2 von diesen Einhandmühlen

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
klaus-gerd
Beiträge: 2006
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

2 von diesen Einhandmühlen

Beitrag von klaus-gerd » Sonntag 17. September 2017, 18:11

Nun habe ich mich auch einmal an diesen Mühlen
in der Version "Salz" und "Pfeffer" probiert.
Viel Gestaltungsraum hat man ja nicht,
außer man macht es mutwillig.
Was meistens schwierig ist und oft nichts wird.

Die Außermittigkeit im Auslaß: Holz/Edelstahldrücker
kommt durch die innere grobspiralige Feder mit ihrem Eigensinn.
Mühle2.jpg
Mühle1.jpg
Gruß zum Sonntag
KG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2820
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: 2 von diesen Einhandmühlen

Beitrag von Erick » Montag 18. September 2017, 06:05

Hallo Klaus Gerd
Ich finde es muß nicht immer alles ,, gestaltet ,, sein. Schlicht und einfach ist oft mehr.
Bei diesen Mühlen und dieser Form verschiedene Hölzer einzusetzen finde ich gut !
Erick

klaus-gerd
Beiträge: 2006
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: 2 von diesen Einhandmühlen

Beitrag von klaus-gerd » Montag 18. September 2017, 14:41

hallo Erick,
das Holz der Schäfte ist Osage Orange,
so steht es zumindest auf dem Preisschild.
Beide Schäfte sind aus einer Kantel.
Links ist es die Vorderseite der ehemaligen Kantel, rechts die Rückseite.
Leider habe ich für "Salz" kein helleres Holz für den Ring gefunden,
so sollte es dann wenigstens "Maser" aus dem finnischen sein ;-)
Kunststoff in weiß sieht verherend aus.
Alles andere helle Holz wird ähnlich gelblich,
sobald es die Oberfläche bekommt.

Nichts ist abschließend gelöst.

Gruß
KG

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3349
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: 2 von diesen Einhandmühlen

Beitrag von Helmut-P » Montag 18. September 2017, 15:58

Hallo Klaus-Gerd,

die Unterscheidung Salz und Pfeffer per Abschlußscheibe finde ich klasse, :.: :.: :.: . Funktionieren die gut?

Freundliche Grüße aus dem Untertaunus
Helmut

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste