Was für meine Ketten

Antworten
Benutzeravatar
Veit
Beiträge: 335
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 15:18
Name: Veit Tandler
Drechselbank: Eigenbau/Stratos XL
Wohnort: Langquaid

Was für meine Ketten

Beitrag von Veit » Mittwoch 8. November 2017, 10:06

Hallo Forum,

habe mir mal wieder was aus der Schrottkiste zusammen gebrutzelt.

Also zwei dreimal schleife ich die Sägekette ja mit der Handfeile nach und dann bringe
ich sie zum Schleifdienst. Der hat aber, glaube Ich, mehr Interesse eine neue Kette zu
verkaufen als die Kette ordentlich zu schleifen. Er schrubbt halt ein bis zwei mm weg
so das maximal zweimal schärfen eine neue Kette bedeutet.

Mit einem Schleifgerät liebäugle ich schon lange aber ein brauchbares Gerät fängt bei
300 bis 400 Euronen an und die darunter? na ja .... schade um das Geld und Material.

Also an die Schrottkiste und etwas Material ausgesucht. Da ich jetzt nicht den passenden
Motor da hatte kam mir die Idee mit der Flex, lässt sich auch die Drehzahl schön einstellen.
Habe mir im www noch eine passende Scheibe bestellt ca. 15 Euronen mit Versand auf die
warte ich jetzt noch habe aber schon mal mit einer dicken Flexscheibe mit einem Radius versehen
einen Test gemacht, schaut nicht schlecht aus.

Auch so etwas gedrechseltes ist auch dran, zwei Holzgriffe und der dritte unten an der Schrägverstellung
fehlt noch.

So und jetzt noch einige Bilder.
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b6a.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b6c.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b6d.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b68.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
schöne Grüsse aus Bayern, Veit

Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 6025
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Was für meine Ketten

Beitrag von Faulenzer » Mittwoch 8. November 2017, 11:04

:Pokal: :respect:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
oberlausitzer
Beiträge: 362
Registriert: Sonntag 2. März 2014, 08:22
Name: Andreas
Drechselbank: HAGER HDE 250
Wohnort: Bautzen

Re: Was für meine Ketten

Beitrag von oberlausitzer » Mittwoch 8. November 2017, 14:18

Hallo Veit,

gut gemacht, alle Einstellmöglichkeiten vorhanden
was ich auf dem Bild nicht so richtig erkennen kann ist die Feineinstellung an der
Einraststellung

ich beziehe meine Scheiben (2 unterschiedliche Radien und die Scheibe für den Tiefenbegrenzer
bei Logosol www.logosol.de

Gutes Schleifen und Grüße aus Bautzen
Andreas

Benutzeravatar
Veit
Beiträge: 335
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 15:18
Name: Veit Tandler
Drechselbank: Eigenbau/Stratos XL
Wohnort: Langquaid

Re: Was für meine Ketten

Beitrag von Veit » Mittwoch 8. November 2017, 14:31

Danke für die Kommentare,
Andreas ich werde gleich noch mal in die Werkstatt gehen
und Foto machen.
schöne Grüsse aus Bayern, Veit

Benutzeravatar
Veit
Beiträge: 335
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 15:18
Name: Veit Tandler
Drechselbank: Eigenbau/Stratos XL
Wohnort: Langquaid

Re: Was für meine Ketten

Beitrag von Veit » Mittwoch 8. November 2017, 15:17

War noch mal schnell Foto machen.
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b7a.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b7b.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b7c.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b75.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b76.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b77.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b78.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b79.jpg
Vielleicht gönne ich mir noch zwei billige Winkelmesser aus dem
Baumarkt und montiere die aber mit ein zwei Körnerschlägen
komme ich auch ganz gut zurecht als Markierung.

Locosol habe ich mir angeschaut, sehr schön vor allem der Robot.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
schöne Grüsse aus Bayern, Veit

Benutzeravatar
oberlausitzer
Beiträge: 362
Registriert: Sonntag 2. März 2014, 08:22
Name: Andreas
Drechselbank: HAGER HDE 250
Wohnort: Bautzen

Re: Was für meine Ketten

Beitrag von oberlausitzer » Mittwoch 8. November 2017, 21:51

Danke für die Bilder; jetzt bin ich überzeugt, dass es funktionieren wird
wünsche Dir gutes Gelingen und immer scharfe Ketten !


Grüße aus Bautzen
Andreas

Antworten

Zurück zu „Schärfen und Schleifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast