Naturrandschale aus Schlehe

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
Tom72
Beiträge: 304
Registriert: Freitag 8. November 2013, 15:13
Drechselbank: TWISTER FU-200
Wohnort: Vilshofen

Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Tom72 » Donnerstag 1. November 2018, 19:13

Hallo zusammen.

von mir möchte ich euch auch gern mal wieder was zeigen. Ein guter Freund hat einen Schlehenbaum (sagt er zumindest) gefällt. Natürlich hat er gleich an mich gedacht, als er den violetten Kern sah :-D .
Ein wuuundervolles Holz.
Der Durchmesser beträgt 25 cm, die Höhe 11 cm und die Wandstärke 5mm. 2 X mit Danish Oil geölt

Gruß

Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

klaus-gerd
Beiträge: 2043
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von klaus-gerd » Donnerstag 1. November 2018, 19:20

hallo Tom,
mit Ein wuuundervolles Holz.
hast Du unbestreitbar Recht.

Ich wusste nicht,
dass man Schlehe in diesen Abmessungen drechselbar findet.
Wirklich ein guter Freund
KG

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4733
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von joschone » Donnerstag 1. November 2018, 19:23

Klasse Schale! :Pokal:
Ich hätte bei dem Holz auf Pfaume gewettet! :zweifel:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 676
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Wolfram » Donnerstag 1. November 2018, 19:29

Tolle Schale,

aber ich stimme dem Josef zu - vielleicht reißt sie noch, dann war es Pflaume ?! :draufhaun:

Grüße vom

Wolfram

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2857
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Erick » Donnerstag 1. November 2018, 20:00

..... eine schöne Schale und sauber gearbeitet, mein Kompliment !
Erick

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4547
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Schaber » Donnerstag 1. November 2018, 20:16

Erick hat geschrieben:
Donnerstag 1. November 2018, 20:00
eine schöne Schale und sauber gearbeitet, mein Kompliment !
Schließe mich an!
@ Josef und Wolfram:
Schlehe = Schwarzdorn = Prunus spinosa
Zur Gattung Prunus gehören auch Zwetschge, Kirsche, Pfirsich etc. (alles Hölzer, die gern reißen), das erklärt die Ähnlichkeit!
Wobei auch mir noch nicht so ein Kaliber untergekommen ist!
Gruß
Jürgen

finn2012
Beiträge: 763
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von finn2012 » Donnerstag 1. November 2018, 20:34

Holz + Verarbeitung = Traumhaft :.: :.: :.: :.:

Viele Grüße

Uli

Peter G
Beiträge: 443
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 20:36
Zur Person: Ich schätze die wechselseitige Hilfe in einem Kreis partiell gleichgesinnter Menschen.
Drechselbank: Vier Heyligenstaedt
Wohnort: Wehrheim

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Peter G » Donnerstag 1. November 2018, 23:51

Hallo Tom,

1. die Schale ist wirklich gelungen.

2. beim Holz handelt es sich um eine Prunus-Art, zum Beispiel um eine der vielen Wildpflaumen-Variationen.

3. aus Schlehe ist deine schöne Schale gewiss nicht. Das Holz dieser Prunus-Art kenne ich recht genau, weil ich es seit Jahren systematisch sammele für bestimmte Zwecke. Schlehe (Schwarzdorn) hat niemals einen so ausgeprägten bunten Kern.

4. Die Frage nach der Holzart ist eigentlich unerheblich. Das Werk ist gut.

Grüße von Peter Gwiasda

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3108
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Faulenzer » Freitag 2. November 2018, 07:31

Mir gefällt deine Schale auch :Pokal:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Tom72
Beiträge: 304
Registriert: Freitag 8. November 2013, 15:13
Drechselbank: TWISTER FU-200
Wohnort: Vilshofen

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Tom72 » Freitag 2. November 2018, 09:43

Hallo,

vielen Dank für Eure Kommentare. Irgendwie dachte ich mir schon, dass es keine Schlehe ist. Aber zumindest stimmt die Gattung :prost: . Ist halt Schönholz :lol:

Gruß

Tom

Ecki
Beiträge: 450
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Naturrandschale aus Schlehe

Beitrag von Ecki » Samstag 3. November 2018, 11:26

Sauber gearbeitet, gefällt mir. :Pokal:
Gruß Ecki

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste