Dose aus Weide mit Eichendeckel

Moderator: Schaber

Antworten
Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2264
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 17. September 2017, 17:21

Hallo zusammen,

ich habe meine zweite Dose gemacht.

Der Dosenrohling lag seit zwei Jahren im Wohnzimmer.

Ich wollte einen dunklen Deckel und hatte noch die äußeren Bretter von alten Eichenbalken.

Unterteil bis 320 geschliffen und mit weißem Steinertöl behandelt, Deckel mit Leinöl.

13cm Durchmesser und 8,5 hoch mit Deckel.
Dose-Weide-Eiche-13x8.5.JPG
Dose-Weide-Eiche-13x8.5.1.JPG
Dose-Weide-Eiche-13x8.5.2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1230
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Mr. Wood » Sonntag 17. September 2017, 17:26

Hallo Frank,

ich finde die Form und Holzkombination gelungen :.:
Natürlich auch die Verarbeitung :prost:
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 450
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Wolfram » Sonntag 17. September 2017, 17:37

Hallo Frank,

eine Frage nur zu Deiner schönen Dose .....
Warum behandelst Du unten mit Steinert und oben mit Leinöl ?
Gibt es einen Grund dafür ? Ich hätte oben auch mit Steinert
behandelt, weil das das Holz ein wenig stabilisiert.

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
Rainer Bucken
Moderator
Beiträge: 1400
Registriert: Samstag 27. Mai 2006, 17:56
Drechselbank: Heylige, Midi, HBM
Wohnort: Wachtendonk
Kontaktdaten:

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Rainer Bucken » Sonntag 17. September 2017, 17:39

Hallo Frank,
die Dose gefällt mir sehr gut!

Herzliche Grüße,
Rainer
Es ist einfach, geboren zu werden, aber es ist schwer, ein Mensch zu werden!

klaus-gerd
Beiträge: 1775
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von klaus-gerd » Sonntag 17. September 2017, 18:05

Der Dosenrohling lag seit zwei Jahren im Wohnzimmer.

So ne liebe Frau habe ich denn doch nicht.

Ein sehr gelungenes Teil.
Auch in der Verarbeitung

Gruß
KG

jesse
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 20. August 2016, 12:17
Drechselbank: ü 60, Name unbekannt
Wohnort: Langenburg

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von jesse » Sonntag 17. September 2017, 18:09

Tolles Teil. Die Kombination der Hölzer ist klasse.

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6329
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Drechselfieber » Sonntag 17. September 2017, 18:26

:.: :.: :.: :.: :.:
Gruss Hartmut

Wenn du jemand auf deinen Weg mitnimmst, dann schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd.
(Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Veit
Beiträge: 201
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 15:18
Drechselbank: Eigenbau/Stratos XL
Wohnort: Varnita, Jud Vrance,

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Veit » Sonntag 17. September 2017, 18:30

Sehr schön :Pokal:

aber unterteil sicher Weide? Wenn Ja, noch schöner. :Pokal: :Pokal: :Pokal:
schöne Grüsse aus Rumänien, Veit

Benutzeravatar
Günni's Welt
Beiträge: 1241
Registriert: Montag 25. März 2013, 20:08
Name: günni
Zur Person: Ich wurde im Mai 2011 mit dem gefährlichen Drechslervirus infiziert. Die Symptome sind: Ständiger Drechseldrang und rastloses Holzaufstöbern.
Ich verspüre keine Schmerzen und Fieber hab ich auch nicht. Also, was soll´s, belassen wir´s dabei.
Mein zweites Hobby ist Musik. Ich bin Perkussionist (Trommler)
Ach ja! Bin seit 01.07.2016 Rentner
Drechselbank: 2 Geigers und Midi
Wohnort: Solingen

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Günni's Welt » Sonntag 17. September 2017, 18:32

Drechselfieber hat geschrieben:
Sonntag 17. September 2017, 18:26
:.: :.: :.: :.: :.:
bin heute faul und schliesse mich an. :.: :.: :.: :.: :.:
Liebe Grüße
Günni
-------------------------------------------------
Holz macht glücklich

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4285
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Schaber » Sonntag 17. September 2017, 19:32

Ich auch...
:.: :.: :.:

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4036
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von joschone » Sonntag 17. September 2017, 20:12

Sehr schön Langer! :Pokal:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Peter G
Beiträge: 376
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 20:36
Zur Person: Ich schätze die wechselseitige Hilfe in einem Kreis partiell gleichgesinnter Menschen.
Drechselbank: Vier Heyligenstaedt
Wohnort: Wehrheim

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Peter G » Sonntag 17. September 2017, 20:33

Hallo Frank,

mit dieser Dose hast du auch mir eine (Augen)Freude gemacht. Du weißt ja, dass ich klare und auf die Funktion begrenzte Formen schätze.
Besonders gefällt mir der deutlich scharfkantig hinterdrehte Rand des Dosenkörpers im Wechselspiel der unterschiedlichen Hölzer, Farben und Oberflächen.

Dein jüngstes Werk hat mich inspiriert zu einem ähnlichen Projekt. Bald habe ich wieder Zeit, um in der Werkstatt zu schaffen, denn mein neues Haus ist Anfang Oktober bezugsfertig und schon vermietet.

Mach' weiter so, wünscht sich

Peter Gwiasda

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2264
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 17. September 2017, 21:17

Wolfram hat geschrieben:
Sonntag 17. September 2017, 17:37

Warum behandelst Du unten mit Steinert und oben mit Leinöl ?
Gibt es einen Grund dafür ?
Unten hab ich das weiße Öl genommen damit das Holz schön hell bleibt.
Die Eiche brauchte nicht stabilisiert zu werden. Ich finde alte Eiche bekommt eine schöne
Farbe durch Leinöl. Nehme ich fast nur dafür.
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2264
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 17. September 2017, 21:20

klaus-gerd hat geschrieben:
Sonntag 17. September 2017, 18:05
Der Dosenrohling lag seit zwei Jahren im Wohnzimmer.

So ne liebe Frau habe ich denn doch nicht.
Da lagern sogar noch mehr.
Ich frage einfach gar nicht. :.:
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2264
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 17. September 2017, 21:23

Schön das euch die Dose gefällt. :prost:

@ Veit
Ich meine es wäre leicht gestockte Weide. Kann mich aber auch täuschen
Gruß Frank

Es gibt ein Leben nach der Arbeit.

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2584
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Erick » Montag 18. September 2017, 05:58

Hallo Frank
Zu Deiner Dose passen die Worte , weniger ist mehr ! Durch die einfache Form wirkt die Dose recht gut .
Erick

finn2012
Beiträge: 545
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von finn2012 » Montag 18. September 2017, 12:18

Frank,

super Holzkombination und Verarbeitung.

Die Dose gefällt mir sehr gut.

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3011
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Helmut-P » Montag 18. September 2017, 16:03

Hallo Frank,

eine schicke Dose, die trotz ihrer schlichten Form einen besonderen Charme besitzt, :.: :.: :.:
Und mit dem Öl hab ich jetzt was dazu gelernt, danke.

Freundliche Grüße aus dem Untertaunus
Helmut

Benutzeravatar
Dresi
Beiträge: 901
Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 09:43
Drechselbank: Killinger KM 2000 S
Wohnort: Bergkamen

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Dresi » Dienstag 19. September 2017, 12:37

Hallo Frank,
gefällt mir ach sehr gut. :Pokal:
Schöne Holzkombi, schlichte Form und saubere Arbeit.

Du solltest öfter Dosen machen. :-D
Gruß Markus

Holz ist voller Wunder; voll überraschender Schönheit und vornehmer Eleganz.
Es begleitet und dient uns ein Leben lang. (Frank Glenz)

Benutzeravatar
Touchma
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:32
Drechselbank: ELU DB 180
Wohnort: Borken

Re: Dose aus Weide mit Eichendeckel

Beitrag von Touchma » Dienstag 19. September 2017, 15:29

ganz uneingeschränkt :Pokal: :Pokal:
Viele Grüße aus dem Münsterland,
Stefan

Schnell ist nix gemacht!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste