DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Hier geht es um Maschinen im Allgemeinen
Antworten
Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Sushiator » Freitag 28. Juli 2017, 21:58

Nach ausgiebiger Suche im breiten Maschinenleuchten Bereich ist mir aufgefallen das ich für das was ich gerne hätte viel zu Geizig bin...also selbermachen.

Passende Strahler waren schnell bei ibääh gefunden, 10-30V, 12W, 4 Cree LED's mit Reflektor im Wasserdichten Gehäuse, 2 Stück 12,99 Eur. Dazu zwei Meßstative von Amazon, jeweils 24,99 Eur, gut 30cm Hoch und mit Zentralklemmung. Ein 24V Netzteil war genau wie die Speakon Stecker schnell in der Wühlkiste gefunden, also für den ganz normalen Radio und Fernsehtechniker völlig kostenlos. Alles zusammenbasteln hat dann noch ein Stündchen gedauert...und nun isses überall da Hell wo ichs brauche.
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
Und weil ich schon dabei war hab ich meine alte Gelenkarmleuchte mit schon lange kaputtem Kabel auch noch "umgestrickt". Zwei 10W 220V Strahler dran und das alte Kabel gegen eins mit Schutzleiter getauscht. Bei Strahlern aus China weiß man ja nie...
5.jpeg
6.jpeg
Und all das fing nur an weil ich etwas mehr Licht an der Bandsäge wollte...Strahler sind im 10er Pack schließlich günstiger ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 3184
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Erick » Samstag 29. Juli 2017, 08:47

Sascha, eine sehr gute Beleuchtung , gefällt mir !
Erick

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 4041
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Faulenzer » Samstag 29. Juli 2017, 15:07

Sascha gehört jetzt zu den Erleuchteten :.: :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Holzulli
Beiträge: 353
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:26
Name: Holzulli
Drechselbank: Rockw.-Del. 2.0Willi
Wohnort: Lübbecke

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Holzulli » Samstag 29. Juli 2017, 15:09

Sascha sprach: es werde Licht ....

Gute Idee findet Uwe
Es gibt ein Leben ohne Drechseln, aber es ist sinnlos! (Frei nach Loriot)

Benutzeravatar
Frank Löneke
Beiträge: 388
Registriert: Sonntag 6. Juli 2014, 20:20
Drechselbank: Stratos 230 FU
Wohnort: Brakel

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Frank Löneke » Sonntag 30. Juli 2017, 11:56

Moin Sascha.

Super Idee und Umsetzung!
Warum kann ich das nicht??? :Sauer:

Gruß Frank
Immer schön rund bleiben! Liebe Grüße Frank

Benutzeravatar
Drechselwurm
Beiträge: 1167
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 19:54
Drechselbank: Geiger/Stratos XL
Wohnort: Hamm

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Drechselwurm » Sonntag 30. Juli 2017, 13:43

Frank Löneke hat geschrieben:
Sonntag 30. Juli 2017, 11:56
Warum kann ich das nicht???
mir geht es genau so.
So richtig nette Drechselkumpels würden ja gegen die Erstattung der Materialkosten,ein paar Lampen zusammenbauen.

War ja nur so eine spontane Idee.

Gruß

Hubert
Gruss Hubert
der BUCHMACHER

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Sushiator » Sonntag 30. Juli 2017, 17:19

Wenn ich genug Zeit hätte um meine Zeit zu Verschenken ;)

Aber das ganze ist mit 12V Netzteil weder kompliziert noch gefährlich. Ich kann ja mal ne Anleitung zusammenstellen.
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Sushiator » Sonntag 30. Juli 2017, 20:46

Ihr habt sicher noch nie nen Lötkolben in der Hand gehabt oder? Ich überlege grad wie man das ganze bauen könnte ohne zu Löten...die Kabel kann man auch mit Lüsterklemmen verlängern, die Speakon Stecker sind auch zum Schrauben....passende Netzteile gibts auch mit Schraubterminals...eigentlich gar nicht so schwer...
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 4041
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Faulenzer » Montag 31. Juli 2017, 06:32

Sascha,

geht doch auch ohne Stecker. Einfach einen Schnur-Schalter zwischen Netzteil und Leuchte. So habe ich meine Handauflagenleuchten
zusammen gebaut.
Keep it simple. :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Sushiator » Montag 31. Juli 2017, 09:42

An so Simpel hab ich gar nicht gedacht...mit meinem Steuerungskram...da haste natürlich recht :-)
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 733
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Wolfram » Sonntag 26. November 2017, 22:18

Ja was denn nun 24V oder 12V-Netzteil ?
Ihr bringt mich ganz durcheinander !

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Sushiator » Sonntag 26. November 2017, 22:19

Je nach lampe...in meinem fall 24v, gibts aber auch mit 12...
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 733
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Wolfram » Sonntag 26. November 2017, 22:21

.... und wo ?
Mach mal einen Link !

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Sushiator » Sonntag 26. November 2017, 22:26

Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 733
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Wolfram » Sonntag 26. November 2017, 22:30

Besten Dank ... und nun noch die Netzteile ....

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Sushiator » Sonntag 26. November 2017, 22:35

Irgendwas von Bose....24V 3A, aus der Elektronik Wühlkiste.

Da die ja die wenigstens Holzwürmer haben: https://www.ebay.de/itm/DC12V-24V-2A-30 ... F6ZJYM4NFQ
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 733
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von Wolfram » Sonntag 26. November 2017, 22:39

Du kennst Dich eben aus !
Danke für die Angaben - wird sicherlich auch vielen anderen weiterhelfen !

Gruß vom

Wolfram

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 365
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 12:50
Name: Martin
Zur Person: Moin. Seit 2015 drechsle ich. Solide Grundkenntnissen und -fertigkeiten sind vorhanden, die u.a. durch Kurse erweitert werden. Leider stehe ich berufsbedingt mangels Zeit zu wenig an der Maschine.
Drechselbank: Eine solide Midi.
Wohnort: Landkreis Uelzen
Kontaktdaten:

Re: DIY-Maschinenleuchten mit LED's

Beitrag von GentleTurn » Montag 27. November 2017, 14:18

Moin,

am Rande verfmerkt aber nicht unwichtig: Für angenehmes Arbeiten plus guter Beurteilung von Farben Euerer Werke ist die Farbtemperatur der Leuchtmittel mit entscheidend. Ich achte - neben den anderen technischen Details - primär darauf. Wenn es denn dazu passt, zudem auf möglichst gleichmässige spektrale Verteilung. Zusammengefasst: so nah am Tageslicht wie möglich und alle Lampen am Platz gleich.
Liebe Grüße, Martin.

Erstaunlich wie verwirrt Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Meine Drechselfilme auf YouTube und Bilder bei Instagram.  ~
 

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast