Adventkalender Türchen 10 von 24

24 Beitrage zum Advent
Antworten
Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 1043
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Name: Drachenspan
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Niedersachsen

Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Drachenspan » Sonntag 9. Dezember 2018, 23:56

Hallo liebe Drechsler,
für unsere vielen neuen Kollegen- aber natürlich auch für alle Interessierten- möchte ich hier ein kleines Designtürchen öffnen.
Bei Form und Design habe ich ganz oft die Bemerkung gelesen und gehört:
Das ist Alles Geschmacksache
Da behaupte ich mal, das ist so nicht richtig. Man könnte auch sagen ziemlicher Quatsch... :-D
Am Anfang einer Drechselarbeit steht man oft vor einem Klotz.
Was mach ich bloß damit?
Irgendwie ist mir heute nach Schalendrehen, okay ;-)
An meinem Maserkarton-zufällig ausgewählt aus dem Altpapier- möcht ich mal zeigen was dann manchmal passiert.
IMG_1027.JPG
Gefällt euch die Form???
Das schwarze Profil würde ich grad noch für eine Keksdose oder in Groß für einen Brottopf durchgehen lassen. Praktisch, aber schön ist anders.
Das blaue Profil haben wir alle schon mal gesehen.
Und ich hab selber zu Anfang einige dieser Blumentöpfe gedreht!!! :lol: :lol:
IMG_1028.JPG
Spätestens hier möcht ich den Schaber zitieren:
Entnapfe dein Formgefühl
Und Schalen wachsen nicht aus der Tischplatte wie diese.

Das Holz war hier zu Ende , zu klein,
mein Futter hat die falschen Backen oder so ähnlich sind dann die Argumente.
Es geht aber auch so:
IMG_1029.JPG
Eine konsquente V-Form mit kleinem oder abgesetzem Fuß führt zu gefälligen Formen.
Aber eher geeignet füt Objekte, da bei kleinem Fuß zu kippelig.
Einen ander Variante geht eventell so:
IMG_1030.JPG
Schlage einen Halbkreis um den Mittelpunktes deines Maser kartons und drehe den Rest radikal weg.
Bist du schon etwas versierter mit dem Eisen, versuche dies:
IMG_1031.JPG
Derselbe Radius, die Form schließt sich oben ein wenig, sieht gut aus und Platz für einen Fuß und den Zapfen(rot) bleibt auch.

Eine sehr übliche Variante, die auch zu akzeptablen Formen führt, ist die Drittelung des Maserkartons
IMG_1032.JPG
Mach den Fuß nicht größer, eher kleiner als ein Drittel des Durchmessers.
Das äußere Profil geht nicht durch die Tischplatte sondern durch den Fuß oder verläuft oberhalb von diesem!!!!
Willst du das Stück dekorieren, ist die horizontale Drittellinie oben gut geeignet.

Eine schon seit der Antike bekannte Proportionsregel ist der sog Goldene Schnitt, der uns auch heute noch in der Werbung , der Kunst, Architektur und der Natur begegnet.
Dabei wird eine Strecke in einem speziellen Verhältnis geteilt. (1 zu 1,618)
IMG_1033.JPG
Schlägt man einen Viertelkreis um A mit dem Radius a und verbindet die Eckpunkte auf unserem Maserstück erhält man ein sog goldenes Rechteck.
Diese Proportion wird als besonders harmonisch angesehn und begegnet uns überall wieder. Visitenkarten Bücherformat und und und.....
So kann man experimentieren und anders mit seinem Holz umgehn.
Damit ich nicht immer rechnen muss,trickse ich ein wenig.
IMG_1035.JPG
Ein goldener Zirkel, der eine Strecke nach dem goldenen Schnitt aufteilt.
Dieser ist gekauft, es gibt aber auch Anleitungen im Netz
IMG_1034.JPG
An den Maserkarton gehalten und mal eben nach den Proportionen geschaut....passt.
Jetzt kann man damit spielen:
IMG_1036.JPG
IMG_1037.JPG
Ich erhalte eine richtig schöne Aussenform, wenn ich auf meinem Beispiel mit dem Zirkel einen Bogen schlage um die Schnittpunke der goldenen Teilung.
So wie der Zirkel in der letzen Abb. liegt.
Noch ein wenig am Fuß gebastelt und schon hat man ne richtig gute Form.
Man kann auch im Netz eine Menge finden unter goldenem Rechteck, goldener Schnitt.


Wünsche euch viel Spass beim Stöbern und experimentiern.
...und nächstes Jahr erkär ich euch warum auch Drechsler den alten Herrn Fibonacci kennen sollten :evil :evil: :evil:

Für den 13.12 möchte ich Pascal aus Frankreich bitten ein Türchen zu öffnen.

Gruß
Stefan Drachenspan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Schieder-Schwalenbg.

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Josch » Montag 10. Dezember 2018, 05:32

:respekt:
:danke:
Für das Türchen 10, Stefan. Das ist ja eine ganze Unterrichtseinheit am frühen Morgen.
Da hast du recht, es lohnt sich auf jeden Fall sich mit den Proportionen auseinander zu setzen.
Einen erfolgreichen Tag wünscht Joachim
Gruß, Joachim
---Das Eckige muss rund---

Benutzeravatar
bioschreiner
Beiträge: 1077
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 21:20
Drechselbank: Hager/Heyligenstaedt
Wohnort: Lixfeld

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von bioschreiner » Montag 10. Dezember 2018, 07:10

Hi Stefan Spänedrache

Eine super Maserpappkartonerklärung hast Du hier rausgehauen.
Ich bekomme auch immer ein wenig Bauchschmerzen bei der Aussage mit der Geschmacksache.

Danke :.:
Bio
uwe
wenn Viele spucken wird daraus ein Fluß ( indische Weisheit )

finn2012
Beiträge: 838
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von finn2012 » Montag 10. Dezember 2018, 07:39

Stefan,

sehr gut erklärt. :.: :.: :.:

Viele Grüße

Uli

klaus-gerd
Beiträge: 2130
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von klaus-gerd » Montag 10. Dezember 2018, 07:52

hallo Stefan,
eine gute Verdeutlichung des Themas

Eine notwendige Formgebungsfrage wie Du sie zeigst, gilt ja nicht nur für Schalen.
Andere Bereiche wie Dosen, wie auch jetzt unsere Streuer oder auch Schreibgeräte,
sind ebenfalls betroffen.
Wie wendest Du hier Formgebungs-Vorgaben an.
Oder geht es dort nach: die Funktion ist formgebend.
Und wenn dies da gelten würde, wäre dann diese Vorgabe nicht auch bei Schalen zulässig und gut?
Welche Erfahrungen hast Du da.
Ein Erfahrungs- und Meinungsaustausch aller hierüber fände ich richtig gut.
Stefan, danke für den Anstoß
Gruß
KG

Benutzeravatar
jowinter
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 23. Oktober 2013, 08:26
Drechselbank: verschiedene
Wohnort: Bingen

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von jowinter » Montag 10. Dezember 2018, 09:24

Hallo Stefan,
danke für deine interessante und auch richtige Ausführung. Was vielleicht etwas zu kurz angedeutet
wurde, ist die Einbeziehung des Fußes in die Form. Ein nicht geeigneter Fuß kann die ganze Form optisch zerstören.
Daher mache ich bei schlanken dynamischen Formen drei kleine Füße. Damit fließt die Formgebeung zwischen
den Füßen weiter und vollendet erst die komplette Formgebung. Wenn dann noch die Füße in das Design übergehen
ist m.E. fast eine Formvollendung erreicht. Ein Versuch von mir:
P1120430-25%.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hauptsache es geht rund in der dritten Lebenshälfte ! Jo
www.jowinter.de

Benutzeravatar
Ritschi
Beiträge: 71
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 22:04
Name: Richard
Drechselbank: Eigenbau und kl.Jet
Wohnort: Bürgstadt / Gifhorn
Kontaktdaten:

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Ritschi » Montag 10. Dezember 2018, 10:08

Hallo Stefan,
wir haben uns ja schon oft über das Thema der Formgebung unterhalten, sehr interessant und lehrreich dein Beitrag.
Danke für die ausführliche Veranschaulichung....
und einen schönen Tag!
Gruß
ritschi

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3376
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Faulenzer » Montag 10. Dezember 2018, 10:51

Hallo Stefan,

danke für deinen ausführlichen Beitrag zum Thema Formgebung :respect:

Jetzt fehlen nur noch Bilder mit praktischen Beispielen :prost: Jo hat ja schon mal vorgelegt :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 1043
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Name: Drachenspan
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Niedersachsen

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Drachenspan » Montag 10. Dezember 2018, 13:10

Hallo
Danke für die Rückmeldungen
Mit meinen Betrag möcht ich hauptsächlich die Neulinge unter uns ansprechen....... :-D :-D :-D

Nach dem Motto
entnapft euer formgefühl
Schalen wachsen nicht aus der Tischplatte
Damit wär schon viel gewonnen.
Natürlich kann man die Proportionsregeln auf alle anderen Bereiche übertragen:
Vasen- wie ist das Verhältnis von Höhe zu durchmessser , wo ist die dickste Stelle wo soll die deko - Rillen -Absätze hin....????

ebenso für Hohlformen:: wie ist das Verhältnis hier ? Höhe /Durchmesser und Öffnung/ Fußdurchmesser????
Und Jo hat recht , eine durchgehende Linie schmeichelt dem Auge des betrachters.

KG
ich wette der Kugelschreiber clip ist nicht zufällig so lang wie er eben ist....Habs noch nciht nachgemessen.
Warum sehen wohl zb die Berliner normaler weise viel eleganter aus als die Asienteile mit der Teilung in der Mitte????
Und auch Funktionale Drechselteile für die Küche dürfen ruhig schön sein...die benutz ich jeden Tag!
Warum soll ich ausgerechnet dort auf design verzichten???
Bei einer Salatschale würde ich eben den Fuß einen Tick größer machen, damit sie sicher steht und für ein Kunstobjekt eben sehr klein.

Und Blumentöpfe gehören auf die Fensterbank..... .....Da ist mir aber auch die geradeeinfache Form lieber
Gruß
Stefan Drachenspan

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 1043
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Name: Drachenspan
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Niedersachsen

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Drachenspan » Montag 10. Dezember 2018, 17:57

Hallo,
zum Thema Fuß hier zwei Schalen einer Keramikmeisterin aus Celle, deren Werke ich sehr schätze.
IMG_1038.JPG
IMG_1039.JPG
Müsli schalen, denen man die Handarbeit ansieht.
Der eigentlich Fuß wäre zu klein gewesen für einen sicheren Stand.
Der Fußring vergrössert die Standfläche und die äussere Linie verläuft im Fuß.... :.: :.:
Ich finde ein schöne Lösung.
Die Sachen könnt Ihr hier sehen
http://www.dannhuskeramik.de/

Schöne -Grüsse Drachenspan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
drexler116
Beiträge: 196
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
Drechselbank: Geiger
Wohnort: Willebadessen

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von drexler116 » Montag 10. Dezember 2018, 19:28

Lieber Stefan,

das ist ja mal ein toller Stein den du da ins rollen gebracht hast.

Hab schon so manche Bücher über Formgebung gewälzt , aber so wie du das beschreibst hab ich in keinem gesehen.

Ich selbst würde mir die Mühe mit Aufzeichnen, abmessen ,Schablone anfertigen usw nicht machen.

Die ersten "Pötte" die ich gedrechselt hab sahen auch anders aus als die von heute.

Wenn ich Schalen ,Teller, Schüsseln oder andere Objekte in Angriff nehme, dann weiß ich vorher noch gar nicht genau wie sie aussehen sollen.

Aus Erfahrung entsteht dann ein "Teil" was mir gefällt. Aber das ist ja teilweise auch Geschmackssache.

Unschön find ich den meist eingedrehten Ring "Rezess" (heißt das so ?) der zum spannen manchmal notwendig ist, wenn man kein Vakuumfutter hat.

Und viele gedrechselte Arbeiten sähen besser aus, wenn man nach dem Motto arbeitet "weniger ist mehr "

Oft kann man meiner Meinung nach aus Keramik geformten Gefäße nicht auf Holz übertragen. Manche Formen aus Keramik sehen aus Holz einfach nich aus.
Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen

Holzulli
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:26
Name: Holzulli
Drechselbank: Rockw.-Del. 2.0Willi
Wohnort: Lübbecke

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Holzulli » Montag 10. Dezember 2018, 20:06

Hallo Stefan,

vielen Dank für diese "Anleitung". Bisher habe ich Schalen, Dosen und andere Formen nach der Formel Pi mal Auge gestaltet. Aber ich werde mal den Zirkel Godener Schnitt, der bei mir unbenutzt im Keller liegt ausprobieren und so anwenden, wie von dir beschrieben.

Lieben Gruss
Uwe
Es gibt ein Leben ohne Drechseln, aber es ist sinnlos! (Frei nach Loriot)

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3439
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Helmut-P » Montag 10. Dezember 2018, 21:01

Hallo Stefan,

danke für den interessanten, aussagekräftigen Bericht. Er wird mir sicher bei der Gestaltung von Schalen und Gefäßen hilfreich sein.

Herzliche Grüße ins Negertal
Helmut

Benutzeravatar
Drachenspan
Beiträge: 1043
Registriert: Freitag 14. Oktober 2011, 20:26
Name: Drachenspan
Zur Person: Schwerpunkt: Nassholzdrechseln, große Schalen, farbige Objekte, Hohlgefäße aus einheimischen Hölzern.
Angefangen hat alles mit einer Holzmann Db 900, dann kam eine große Jet und seit Aug.2011 dreh ich auf einer VL300.
Drechselbank: Vicmarc Vl 300
Wohnort: Niedersachsen

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Drachenspan » Montag 10. Dezember 2018, 21:21

Guten abend....
Die Schablonen hab ich nur für den Beitrag angefertigt.... :-D
An der Bank arbeite ich mit einem Zirkel wie gezeigt mit Bleistift und mit dem "goldenen Zirkel."
Die grobe Aussenform hab ich dann anfangs auf dem Werkstück mit einem dicken Filzer/ Bleistift skizziert.
Das ist echt kein Aufwand.
Heute verzichte ich auch darauf.

Manni
Rezess ist doof.... :-D
Ich arbeite ausschließlich mit Zapfen und habe kein Vakuumfutter
Da ich oft mit Grünholz arbeite
klemme ich die verzogenen Schalen mit dem Reitstock auf eine große hölzerne Planscheibe, die mit Moosgummi beklebt ist.
Schöne Grüße
Drachenspan

Benutzeravatar
holgi.h
Beiträge: 623
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:21
Name: Holger
Drechselbank: Becker & Knebusch
Wohnort: Liesborn

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von holgi.h » Dienstag 11. Dezember 2018, 06:53

Hallo Stefan,
Wenn dies eine Zeitung wäre, würde ich eine Schere nehmen und den Bericht ausschneiden und an die Wand neben der Drechselbank hängen. So könnte man immer mal wieder drauf schauen.

Danke dafür, Gruß Holger :baum:

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4897
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von joschone » Dienstag 11. Dezember 2018, 06:57

Helmut-P hat geschrieben:
Montag 10. Dezember 2018, 21:01


Herzliche Grüße ins Negertal
Helmut
Hab ich was verpasst!? oO
Ist der Firlefanz umgezogen? :evil:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3439
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Helmut-P » Dienstag 11. Dezember 2018, 07:33

Hallo Josef,

offensichtlich hast Du nichts verpasst, grrrrrrr, so ein Firlefanz :evil: :noComment:

Herzliche Grüße ins BLAUE :lol:
Helmut

Benutzeravatar
Harald
Moderator
Beiträge: 1385
Registriert: Freitag 28. April 2006, 15:54
Name: Harald Fleiter
Drechselbank: Bratz, Exklusiv 3002
Wohnort: 32791 Lage/Lippe
Kontaktdaten:

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Harald » Dienstag 11. Dezember 2018, 09:16

Hallo Stefan,

danke für deinen Bericht. Es ist wirklich schade, wenn ein wunderschönes Holz durch eine vermasselte Form nicht richtig zur Geltung kommt. Deine Hinweise zeigen, dass eine gelungene Formfindung kein Hexenwerk ist. Mühe geben, sollte man sich aber schon.
Kai Köthe geht in seinem Buch "Dosen- und Nassholzschalen drechseln" auch auf diesesThema ein und gibt Hinweise auf
Schalenform, Rand- und Fußgestaltung.
Eine besinnliche Vorweihnachtszeit wünscht

Harald

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 608
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von Jens » Dienstag 11. Dezember 2018, 10:37

Hallo Stefan,

Maserkarton habe ich auch noch einen ganzen Stapel, trocken und gut abgelagert. :lol:

Vielen Dank für Dein Türchen.
Jens
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 12:50
Name: Martin
Zur Person: Moin. Seit 2015 drechsle ich. Erweiterte Grundkenntnissen und -fertigkeiten sind vorhanden, die u.a. durch Kurse erweitert werden. Leider stehe ich berufsbedingt mangels Zeit zu wenig an der Maschine.
Drechselbank: Eine solide Midi.
Wohnort: Landkreis Uelzen
Kontaktdaten:

Re: Adventkalender Türchen 10 von 24

Beitrag von GentleTurn » Donnerstag 10. Januar 2019, 11:19

Drachenspan hat geschrieben:
Montag 10. Dezember 2018, 13:10
Mit meinen Betrag möcht ich hauptsächlich die Neulinge unter uns ansprechen....... :-D :-D :-D
Moin Stefan,
das ist Dir gelungen. :prost Ein ganz dickes :danke: für diesen hilfreichen Beitrag. :Pokal:
Liebe Grüße, Martin.

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.
Meine Drechselfilme auf YouTube und Bilder bei Instagram.  ~
 

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast