fragwürdig.......

Einfach plaudern über dies und das und jenes.......
Antworten
Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Samstag 5. Januar 2019, 15:43

.........(ich mach mal einen extra Beitrag denn ,wo ,ist mir zumindest schon Klar) aber was ist das alles?
beim aufrämen sind mir paar sachen aufgefallen die ich ganz schön finde.
bei manchem kann ichs mir schon denken für was sie sind ,bei manchen aber so garnicht::::::::
P1250671.JPG

P1250672.JPG
P1250673.JPG
P1250675.JPG
P1250676.JPG
P1250678.JPG
P1250679.JPG
P1250681.JPG
liebe grüße christine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Drechselwurm
Beiträge: 890
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 19:54
Drechselbank: Geiger/Stratos XL
Wohnort: Hamm

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Drechselwurm » Samstag 5. Januar 2019, 15:46

Moin Christine,

letztes Foto Zigarrenabschneider. ??
Gruss Hubert
der BUCHMACHER

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7290
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 5. Januar 2019, 16:52

Das Vorletzte ist etwas für "Aufschneider".

Als Jugendlicher habe ich damit Stohbund und -ballen aufgeschnitten.
Es wurde auch zum Aufscheiden von Zeitungsbunden genutzt.

Geschnitten hat sich damit niemand.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7290
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 5. Januar 2019, 16:59

Der "Hammer" diente zum einschlagen der Initialen "KR" in Hölzer oder andere Materialien.

Ich kenne es aus der Satlerei, da bin ich aufgewachsen.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Samstag 5. Januar 2019, 17:03

gut ,aha, jaja

das Hämmerchen mit den Buchstaben hab ich auch noch mit Stiel und der ist 90cm lang.
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7290
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 5. Januar 2019, 17:13

Bei langem Stiel mit Schwung und sonst mit einem Hammer auf die andere Seite.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Didi Holzwurm
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 16:56
Drechselbank: stratos 230 fu
Wohnort: Koblach

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Didi Holzwurm » Samstag 5. Januar 2019, 17:38

Mit so einen Hammer durfte ich als Kind im Wald beim messen der Baumstämme immer in einen Topf mit Farbe tauchen und an der Stiernseite der Stämme draufhauen.
Damit jeder sieht wenn das Holz am Lagerplatz gehört.

Benutzeravatar
Hajo
Beiträge: 173
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 19:11
Drechselbank: Flott DB2oo,Stratos
Wohnort: 59075 Hamm

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Hajo » Samstag 5. Januar 2019, 18:50

Hallo Christine
Damit kommst Du ins Fernsehen. Dings vom Dach ich glaube vom SWR.
Allzeit gut Span
Hajo
Interessengruppe: Keine Fußgängerzone ohne Werkzeugladen!!

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Sonntag 6. Januar 2019, 10:33

hallo Ihr Lieben

war bisher ja auch recht einfach :-D

Bild 1 und 2 habe ich selbst jetzt rausgefunden (Intenett kann ganz schön hilfreich sein)

Bild 3 und 4 ist für mich noch immer ein Rätsel.

ich frag mal meinen Schwager mal sehn was der sagt.

ich hab mal bessere Fotos gemacht vom ersten Teil
(es hat zwei verschiedene Seiten deshalb zwei Fotos)
und mein Mann hats geputzt.
wer kann Französisch?????
P1250684.JPG
P1250685.JPG
liebe grüße christine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Drechselwurm
Beiträge: 890
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 19:54
Drechselbank: Geiger/Stratos XL
Wohnort: Hamm

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Drechselwurm » Sonntag 6. Januar 2019, 10:47

c.w. hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 10:33
wer kann Französisch?????
Pascal,Faulenzer, Erick,Hartmut u.s.w. :-D
Gruss Hubert
der BUCHMACHER

Benutzeravatar
Didi Holzwurm
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 16:56
Drechselbank: stratos 230 fu
Wohnort: Koblach

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Didi Holzwurm » Sonntag 6. Januar 2019, 11:41

War auch ein wenig im Internet.

Proportionalzirkel sind Instrumente, mit denen Berechnungen auf das Rechnen mit Streckenlängen und Streckenverhältnissen zurückgeführt werden können. Proportionalzirkel sind also Analogrechengeräte.

Im Italieneischen Galileomuseum schreiben sie das es ein Geometrischer und Militärischer Kompass sei? (Pinterest)

Benutzeravatar
Drakiem
Beiträge: 41
Registriert: Montag 23. Februar 2015, 14:33
Name: Sebastian
Drechselbank: Gußbank, Wippbank
Wohnort: Nossen

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Drakiem » Sonntag 6. Januar 2019, 11:52

Bild 6 u. 7 sehen aus wie alte Dosenöffner von der Form her, was mich nur wundert das diese vorne eher Stumpf erscheinen.

Grüße Basti
Grüße Basti

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Sonntag 6. Januar 2019, 11:55

Didi hats gefunden :.:

viel infos gibts hier:
http://www.rechenwerkzeug.de/propfranz.htm

ich finde es super interressant.

liebe grüße christine
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Sonntag 6. Januar 2019, 11:57

fehlt noch Bild 3 und 4 ???????????????????????????????
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Schieder-Schwalenbg.

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Josch » Sonntag 6. Januar 2019, 14:08

Bild 4 ist ein Schränkeisen?
Gruß, Joachim
---Das Eckige muss rund---

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Montag 7. Januar 2019, 07:47

Joachim, danke, das könnte tatsächlich sein.
weißt Du das oder ist das geraten???


liebe grüße christine
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Schieder-Schwalenbg.

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Josch » Montag 7. Januar 2019, 08:06

Hallo Christine, Berni war am Samstag bei mir und der wusste das.
Gruß, Joachim
---Das Eckige muss rund---

drechselede
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2015, 15:34
Name: Edgar Maier
Drechselbank: Ulbricht+Hegner+Lest
Wohnort: Königsau

Re: fragwürdig.......

Beitrag von drechselede » Montag 7. Januar 2019, 18:36

Hallo Christine,
Bild 4 ist ein verstellbarer Feuerhaken von einer offenen
Feuerstelle. Am Haken wurde ein Topf mit Hänkel eingehängt.

Grüße aus Königsau
Edgar

maserknollen
Beiträge: 51
Registriert: Montag 6. April 2015, 20:29
Name: Ludger Steven
Zur Person: Vom Dachstuhl bis zum Einbaumöbel -- Holzhandwerk ist Passion
Drechselbank: Twister Eco/DMT460
Wohnort: Ahlen

Re: fragwürdig.......

Beitrag von maserknollen » Montag 7. Januar 2019, 20:07

Hallo Christine
Zu Bild Nr4: Es ist ein Schraenkeisen . Dieses ist aber noch handwerklich geschmiedet und wahrscheinlich schon Recht alt. Die bekanntere Form wird oder wurde in einem Gesenk geschmiedet und hat eine symetrisch Form. Der Haken war zum Aufhängen,dass das Eisen in der Werkstatt seinen Platz hätte.
Dein Hammer mit dem 90cm Stiel könnte auch ein Steigerpickel mit persönlichen Initialen sein.
Das komische Messer ist ein Aufbrechhaken ,zwar auch alt aber Jäger benutzen heute noch solche Klingen in moderner Form,um ein Stück Wild "aufzubrechen" (die Bauchdecke aufschneiden)

Gruß Ludger
Rundumlignum
L.G.Ludger

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Dienstag 8. Januar 2019, 09:07

hallo
Edgar Feuerhacken scheidet aus das ding ist zu klein und die Kerben zu gerade da fällt der Topf runter.
ich denke Schränkeisen passt .

Ludger, steigerpickel eher nicht ist etwas zu klein und was ich nicht geschrieben habe:
hier war mal eine Wagnerei und Landwirtschaft.

hier nochmal zwei neue Fotos
von dem immer noch unbekannten Werkzeug.
ich habe auch noch ein zweites gefunden sieht genauso aus bis auf die einzelne Zahl unten.
da steht statt der 1 eine 2.
P1250687.JPG
P1250689.JPG
fragende Grüße christine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
oldy-2913
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2018, 21:05
Name: Wolfgang
Drechselbank: Alte Drehbank
Wohnort: 29562 Suhlendorf

Re: fragwürdig.......

Beitrag von oldy-2913 » Dienstag 8. Januar 2019, 10:17

Moin Christine
Ich halte das Teil für eine Lehre zum Maschinen einrichten, bzw zum Prüfen von Werkstücken.
Hast du Nr. 1+2 mal zusammengelegt, unterscheiden sie sich wirklich nur durch die Ziffern.
.
wg001.JPG
.
wg002.JPG
.
Bei einer Wagner-Maschine wie dieser zB. gab es sicher diverse Grundeinstellungen,
die man für unterschiedliche Radgrößen brauchte.

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Holzteife
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 16:17
Name: Robert Herrler
Zur Person: Schreinererlehre 1983- Möbel-, Türen-, Treppenbau - Meisterprüfung 1996 und seither im Vertrieb. Heavy Metal Holzbearbeitungsmaschinen wie CNC Bearbeitungszentren, Plattenaufteilsägen, Breitbandschleifmaschinen und Kantenanleimer sind mein täglich Brot. Den Bezug zum Massivholz mit kleiner Werkstatt i. Ngw. aber nie verloren und sehr viel Freude am Umgang mit dem Material Holz. Seit 2014 total "verdreht" mit der Anschaffung einer Jet JWL 1221 VS.
Drechselbank: JET JWL 1221VS
Wohnort: 91171 Greding
Kontaktdaten:

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Holzteife » Mittwoch 9. Januar 2019, 07:20

Hallo Christine,

Bei Bild 4 kann ich dir helfen.
Dabei handelt es sich um ein „Schränkeisen“.
Damit wird/ wurde die Schränkung der Sägeblätter nachgebogen.
Die Verschiedenen Aussparungen sind auf unterschiedliche Blattstärken der Sägen abgestimmt.

Gruß Robert

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Mittwoch 9. Januar 2019, 07:29

hallo Wolf

ich hab sie übereinander und nebeneinander gelegt ,kein unterschied festzustellen.

die Dinger sind relativ dünn (ca.6mm) und scheinbar aus guss (naht rundum).
die diagonale ist 25cm lang.

deshalb könntest Du recht haben mit einer Lehre,als Werkzeug um "Gewalt" auszuüben ist es ,denk ich, zu unstabiel.
man sieht auch keine Abnutzungen.

liebe grüße christine
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: fragwürdig.......

Beitrag von c.w. » Mittwoch 9. Januar 2019, 07:32

Robert, Danke, Deine Vorredner hatten auch schon diese Einschätzung.
das halte ich dann mal so fest,passt auch zu der Größe des Werkzeugs.

liebe grüße christine
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Joachim24
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 05:00
Name: Joachim24
Zur Person: Autodidakt seit 6 Jahren-
Drechseln ist drechseln
Drechselbank: Stratos FU 230 LV
Wohnort: 33790 Halle/W.

Re: fragwürdig.......

Beitrag von Joachim24 » Donnerstag 10. Januar 2019, 08:38

Hallo,

ist einfach:

altägyptisches OP Besteck :-D

Gruss JF
Mach s einfach rund.......................

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste