Schmuck, erste Versuche

Moderator: Rainer Bucken

Antworten
Splintholz
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 06:51
Name: Jochen
Drechselbank: Killinger KE 1400
Wohnort: Arnsberg/Zinnowitz

Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Splintholz » Mittwoch 4. April 2018, 12:17

Hallo

Bedingt durch meinen 2. Wohnsitz an der Ostsee finde ich immer einmal schöne Bernsteine. Ich habe dann im Herbst letzen Jahres angefangen, diese für eigene Zwecke (Frau + Verwandschaft) in Schmuck-Anhänger zu verarbeiten. Hierdurch wurde ich inspiriert auch einmal andere Techniken wie Sepiaguss auszuprobieren. Hier könnt Ihr mal meine ersten Versuche sehen. Verwendete Matererialien: Bernstein, Büffelhorn, Büffelknochen, Hirschhorn, Taguanuss, Palmnuss, Zinn, Robinienmaser, Goldfieldmaser usw.

Gruß Jochen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dresi
Beiträge: 1132
Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 09:43
Drechselbank: Killinger KM 2000 S
Wohnort: Bergkamen

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Dresi » Mittwoch 4. April 2018, 12:23

Hallo Jochen,
sehr schönen und vielfältigen Schmuck hast du da gemacht. :Pokal:
Der wird der Damenwelt mit Sicherheit auch sehr gefallen.
Gruß Markus

Holz ist voller Wunder; voll überraschender Schönheit und vornehmer Eleganz.
Es begleitet und dient uns ein Leben lang. (Frank Glenz)

Benutzeravatar
bernie
Beiträge: 646
Registriert: Dienstag 15. Juli 2014, 14:23
Name: Bernhard Nolte
Drechselbank: Twister Eco HDM 1000
Wohnort: 34434 Borgentreich

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von bernie » Mittwoch 4. April 2018, 13:43

Hallo Jochen,
Dein Schmuck gefällt mir,hast du den Schmuck etwa auf einer rehdecke fotografiert?
Bernhard
der aus der schönen Warburger Börde grüßt!

Splintholz
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 06:51
Name: Jochen
Drechselbank: Killinger KE 1400
Wohnort: Arnsberg/Zinnowitz

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Splintholz » Mittwoch 4. April 2018, 14:01

Hallo Bernhard

Die Decke stammt vom Sikah-Hirsch, hat ein Arbeitskollege geschossen.

Gruß Jochen

Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 807
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 17:51
Zur Person: Seit ca. 30 Jahren beschäftige ich mich mit dem Bau von Puppenstuben u. dem Zubehör. Seit etwa 20 Jahren drechsle ich auch Miniaturen. Alles im Maßstab 1zu12. In den Jahren ab 1997 habe ich 9 Guinnes-Rekorde erzielt. (kleinste Kuckuksuhr, kleinste Regulatur-Uhr, kleinste engl. Uhr, kleine Pokale mit gefangenm Ring, kleinster Stempel mit Zubehör, kleinste Pfeifen, kleinste Flöte, kleinste Gitarre, kleinstes Nähkästchen). Ich verwende alle Materialien außer Holz auch Samen von Palmen, Acryl, Corian, Knochen, Mamut-Elfenbein, Mamor ect.
Neuer Besitzer einer Heyligenstaedt und einer Stratos
Drechselbank: Unimat 4, Mini +Midi
Wohnort: 47608 Geldern

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Minidrechsler » Mittwoch 4. April 2018, 16:17

Hallo Jochen,
Sehr schöne Stücke, die du uns da zeigst. :Pokal:
Einige hätten auch einen eigenen Betrag verdient, besonders die Bernsteinstücke etwas größer fotographiert.
Vielleicht machst du noch ein paar größere Fotos von Einzelstücken.
Gruß Hermann

Splintholz
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 06:51
Name: Jochen
Drechselbank: Killinger KE 1400
Wohnort: Arnsberg/Zinnowitz

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Splintholz » Mittwoch 4. April 2018, 18:18

Hallo Hermann

Hier mal die Teile mit "Bernsteinanteil" . Einen Teil der Bernstein habe ich nur leicht poliert um diese in der Naturform zu belassen.

Gruß Jochen
DSCI2561.JPG
DSCI2562.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bulli1990
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 21. Mai 2017, 22:21
Drechselbank: JET 10-15
Wohnort: HF
Kontaktdaten:

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Bulli1990 » Mittwoch 4. April 2018, 19:27

Einfach nur

WOW :respect:

sehr schöne Stücke!

Wie/ womit hast Du den Bernstein Poliert?

LG Bastian

Benutzeravatar
Minidrechsler
Beiträge: 807
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 17:51
Zur Person: Seit ca. 30 Jahren beschäftige ich mich mit dem Bau von Puppenstuben u. dem Zubehör. Seit etwa 20 Jahren drechsle ich auch Miniaturen. Alles im Maßstab 1zu12. In den Jahren ab 1997 habe ich 9 Guinnes-Rekorde erzielt. (kleinste Kuckuksuhr, kleinste Regulatur-Uhr, kleinste engl. Uhr, kleine Pokale mit gefangenm Ring, kleinster Stempel mit Zubehör, kleinste Pfeifen, kleinste Flöte, kleinste Gitarre, kleinstes Nähkästchen). Ich verwende alle Materialien außer Holz auch Samen von Palmen, Acryl, Corian, Knochen, Mamut-Elfenbein, Mamor ect.
Neuer Besitzer einer Heyligenstaedt und einer Stratos
Drechselbank: Unimat 4, Mini +Midi
Wohnort: 47608 Geldern

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Minidrechsler » Mittwoch 4. April 2018, 19:38

Hallo Bastian,
Ja, Bernstein ist schon ein tolles Material.
Ich drechsel ja diesen zu kleinen Vasen und Pokalen, daher mein Interesse.
Besonders die Kombi mit Holz finde ich gelungen.
Schöne Arbeiten.
Gruß Hermann

Splintholz
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 06:51
Name: Jochen
Drechselbank: Killinger KE 1400
Wohnort: Arnsberg/Zinnowitz

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Splintholz » Mittwoch 4. April 2018, 20:30

Hallo
Ich fange meistens je nach Zustand des Bernstein mit 300er Schleifpapier an und dann weiter nass bis 1500er danach etwas Zahnpasta auf einen feuchten Lappen und dabei immer wieder abspülen.

Gruß Jochen

Ecki
Beiträge: 402
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Schmuck, erste Versuche

Beitrag von Ecki » Mittwoch 4. April 2018, 20:56

Die Kombination verschiedener Materialien gefällt mir, sehr schöne Schmuckstücke.
Gruß Ecki

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast