Das Runde ins Eckige 2.0

Moderator: Schaber

Antworten
Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Samstag 28. November 2015, 23:35

Hallo Leute,
Ich konnte heute tatsächlich ein wenig drechseln/bratzeln.
Ist leider nicht ganz fertig geworden.
Ich bin auch unschlüssig ob das von den Proportionen halbwegs hinkommt. Der Deckel wird zwar noch etwas dünner, mir kommt er nur zu klein vor. Das gleiche gilt auch für die Mulde. Ich hatte halt leider kein größeres Ebenholzstück oO .
Vielleicht sollte der Dosenkörper flacher??
Hilfsholz zum spannen ist ja noch dran, also ist fast alles möglich.

Mit dem Schleifteller schleifen sich die Flächen jetzt richtig schön gerade und winklig. :-D

Holz: Rüstermaser, Ebenholz
P1090486.JPG
P1090494.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

SCHWARZSTEVE
Beiträge: 342
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 15:33
Drechselbank: Geiger G 25
Wohnort: Arnsberg 59759

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von SCHWARZSTEVE » Sonntag 29. November 2015, 00:13

Mir gefällt es sehr gut, obwohl ich die Mulde auch tiefer gezogen hätte.
Ansonsten, ne tolle Holz Kombi :respekt:
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Willi Lübbert
Moderator
Beiträge: 1841
Registriert: Samstag 29. April 2006, 16:32
Drechselbank: Eigenbau und kl. Jet
Wohnort: Geseke-Langeneicke

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Willi Lübbert » Sonntag 29. November 2015, 08:40

Hallo Christoph,

ich würde diese Dose, von den Proportionen her, so lassen, den Dosenkörper aber weiter aushöhlen,u.U. auch mit Hinterschnitt.

Andere Maße bzw. Proportionen zusätzlich machen um vergleichen zu können.
Grüße vom Hellweg
Willi

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3471
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von GErd HErmann » Sonntag 29. November 2015, 08:50

Sorry Kleiner.
Hier fehlt viel Spannung.
Ich kann nicht sagen, warum. Sorry.
Auch gefällt mir die rustikale Ecke nicht in einer sonst streng aufgebauten Formgebung.
Stört einfach.

Gruß

GErd HErmann
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Alfonsausbw
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 21:04
Name: Alfons Lücking
Zur Person: Vom Drehen zum Drechseln
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Alfonsausbw » Sonntag 29. November 2015, 09:21

Hallo Christoph,

ich finde die Dose sehr edel und von den Proportionen her gelungenl. Soll wohl eine Schmuckdose sein und daher würde ich sie nicht tiefer ausdrehen. (Sei denn sie fasst nicht alles edle Geschmeide was hineinsoll.) Evtl. solltest du noch einen Fuß, passend zum Deckel, anpassen. Sieht sonst ein bischen platt aus.
Die Dose passt sehr gut in eine Reihe mit Parfümflakons.

Gruß aus Bad Wünneberg
Alfons

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3471
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von GErd HErmann » Sonntag 29. November 2015, 09:34

Alfonsausbw hat geschrieben: ich finde die Dose sehr edel und von den Proportionen her gelungenl.
Alfonsausbw hat geschrieben: Evtl. solltest du noch einen Fuß, passend zum Deckel, anpassen. Sieht sonst ein bischen platt aus.
Was denn nun ???

Gruss

GH
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 29. November 2015, 14:52

Hallo Leute,
danke für die Kommentare.
Erick hatte mir bei der ersten geraten, ich sollte nur eine "Halbkugel" aus den Dosenkörper drechseln.
Wenn ich die Öffnung im Durchmesser vergrößere und dadurch auch tiefer gehen könnte, wäre hier der Naturrand im Weg.
Also müsste ich die Mulde eher zylindrisch machen oder doch mit Hinterschneidung?!
Der Naturrand erzeugt für mich schon Spannung, weil er das strenge geradliniege durchbricht.
Als Fuß könnte ich mir einen 2-3mm rund abgedrehten Absatz vorstellen.

An Flacons hatte ich da auch denken müssen.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von hopplamoebel » Sonntag 29. November 2015, 17:33

Moin Christoph,

was hälst Du davon, wenn Du den Fuß aus dem Hilfsholz zum Spannen gestaltest - und zwar im Grunde genommen von Form und Proportion genau so wie den Deckel (+Nut)!?
Könnte ich mir spannend vorstellen!

Grüße auf dem Fuß,
marco

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3471
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von GErd HErmann » Sonntag 29. November 2015, 19:02

Oooch kommt.

Natürlich durchbricht der Natrurand das graddlinige.
sagte ich doch. Aber auf eine sehr unpassende Art und Weise.

dann der komplette Satz.

Deckel zu klein, Körper zu hoch.

Das ganze als Trapez, wäre schon eher formmässig einzuordnen.
1.jpg
So ähnlich. Paint geht schnell ist aber ein :Sauer: Programm....


Gruss

GErd HErmann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 29. November 2015, 19:23

Das Trapez wäre auch ein guter Ansatz.
Ich glaube nur das der Quader vielleicht zeitloser ist. Ich werde in mich gehen.
Noch ein wenig weiter gedacht und den Deckel mit einbezogen???
Gerds Formvorschlag.jpg
Bei der nächsten gibt es dann keinen Naturrand. :-D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3471
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von GErd HErmann » Sonntag 29. November 2015, 19:28

Meine bescheidene Meinung??

Das ist wie ein Musikstück ohne Endakkord.
Man erwartet weiteres und blickt ins Leere.

Au man, wie ich das kenne :evil:

Gruss

GErd HErmann
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 29. November 2015, 19:52

Noch mal weiter gesponnen.
Vielleicht fehlt dann einfach Höhe??!!
So geht es dann in die Richtung meines nächsten Projekts.
Gerds Formvorschlag.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

Alfonsausbw
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 21:04
Name: Alfons Lücking
Zur Person: Vom Drehen zum Drechseln
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Bad Wünnenberg

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Alfonsausbw » Montag 30. November 2015, 18:51

Hallo GH,

:evil: kennst du dich denn wirklich nur mit Schalen aus? :evil:

Ich habe geschrieben: einen zum Deckel passenden Fuß! Das schöne Teil hat auf dem Foto nunmal einen Fuß! Daher passen die Proportionen! Der Fuß passt aber nicht zum Deckel! Ist halt nur ein Hilfsfuß. Ohne diesen Fuß würde die Dose platt aussehen! :-S

So! Alle Klarheiten beseitigt?

Grüße aus Bad Wünnenberg

Alfons Lücking

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2767
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Erick » Mittwoch 2. Dezember 2015, 08:29

Hallo
Fritz RS hat sich diese Dosenform einfallen lassen. Bei Fritz,s Dosen stimmten die Proportionen 100% tig !
In den beiden Drechselforen waren inzwischen einige dieser Dosen mit abgewandelten Proportionen zu sehen, und ich finde sie sahen alle nicht gut aus ! Eine gute Form kann sich total zum Schlechten verändern, wenn die Form nur um wenige mm. verändert wird !
Ich finde auch die Naturkannte an dieser Dose völlig unpassend !
Es mußte raus, Gruß Erick

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Mittwoch 2. Dezember 2015, 18:25

Hallo Erick ,
ich bin ja auch nicht zu 100% mit den Proportionen zufrieden. Deshalb ist ja auch noch das Hilfsholz zum spannen dran.
Beim Naturrand bin ich anderer Meinung und werde ihn bei dieser Dose dran lassen.

Das diese Art der Dose von Fritz erdacht wurde, wusste ich nicht. Entschuldigung!
Die erste die ich gemacht hatte, war so im kreativen Austausch mit Theo entstanden.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 7. Mai 2017, 21:34

Hallo Leute,

hier noch der Abschluss des ganzen.
Vielen Dank an Theo (Draufhobler) für die Hilfe beim Aushöhlen mit Haken und großen Tassenstahl.

Obwohl....vielleicht wird ja unten noch ein Absatz/Falz rein gefräst....

Bild

Bild

Auch wenn es nicht so aussieht, es passen 150 Gramm Gummibärchen rein! Mit Deckel drauf!!

Bild
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von hopplamoebel » Montag 8. Mai 2017, 09:06

Moin Christoph,

das hat aber laaannnnngggggggeeeeeeeeee gedauert - 1,5 Jahre um den Fuß abzusäbeln und das Teil auszuhöhlen - Respekt, das dürfte einen Rekord aufstellen...

Die Dose sieht für mich jetzt wie ein edler Flacon aus - auch wenn die Gummibärchen einen etwas Besseres belehren :-D

Ich würde da jetzt GAR NICHTS mehr ändern! Der Naturrandbereich ist superschön und reicht, um als I-Punkt die Optik abzurunden. Eine Nut fräsen: Lass es, trapezförmig: lass es (wäre eine andere schöne Dose), Deckel größer, kleiner oder andere Form: lass es!!

Schick das Teil zu Bulli Hartwig - der wird sich freuen, endlich eine vernünftige Dose für seine Bärchen zu bekommen...

LG,
marco

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Montag 8. Mai 2017, 19:31

Vielen Dank Marco,

wie die Zeit vergeht. Mir kam es vor, als wenn das Projekt nur kurz auf Vollendung gewartet hätte. ;-)

Bei meinem Hobby-Arbeitstempo wird sie jetzt bestimmt erstmal wieder liegen und dann wird sie so bleiben wie sie ist, weil wieder was neues, wichtigeres auftacht. B-)

Der Falz/Sockel bleibt aber, als Möglichkeit, in Erinnerung, weil auf dem ersten Bild (Mit schwarzem Hintergrund.) hatte ich die Dose auf eine kleinere schwarze Acrylplatte (5mm dick) gestellt. Dadurch schwebt sie etwas. Das Gefällt mir eigentlich ganz gut. Also könnte ich auch einfach einen 5mm Ebenholzfuss drunter leimen. B-)

"Es wird einfach nicht fertiger!"
Wie wahr!!!

Meinst Du Bully Herbig? Macht der jetzt die Bärchenwerbung?? Ich dachte die macht Thomas Gottschalk.....Ich sollte vielleicht mal wieder Fernsehen! :-D
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4502
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von joschone » Montag 8. Mai 2017, 19:40

Christoph O. hat geschrieben: Ich sollte vielleicht mal wieder Fernsehen! :-D
Du solltest vor allem mal wieder was Neues vorstellen und nicht die alten Kamellen wieder aufwärmen! :kloppe: :evil:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4502
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von joschone » Montag 8. Mai 2017, 20:07

Aber die Dose gefällt mir jetzt sehr gut! :Pokal:
Gruß vom Dosenspezialist. :evil:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2013, 17:09
Zur Person: Handwerker, Fotograf, Designer, Künstler, woodman
Drechselbank: nochkeineinGebrauch
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von hopplamoebel » Montag 8. Mai 2017, 20:16

Den meine ich!
Gottschalk ist wahrscheinlich zu alt für den Job ...

Benutzeravatar
Woifi
Beiträge: 303
Registriert: Freitag 28. November 2014, 13:26
Zur Person: ein trauriger Woifi, weil Drechseln nur noch in Erinnerung und Theorie
Gut, es gibt abertausende Fotos
Drechselbank: Lumix und Rolleiflex
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Woifi » Sonntag 22. Oktober 2017, 13:11

:respekt: sehr gut, Fotos und Objekte
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu
Geklaut bei Ödön von Horváth

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2496
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 22. Oktober 2017, 13:31

Vielen Dank Woifi!
Ich muss mir unbedingt größere schwarze Scheiben besorgen, damit man den Objekten mehr gestalterischen Raum geben kann und auch Größeres möglich wäre. So wie hier sieht es doch sehr eingeengt aus.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4450
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Das Runde ins Eckige 2.0

Beitrag von Schaber » Sonntag 22. Oktober 2017, 15:47

joschone hat geschrieben:
Montag 8. Mai 2017, 20:07
Aber die Dose gefällt mir jetzt sehr gut! :Pokal:
Gruß vom Dosenspezialist. :evil:
So isses!
Gruß von seinem Kollegen!
Jürgen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste