Kirsche mit Naturrand

Hier können alle Anfängerarbeiten zur Begutachtung und förderlichen Kommentierung eingestellt werden.
Antworten
Drautaler 1
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:01
Name: Siegmund
Zur Person: Exilösterreicher nähe Hannover
Drechselbank: Twister XL
Wohnort: Sachsenhagen

Kirsche mit Naturrand

Beitrag von Drautaler 1 » Donnerstag 1. Oktober 2020, 19:53

Hallo miteinander,

ich wollte auch mal wieder ein paar Bilder einstellen.

Kirsche mit Rissen Durchmesser 20cm
IMG_20201001_171351.jpg
IMG_20201001_171341.jpg
IMG_20201001_171338.jpg

Ahorn Teelichter
IMG_20201001_171231.jpg
IMG_20201001_171309.jpg
Gruß Siegi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dresi
Beiträge: 1703
Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 09:43
Drechselbank: Killinger KM 2000 S
Wohnort: Bergkamen

Re: Kirsche mit Naturrand

Beitrag von Dresi » Samstag 10. Oktober 2020, 08:14

Hallo Siegi,
schade dass die Schale so gerissen ist, denn sie gefällt mir sehr gut.
Leider reisst Kirsche sehr schnell.
Du musst die Schale langsam trocknen lassen.
Oder waren die Risse schon vor dem drechseln im Holz?
Solche Hölzer sollte man dann besser nicht mehr drechseln.

Deine Teelichter gefallen mir nicht so gut.
Aber das ist ja auch Geschmacksache.

Gruß Markus
Viele Grüße vom Gelegenheitsdrechsler Markus

Holz ist voller Wunder; voll überraschender Schönheit und vornehmer Eleganz.
Es begleitet und dient uns ein Leben lang. (Frank Glenz)

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 6119
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Kirsche mit Naturrand

Beitrag von joschone » Samstag 10. Oktober 2020, 15:54

Ich finde das die Risse, der Schale erst den richtigen Pep geben! :.: :Pokal: :.:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Drautaler 1
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 19:01
Name: Siegmund
Zur Person: Exilösterreicher nähe Hannover
Drechselbank: Twister XL
Wohnort: Sachsenhagen

Re: Kirsche mit Naturrand

Beitrag von Drautaler 1 » Samstag 10. Oktober 2020, 21:25

Hallo Markus,

Die Risse waren schon im Holz als ich Sie gedrechselt habe.

Deswegen ist Sie auch dickwandiger.

Mir gefallen eben die Objekte mit Rissen mehr als eine Glatte und perfekte Oberfläche, das ist nun einmal Holz, das darf sich verziehen und reissen.

Gruß Siegi

Antworten

Zurück zu „Anfängerwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast