too much?

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4662
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

too much?

Beitrag von joschone » Sonntag 23. September 2018, 09:31

Hab mal was Neues an einer Eschenschale ausprobiert!
Spaltrand geflämmt und einen inneren Rand.
Eure Meinung dazu würd mich intressieren! oO

P9225388.JPG
P9225390.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
siloko
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 12:20
Name: Siegfried Scherer
Zur Person: Pensionär.
Drechselbank: Midi 350 FU
Wohnort: Mainz

Re: too much?

Beitrag von siloko » Sonntag 23. September 2018, 09:46

Hallo Josef,

der "abgefackelte" Rand gefällt mir gut. Den Absatz innen hätte ich nicht gebraucht.
Du weißt, ich bin eher für's schlichte ;-) oO :lol:

Grüße aus Mainz

Sigi

DirkM
Beiträge: 133
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 08:10
Name: Dirk Meier
Zur Person: In meiner ersten Ausbildung zum Modelltischler stand eine Drechselbank schräg neben meiner Werkbank.
Damals fand ich das alles sehr spannend, hatte aber keine Ahnung was sich einmal daraus entwickelt.
Fast 25 Jahre später steht nun eine eigene Drechselbank in meiner kleinen Werkstatt und die Begeisterung fürs Drechseln und Holz im Allgemeinen hat mich voll erwischt.
Es treibt mich an, entspannt und bringt mir eine tiefe Genugtuung.
OK, nicht immer!
Durch die Foren komme ich mit Gleichgesinnten in Kontakt und habe großen Spaß an dieser Gemeinschaft.
Drechselbank: Stratos XL, FU230
Wohnort: Brühl
Kontaktdaten:

Re: too much?

Beitrag von DirkM » Sonntag 23. September 2018, 11:17

Hallo Josef,

Sehs wie Sigi!
Gruß aus Brühl Dirk

uwe1956
Beiträge: 217
Registriert: Sonntag 9. Juni 2013, 17:29
Drechselbank: Midi -350 FU
Wohnort: Siegen

Re: too much?

Beitrag von uwe1956 » Sonntag 23. September 2018, 12:16

Hallo Josef,
too much?
too much!
siloko hat geschrieben:
Sonntag 23. September 2018, 09:46
der "abgefackelte" Rand gefällt mir gut. Den Absatz innen hätte ich nicht gebraucht
Sehe ich auch so.
L.G.Uwe
Zu wenige verfügen über eine der wichtigsten sozialen Fähigkeiten; Gönnen können

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2994
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: too much?

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 23. September 2018, 13:35

Ich bin bei den Anderen.

Der runde innere Rand passt nicht zum eckigen äußeren. Ob eckig zu eckig besser aussieht? Keine Ahnung :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

finn2012
Beiträge: 725
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: too much?

Beitrag von finn2012 » Sonntag 23. September 2018, 14:20

Josef,

die anderen haben Recht.

Aber manchmal muss man auch einfach mal etwas ausprobieren und sich dann im Original anschauen.

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar
Schwarzwälder
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 25. September 2015, 17:15
Name: Achim Böhm
Zur Person: Holz begleitet und fasziniert mich schon mein ganzes Leben lang, vor ungefähr 30 Jahren begann ich damit, meine ersten Möbelstücke zu bauen, danach folgte eine Phase, in der ich mit einem Freund zusammen nebenberuflich eine Werkstatt für Restaurierung betrieben habe. Mein Kollege wurde sehr krank und irgendwann war alles dann auch nicht mehr möglich. Zwischenzeitlich bin ich im Vorruhestand und übe mich als Autodidakt in der Herstellung von schönen Dingen aus Holz. Möbel, Kleinmöbel, Mobiles und natürlich Schmuck.Und seit zwei Jahren hat's mich böse erwischt - Befund: positiv -infiziert mit dem "Bazillus Drechslerensis"
Drechselbank: Midi,Holzmann vd1100
Wohnort: Neumarkt/Opf.
Kontaktdaten:

Re: too much?

Beitrag von Schwarzwälder » Sonntag 23. September 2018, 16:37

Hallo Josef,
schönes Holz und gute Form, aber ich denke die Fläche des "Geflämmten" ist einfach zu klein, als dass sie besonders zur Geltung käme.

Grüße
Achim
Der aus dem Schwarzwald
"Ein weiser Mann sagte eines Tages ... nichts."

„Wer sich für die kleinen Dinge zu groß fühlt, ist für die großen Dinge meist zu klein“

Lao Tse - Tao te King

Benutzeravatar
badener
Beiträge: 202
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 09:04
Name: Fritz
Zur Person: Eine Killinger 1500 wurde inzwischen ausgetauscht mit ner Stratos XL.
Mit unserer Kleinen ( JET 1220 ) sind wir sehr zufrieden und verwenden sie meistens auf Märkten.
Verschiedene Drechselstammtische in unserer Umgebung sind mittlerweile für uns ein Muß.
Drechselbank: JET 1220/Stratos XL
Wohnort: Wittlich

Re: too much?

Beitrag von badener » Montag 24. September 2018, 07:07

Moin Josef,

...super schönes Holz, auch die Form und Verarbeitung vom Feinsten. Nur ------- den inneren runden Absatz macht die Schale richtig plump. Hätte nicht sein müssen. :-(

Man probiert eben `was aus, kann ich verstehen. :prost:

Guten Wochenanfang

Fritz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste