Honiglöffel

Moderator: Rainer Bucken

Antworten
Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2510
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Honiglöffel

Beitrag von Christoph O. » Samstag 31. August 2013, 12:30

Hallo Leute,

weil hier im Forum in letzter Zeit nur noch Spitzenwerke zu sehen sind, hier mal wieder eine "Basisarbeit".
Das Holz ist ja von der Maserung eher unspektakulär, lässt sich aber sehr gut bearbeiten.

Holz: Elsbeere bis 800 geschliffen, ansonsten unbehandelt, Länge 14,5cm.
P1050054.JPG
P1050057.JPG
Grüße

Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
smithgermany
Beiträge: 1108
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 09:07
Drechselbank: KILLINGER 1400SE
Wohnort: nähe Hechingen
Kontaktdaten:

Re: Honiglöffel

Beitrag von smithgermany » Samstag 31. August 2013, 12:37

Christoph,

das ist zwar ein einfaches Gegenstand aber exzellent ausgeführt aus meiner Sicht.
liebe Grüße,
Brian

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2855
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Honiglöffel

Beitrag von Erick » Samstag 31. August 2013, 13:11

....... ja stimmt schön sauber gearbeitet und ein sehr schönes Material !
Honigdipper sind eine gute Übung mit dem Meißel, dann haben sie aber statt der Einstiche, V förmige Einschnitte.
Erick

mannitwo
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 1. November 2008, 09:34
Zur Person: Unruheständler
Drechselbank: Midi
Wohnort: Stolberg

Re: Honiglöffel

Beitrag von mannitwo » Sonntag 1. September 2013, 17:44

Christoph,
wie hast du die Einstiche geschliffen?

Gruß
Manfred
Gruß
Manfred

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3364
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Honiglöffel

Beitrag von Helmut-P » Sonntag 1. September 2013, 19:11

Hallo Christoph,

haste jut jemacht, solide "Basisarbeit". Sehr schön :.: :.: und sauber gearbeitet, ich würde sagen "spitze" :) .

Viele Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2510
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Honiglöffel

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 1. September 2013, 21:50

Vielen Dank für die nette Kommentare.

Manfred: Die Einschnitte habe ich mit einem 2mm gefluteten Abstechstahl gedrechselt.
Grüße

Christoph

mannitwo
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 1. November 2008, 09:34
Zur Person: Unruheständler
Drechselbank: Midi
Wohnort: Stolberg

Re: Honiglöffel

Beitrag von mannitwo » Montag 2. September 2013, 12:58

Hallo Christoph,

Danke.
Gruß
Manfred

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast