Kundengespräch

Einfach plaudern über dies und das und jenes.......
Antworten
Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7290
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Kundengespräch

Beitrag von Drechselfieber » Montag 17. Dezember 2018, 22:53

Natürlich ist es erfreulich, wenn Marktbesucher einen
Tag nach Marktende doch noch etwas kaufen wollen. :evil:

Das Telefon, ich eile hin und lausche.

Marktbesucherin:

" Ich habe sie gestern auf dem Weihnachtsmarkt gesehe und ihre Karte mitgenommen.

Drechsler:

"Schön, das freut mich."

Marktbesucherin:

"Ich brauche noch ein schönes Geschenk und sie verkaufen sicherlich
zu Hause günstiger als auf dem Markt".

Drechsler:

" Sie meinen eine Schale, die auf dem Markt 250 € kostet für 240 €?"

Gespenstische Stille am anderen Ende !!!!

Dann Marktbesucherin:

"Ja so ähnlich, nur so viel will ich nicht ausgeben, aber schön muss sie sein."

Drechsler:

"Eine kleine Schale für 5 oder 10 €, die so aussieht als würde sie 50 € kosten?"

Marktbesucherin:

" Ja so in etwa."

Der Drechsler konnte den heimlichen Jubel am anderen Ende erahnen.

Drechsler:

" Solch eine Schale habe ich nicht. Aber ich habe etwas anderes.
Einen 5 € Schein auf den ich eine weitere NULL male. Der wirkt
dann wie ein Geschenk für 50 €."

Drechsler hat den Verdacht, dass die Telkom ein Kabel gekappt hat
und legt auf. Schade schon wieder ein Geschäft geplatzt. :kloppe: :prost: :evil: :evil: :evil: :evil:

... und wer nicht glaubt, dass man solche Erfahrungen macht, der sollte regelmässig auf
regionalen Weihnachtsmärkten verkaufen und hier über seine Erlebnisse berichten,
natürlich gibt es auch erfreuliche Begegnungen.

Danke für die Aufmerksamkeit, ich wünsche Euch im kommenden Jahr viele tolle Markttage.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 695
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Kundengespräch

Beitrag von Wolfram » Montag 17. Dezember 2018, 23:37

Hallo Hartmut,

sowas passiert mir fast täglich im Handwerkshof !
"Wieviel kostet der Nußknacker ?" ... Na 18 Euro !
"Und wenn ich zwei nehme ?"
.. ich denke kurz nach und komme auf 36 Euro.
"Nööö, das ist mir dann doch zu teuer !"
Zu Weihnachten ist das bei mir eher selten, die meisten
"Vorfälle" sind dann in der warmen Jahreszeit.

Ich könnte darüber ein Buch schreiben, aber ich will ja
doch lieber drechseln ....

Grüße vom

Wolfram

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1181
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: Kundengespräch

Beitrag von c.w. » Dienstag 18. Dezember 2018, 06:48

ja ,so sind se ..........................

ich schreib in der Regel die Preise an die Sachen so das mans sieht was die Arbeiten kosten
dann komme ich meist um solche Gespräche drumrum.............. :-D
die Leute kuken und gehn :-D :-D :-D :-D

obwohl dann kommt hin und wieder die Frage :"wie lange arbeiten sie denn an so einer Schale"

meine antwort ist meistens : " kommt drauf an wann ich anfange die Zeit zu rechnen , beim fällen des Baums oder........................"

dann sieht man dumme Gesichter und weg sind sie :.:


liebe grüße christine
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Touchma
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:32
Name: Stefan
Drechselbank: Midi FU 350
Wohnort: Borken

Re: Kundengespräch

Beitrag von Touchma » Mittwoch 19. Dezember 2018, 13:18

Hallo,

Ich habe zwar bisher auf keinem Markt verkauft, kenne aber solche Gespräche aus dem Arbeitsalltag zu genüge....
Wie dreist da teilweise nach Rabatten etc. gefragt wird ist echt schon frech.
Auf die (noch harmlose) Frage:
"Kann man da am Preis noch was machen?" würde ich oftmals am liebsten antworten: "Selbstverständlich, auf welchen Teil des Leistungsumfangs möchten sie denn verzichten :-D :-D ??"
Viele Grüße aus dem Münsterland,
Stefan

Schnell ist nix gemacht!!

Benutzeravatar
Dreispan
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 21:29
Name: Jochen
Drechselbank: Midi 350 FU,DMV200
Wohnort: Halle Westf.

Re: Kundengespräch

Beitrag von Dreispan » Mittwoch 19. Dezember 2018, 21:30

Meine Kunden waren von den gedrechselten Stücken durchweg begeistert und haben die Preise ohne zu mucken bezahlt, sind doch sehr günstig. Wenn Sie 3-4 Teile für eine Summe von ungefähr 64€ ausgesucht haben, dann gab es 4€ Rabatt. Das kam immer gut an. Ich habe dieses Jahr erst insgesamt meinen 5. Markt gehabt und mußte erst Erfahrung sammeln. Nächstes Jahr werde ich aber die Preise moderat erhöhen. Es grüßt euch Jochen

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7290
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Kundengespräch

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 19. Dezember 2018, 22:12

Die tollen Erfahrungen auf den Märkten zu schildern ist natürlich langweiliger.

Aber diese Erfahrungen überwiegen doch erheblich. Ehrliches Interesse, eingehaltene
Verabredungen und Bewunderung für die Arbeiten, sind schon ein schöner Lohn für die Mühen, die man auf sich nimmt. So ganz ohne Taschengeld gehe ich dann doch nicht nach Hause.

Kunden, die schon Stücke zu Hause haben und "Wiederholungstäter" geben sich zu erkennen.

Also Dank an alle Besucher, die unsere Auftritte und Produkte positiv bewerten und uns auf den Märkten Freude bereiten.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
drexler116
Beiträge: 196
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
Drechselbank: Geiger
Wohnort: Willebadessen

Re: Kundengespräch

Beitrag von drexler116 » Mittwoch 19. Dezember 2018, 22:35

Es ist schon ein schönes Gefühl zu erleben, wenn ein Kunde auf dem Markt in die Manteltasche greift, und einen Schlüsselbund mit Schlüsselanhänger hervor holt und voller Stolz das Teil zeigt und sagt : den hab ich vor Jaaahren bei ihnen gekauft , den hab ich immer bei mir !
Das gibt einen doch das Gefühl alles richtig gemacht zu haben.

Ja, es gibt auch die Anderen. ................leider.
Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen

Benutzeravatar
derauskam
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 09:41
Drechselbank: Jet 1014
Wohnort: Kamen

Re: Kundengespräch

Beitrag von derauskam » Donnerstag 20. Dezember 2018, 19:57

Manni,

du hast ja so recht und das ist es was uns weitermachen lässt.

Wünsche dir schöne Feiertage und einen Guten Rutsch.

Wir sehen uns im Neuen Jahr... BESTIMMT

Gruß aus Kamen

Martin
Drechsel ich noch oder schleife ich schon ?

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Kundengespräch

Beitrag von Sushiator » Samstag 22. Dezember 2018, 17:35

Wenn ihr wüsstet was im normalen Elektronik Einzelhandel so abgeht...da ist son Weinachtsmarkt mit dämlichen Diskussionen pure Entspannung ;-)

Wem der Preis nicht passt darf weitergehen, für die meisten Stücke gibts den passenden Kunden, und dann ist der Preis auch egal. Ich sehe das alles nach gut 15 Jahren an der Elektronik Front sehr sehr locker, wer nicht will...der hat schon.
Grüße,

Sascha

Bratscher
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2014, 23:13
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Kundengespräch

Beitrag von Bratscher » Sonntag 23. Dezember 2018, 00:37

Hallo,

ich gebe prinzipiell keine Rabatte.

Auf die Frage nach einem Rabatt antworte ich immer: „Ich habe ehrliche Preise habe und deshalb gebe keine Rabatte. Bei mir muss ein Millionär genau so viel bezahlen wie ein armer Hund. Wenn ich einen Rabatt geben würde, müsste ich ihn vorher draufhauen, aber das tue ich nicht. Würde ich einen Rabatt vorher draufhauen, würde ich jeden betrügen, der nicht nach einem Rabatt fragt und das will ich nicht.“ (Und damit bin ich in den Augen der Kunden ja ein sooo ein ehrlicher Mensch).

Und bedenkt: einmal Rabatt – immer Rabatt! Kommt der Kunde im nächsten Jahr und ich gebe keinen Rabatt, ist er verstört und sucht nach Erklärungen, weil er ja so ein guter Kunde ist. Seit 1990 ist es mir zweimal passiert, dass Leute beleidigt abzogen. Beide kamen aber zurück und sagten „Sie haben Recht, packen Sie mir die Dinge ein“. In solchen Fällen oder bei ganz hartleibigen Kunden gebe ich einen Kreisel für ein paar Euro dazu, damit sie ihr seelisches Gleichgewicht wiederfinden. Zu dieser Handlungsweise gehört natürlich ein bisschen Mut und es ist meine Art. Andere mögen das anders handhaben.
Wer meinen Vortrag über Marketing gehört hat, wird sich an diese Passage erinnern.

Gruß
Bratscher

Bratscher
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2014, 23:13
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Kundengespräch

Beitrag von Bratscher » Sonntag 23. Dezember 2018, 00:41

Hallo,

der zweite Satz muss natürlich heißen: „Ich habe ehrliche Preise und deshalb gebe ich keine Rabatte....

Entschuldigung!

Gruß
Bratscher

Benutzeravatar
whitegiant
Beiträge: 392
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 22:09
Name: Wolfgang Münster
Zur Person: Hab das Drechseln für mich wieder entdeckt nachdem ich es jahrelang in meinem Kindes- und Jugendalter mit meinem Vater praktiziert habe. Angefangen habe ich wieder mit Kerzenhalter und bin jetzt bei Schalen und vorrangig Kugelschreiber angelangt.
Drechselbank: Stratos 230, Midi350
Wohnort: Schloß Neuhaus
Kontaktdaten:

Re: Kundengespräch

Beitrag von whitegiant » Sonntag 23. Dezember 2018, 09:56

Hallo die Herren und Damen,

Meine Antwort auf die Frage "Ist am preis noch was möglich?"?

"Ja sicher!" Der Kunde ,getarnt als Schnäppchenjäger, freut sich schon

nach eine Kurze Pause kommt dann :evil:

" nach oben geht immer was. Bzw. sind keine Grenzen gesetzt"

Meine Sachen sind bezahlbar aber das entglittene Gesicht des Kunden........ :-D :-D :-D :-D :-D

Diese lästigen Fragen müssen wir wohl akzeptieren in Zeiten wo "Geiz ist Geil" in ist. :Sauer:

Gruß

Wolfgang
"Holz ist nur ein einsilbiges
Wort, aber dahinter steckt eine
Welt voller Märchen und Wunder."
Theodor Heuss (1884-1963)

www.emotioneninholz.de

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7290
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Kundengespräch

Beitrag von Drechselfieber » Sonntag 23. Dezember 2018, 10:07

Noch einen Tag bis zum heiligen Abend.

Deshalb hier noch einmal emoppert und dann lassen
wir eine andere Stimmung in unsere Häuser.

Ich habe manchmal kleine selbstgedruckte Kundenvisitenkarten.

Eine schöne goldene Krone und folgender Text:

Der Kunde ist König und Könige Handeln nicht !!!


Mit einem Lächeln überreicht erzielen sie meistens den gewünschten Erfolg.
Also bestelle ich für das kommenede Jahr 200 Stück für 15 €, ohne runter zuhalndel.

Für 2019 wünsche ich gute Verkäufe an nette Kunden.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 12:50
Name: Martin
Zur Person: Moin. Seit 2015 drechsle ich. Erweiterte Grundkenntnissen und -fertigkeiten sind vorhanden, die u.a. durch Kurse erweitert werden. Leider stehe ich berufsbedingt mangels Zeit zu wenig an der Maschine.
Drechselbank: Eine solide Midi.
Wohnort: Landkreis Uelzen
Kontaktdaten:

Re: Kundengespräch

Beitrag von GentleTurn » Donnerstag 10. Januar 2019, 10:59

Drechselfieber hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 10:07

Der Kunde ist König und Könige Handeln nicht !!!
Hartmut, DER ist gut. :Pokal:

Ich wünsche allen hier ein gesundes neues Jahr!
Mein letztes war diesbezüglich nicht ganz so prickelnd.
Liebe Grüße, Martin.

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.
Meine Drechselfilme auf YouTube und Bilder bei Instagram.  ~
 

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste