinmetzschaltung auf 230V betrieben wird.
Eine Drehrichtungsumkehr ist in einem solchen Fall kein Problem.
Anleitung siehe z.B. hier:
http://www.elosal.de/ratgeber/trschaltu ... 6ff0ad1c11

Und immer schön auf die Muttern der Scheibenbefestigung achten, die drehen sich beim Rückwärtslauf freiwillig auf!!!
Gruß Jockel

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 780
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Schleifbock Drehrichtung ändern

Beitrag von Wolfram » Dienstag 19. Dezember 2017, 21:24

Hallo Tom,

ich habe das gleiche Problem, aber so wie Jockel es beschrieben hat mit den selbst aufdrehenden
Befestigungsmuttern an den Schleifscheiben, habe ich beschlossen, daß der Schalter an der Rückseite
kein Problem für mich ist ! Wahrscheinlich die bessere Lösung !

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Tompressor
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 6. Dezember 2014, 10:01
Drechselbank: Drechselmeister Midi
Wohnort: Balingen

Re: Schleifbock Drehrichtung ändern

Beitrag von Tompressor » Dienstag 19. Dezember 2017, 21:31

Super, danke Dir
Grüße
Tom

Planung ersetzt Zufall durch Irrtum. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
jesse
Beiträge: 233
Registriert: Samstag 20. August 2016, 12:17
Name: Jens
Drechselbank: VEB Olbernhau
Wohnort: Langenburg

Re: Schleifbock Drehrichtung ändern

Beitrag von jesse » Mittwoch 20. Dezember 2017, 07:16

Wie wär's, wenn du in die Zuleitung einen weiteren Schalter setzt, und den Maschinenschalter immer eingeschalten lässt? Dann kannst du trotzdem von vorne schalten.

Jesse

Benutzeravatar
Bernd H.
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 31. Juli 2010, 09:47
Drechselbank: JWL1014, Hager HDE59
Wohnort: Blumberg-Epfenhofen

Re: Schleifbock Drehrichtung ändern

Beitrag von Bernd H. » Mittwoch 20. Dezember 2017, 19:08

Hallo Tom,

handelt es sich bei Deinem Schleifbock um den Metabo DS 150?
Wenn ja, einfach den Unterbau drehen.

Gruß
Bernd

Antworten

Zurück zu „Schärfen und Schleifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast