Holz Bearbeitung

Hier wird Euch geantwortet....
Antworten
Ludino
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 19. Oktober 2018, 16:32
Name: Luigi
Drechselbank: Noch Keine
Wohnort: Warstein

Holz Bearbeitung

Beitrag von Ludino » Sonntag 21. Oktober 2018, 14:03

Hi,

Wie ihr alle wisst bin ich ja der neue, ich habe schon etwas mit Holz gewerkelt aber nur als deko Objekte.

Wie muss ich das Holz veredeln wenn ich z. B. Daraus trinken möchte also ein Becher zum Beispiel.

Gruss
Luigi
Präzision ist so was ähnliches wie genau

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4547
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Holz Bearbeitung

Beitrag von Schaber » Sonntag 21. Oktober 2018, 17:42

Luigi,
einen Becher mußt Du innen versiegeln, sonst suppt das irgendwann durch, ob mit oder ohne Riss. Bei festen, dichten Hölzern mag es auch ohne Versiegelung einige Zeit gut gehen, aber Flüssigkeit und Holz vertragen sich in der Regel nicht! Unser Freund Heinz-Josef versiegelt Vasen mit einem Kunststoff (Kunststoffe sind seine ureigenste Profession), aber bei Vasen ist es auch egal, ob eventuell ungesunde oder den Geschmack verändernde Stoffe abgegeben werden...
Ich habe gute Erfahrungen mit Fasspech gemacht (drechslershop.de/oberflaechenbehandlung ... gramm.html), etwas schwierig einzubringen, aber dicht, geschmacksneutral und von Mutter Natur. Also empfehlenswert für Mittelalterfreaks, Hardcore-Ökos etc...
Ich trinke Bier aus der Flasche, Wein o.ä. lieber aus dem Glas! ;-)
Gruß
Jürgen

Ludino
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 19. Oktober 2018, 16:32
Name: Luigi
Drechselbank: Noch Keine
Wohnort: Warstein

Re: Holz Bearbeitung

Beitrag von Ludino » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:20

Hi, also so ökö bin ich da nicht.....

Trinke und esse eigentlich aus normalen Gläsern und Tellern. Mit ist diese Frage einfach durch den Kopf gegangen, genau so wie ich mir die frage stelle z. B. Eine Schale wo Chips reinkommen, diese sind ja fettig.

Was für Mittel kann man da nehmen ohne das sich das Holz verfärbt.

Wahrscheinlich für euch alles ein alter Hut, für mich aber alles neu, genau so was für drechsel Eisen ich mir kaufen werde, alleine dafür lese ich schon seid mehreren Tagen.

Gruss
Präzision ist so was ähnliches wie genau

Ludino
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 19. Oktober 2018, 16:32
Name: Luigi
Drechselbank: Noch Keine
Wohnort: Warstein

Re: Holz Bearbeitung

Beitrag von Ludino » Sonntag 21. Oktober 2018, 19:35

Hi Jürgen der Link läuft ins leere
Schaber hat geschrieben:
Sonntag 21. Oktober 2018, 17:42
(drechslershop.de/oberflaechenbehandlung ... gramm.html),
Ich denke du meinst das

https://drechslershop.de/oberflaechenbe ... gramm.html

gruß
Präzision ist so was ähnliches wie genau

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4547
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Holz Bearbeitung

Beitrag von Schaber » Sonntag 21. Oktober 2018, 22:44

Genau das meinte ich.
Ansonsten und allgemein: Die meisten hier nutzen zur Oberflächenbehandlung eins der diversen im Handel erhältlichen Öle: Danish Oil, Steinerts Drechsleröl, Osmo Hartwachsöl etc. Die feuern an (meint: bringen Maserung und Farbe zum Vorschein), sind ein gewisser Schutz vor Feuchtigkeit und erhalten die Haptik des Materials. Lack fühlt sich halt immer wie Plastik an.... Geöltes kann jederzeit nachgeölt werden und verträgt auch feuchtes Abwischen.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
bioschreiner
Beiträge: 1039
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 21:20
Drechselbank: Hager/Heyligenstaedt
Wohnort: Lixfeld

Re: Holz Bearbeitung

Beitrag von bioschreiner » Montag 22. Oktober 2018, 08:58

Also Luigi

Bevor man sich über die Versiegelung Gedanken machen sollte, ist es doch wesentlich zu wissen, wie man ein Loch in das Holz macht.
Also erst mal Gedanken Richtung drechseln lernen machen.

Grüsse
Bioschreiner
uwe
wenn Viele spucken wird daraus ein Fluß ( indische Weisheit )

Ludino
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 19. Oktober 2018, 16:32
Name: Luigi
Drechselbank: Noch Keine
Wohnort: Warstein

Re: Holz Bearbeitung

Beitrag von Ludino » Montag 22. Oktober 2018, 15:27

Hallo,

ich schaue gerne über den Tellerrand hinaus, ich habe ja gelernt, es macht sinn einmal Probe Drechseln, bevor man kauft. Soweit bin ich noch nicht, also mache ich mir Gedanken wie es weiter gehen könnte schaden kann es ja nicht.

Gruss
Präzision ist so was ähnliches wie genau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast