Werkzeug für Alabaster..?

Hier könnt Ihr eure Fragen und Tip's posten
Antworten
Benutzeravatar
smithgermany
Beiträge: 1109
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 09:07
Drechselbank: KILLINGER 1400SE
Wohnort: nähe Hechingen
Kontaktdaten:

Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von smithgermany » Montag 20. Mai 2013, 18:59

Hallo Zusammen,

ich habe aus der Toskana ein Stück Alabaster mitgenommen. Was für Werkzeug kann ich dazu nehmen? Dort hatte einer gedrechselt mit ein Art von Schaber meine ich.

Grüsse,
Brian

Benutzeravatar
Buchfink
Beiträge: 366
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 16:56
Zur Person: Moin zusammen,

in meiner Werkstatt entstehen durchbrochene Teller, maritime Kreisel, Watt- und Friesenkugeln und andere kleine Kunsthandwerke. Als gelernter Werkzeugmacher konstruiere ich aber auch Vorrichtungen für die Drechselbank, die ich gerne anderen Drechslern zur Verfügung stelle.

"moin" sagt man hier an der Küste zu jeder Tages- und Nachtzeit als freundlichen Gruß. Es bedeutet so viel wie "Gutes"

In diesem Sinne...
Drechselbank: Killinger 1500 SE
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von Buchfink » Montag 20. Mai 2013, 19:24

Hallo Brian,

fragst du den Martin Adomat, der hat hinlänglich Erfahrung in dieser Disziplin.

Gruß

Reinhard
Drechseln am Meer

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 26. März 2013, 17:12
Name: Timo
Drechselbank: 2 alte,eine günstige
Wohnort: Einbeck
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von Timo » Montag 20. Mai 2013, 19:40

Nabend,

Alabaster (und auch Serpentin sowie einige andere Steine) lässt sich wunderbar mit Schabern bearbeiten!
Um den Stein überhaupt erstmal auf die Drechselbank zu bekommen, kannst du ihn mit einzelnen Sägeschnitten (abstand 2 cm) versehen
und auf ein, ebenfalls so vorbereitetes, Holzstück kleben (beispielsweise 2K-Kitt (für Autos) aus dem Baumarkt, ist allerdings verdammt teuer).

Vom spannen im Backenfutter kann ich dir abraten :noo: :prost

freundliche Grüße,
Timo

edit:
Diese Lampe ist so entstanden:
Bild
Wollte eigentlich noch ein Bild vom polierten Zustand zeigen, finde aber keins :cry:
Egal. Jedenfalls funktioniert Schellack Politur bestens :prost

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 26. März 2013, 17:12
Name: Timo
Drechselbank: 2 alte,eine günstige
Wohnort: Einbeck
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von Timo » Sonntag 26. Mai 2013, 13:39

Moin,

Habe mir soeben neue Steine bestellt.
Falls Interesse besteht, kann ich in nächster Zeit mal einen bebilderten Arbeitsbericht erstellen.

Freundliche Grüsse,
Timo

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7919
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von Drechselfieber » Sonntag 26. Mai 2013, 14:55

Moin Timo,

dann mach mal weissen Staub und stell uns die Ergebnisse vor :) .
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
smithgermany
Beiträge: 1109
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 09:07
Drechselbank: KILLINGER 1400SE
Wohnort: nähe Hechingen
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von smithgermany » Sonntag 26. Mai 2013, 18:19

Timo,

gerne!
liebe Grüße,
Brian

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 475
Registriert: Dienstag 26. März 2013, 17:12
Name: Timo
Drechselbank: 2 alte,eine günstige
Wohnort: Einbeck
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von Timo » Mittwoch 29. Mai 2013, 16:34

Nabend,

Ich werde den Bericht voraussichtlich Samstag Vormittag einstellen.
Das gezeigte "Objekt" wird eine "Kerze" aus Alabaster sein :prost

Timo

Nikel
Beiträge: 112
Registriert: Montag 1. April 2013, 09:09
Zur Person: Gebürtig aus dem Saarland, seit 1974 im Bayerischen Wald, Drechseln seit Mitte der 80er Jahre (zuerst Vorsatzgerät, dann Elektra-Beckum, jetzt 175er Hegner. Drehe gerne nasses Holz, Dosen, versuche derzeit auch mehr mit Farbe, Strukturierung.
Drechselbank: König HS2006, Hegner
Wohnort: Hinterschmiding

Re: Werkzeug für Alabaster..?

Beitrag von Nikel » Donnerstag 30. Mai 2013, 07:35

Hi,
in Seeg hat Wilhelm Feindt beim Stand von Martin Adomat sehr geduldig alle Fragen im Zusammenhang mit Alabaster beantwortet - über das Festkleben auf dem Futter mit Autospachtel und eben auch über die Bearbeitung und die verwendeten Werkzeuge. Er verwendet einen kleinen Tassenstahl. Wilhem ist im anderen Forum zu finden unter "Oler Handwerker"
Servus
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast