Dosen zum moppern

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4718
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Dosen zum moppern

Beitrag von joschone » Samstag 30. Juni 2018, 18:44

hab ich keine!
Aber ein paar Schälchen, die ich zwischen den Gurkenspielen :Sauer:der deutschen Nationalmannschaft gemacht habe.
P6304598.JPG
Wachholder
P6304600.JPG
Platane

P6304601.JPG

Schlangenahorn
P6304603.JPG

Platane
P6304605.JPG

Schlangenahorn
P6304606.JPG
und Robinie geräuchert.
P6304607.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
holgi.h
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:21
Name: Holger
Drechselbank: Becker & Knebusch
Wohnort: Liesborn

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von holgi.h » Samstag 30. Juni 2018, 19:31

Schön, schön.
Eins und Zwei richtig schön :Pokal:

Gruß Holger :baum:

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3364
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von Helmut-P » Samstag 30. Juni 2018, 19:46

Hallo Josef,

wieder mal ein paar schöne Schalen von Dir. Die geräucherte Robinie gefällt mir besonders gut.

Freundliche Grüße ins Negertal
Helmut

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3095
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von Faulenzer » Samstag 30. Juni 2018, 20:31

Wieder nix zu moppern :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
bioschreiner
Beiträge: 1032
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 21:20
Drechselbank: Hager/Heyligenstaedt
Wohnort: Lixfeld

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von bioschreiner » Samstag 30. Juni 2018, 20:45

Hi Josef

Das sind schöne Schälchen.
Bist Du sicher, daß die Schale auf dem vorletzten Bild auch aus dem Schlangenahorn ist, wie die vorher gezeigte?
Es sieht mir eher wie Robinie aus.
Übrigens, hab ich von Schlangenahorn noch nie gehört. Gibt's den wirklich oder ist da nur eine Schlange drauf rumgekrochen?

Grüsse
Bio
uwe
wenn Viele spucken wird daraus ein Fluß ( indische Weisheit )

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4718
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von joschone » Samstag 30. Juni 2018, 21:04

bioschreiner hat geschrieben:
Samstag 30. Juni 2018, 20:45
Hi Josef

Das sind schöne Schälchen.
Bist Du sicher, daß die Schale auf dem vorletzten Bild auch aus dem Schlangenahorn ist, wie die vorher gezeigte?
Es sieht mir eher wie Robinie aus.
Übrigens, hab ich von Schlangenahorn noch nie gehört. Gibt's den wirklich oder ist da nur eine Schlange drauf rumgekrochen?

Grüsse
Bio
uwe
Bio, auf den letzten beiden Bildern ist ein und die selbe Schale zu sehen!
Robinie geräuchert!
Die Rinde des Schlangenahorns ähnelt einer Schlangenhaut, wurde mir gesagt und mit viel Fantasie .....! B-)
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Hölzerkarl
Beiträge: 600
Registriert: Dienstag 26. November 2013, 18:48
Name: Karl Hölzerkopf
Drechselbank: Hager HDE 49 u. Star
Wohnort: Meinhard-Jestädt

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von Hölzerkarl » Sonntag 1. Juli 2018, 08:05

Hallo Josef,
danke für die vielen Bilder , die auch das Sommerloch füllen.
Als Holzliebhaber gefallen mit alle Schalen. Besonders gefällt
mir von der Form her die Schale aus Schlangenahorn.

Eine Empfehlung von Opa Karl:
Bitte die Texte zu Bildern als Überschrift dicht über dem Foto einsetzen.
Irreführend sind Texte zwischen den Fotos. Da verliert man schnell die Übersicht.

Freundliche Grüße von Tal zu Tal

Der Karl

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1440
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von Mr. Wood » Sonntag 1. Juli 2018, 10:08

...also ich hab was zu moppern, bei den Dosen fehlen überall die Deckel :-D

Überschrift: "Dosen zum moppern"
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7065
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von Drechselfieber » Sonntag 1. Juli 2018, 12:03

Lutz, bei solchen Anmerkeungen wird Josefs Bereitschaft zum Veröffentlichen
erheblich gemindert. B-) B-) B-)

Deckel, ich bin froh wenn Josefs Dosen einen glatten Boden haben. :evil: :evil: :evil:

Also Lutz, falls du dein "Urlaubsgrinsen" abgelegt hast, bitte eine Dose zeigen.
Ohne Dos nichts los !!!!
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 295
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von kingapis » Sonntag 1. Juli 2018, 12:59

Hallo Uwe u.a.
Der gesuchte Baum ist der Schlangenhaut-Ahorn: Acer capillipes.
Es ist ein sehr gutmütiges, feines Holz.
im frischen Zustand ist die Rinde grün, mit weißgrauer Struktur.
ich habe im Februar ein frisch geschnittenes Stück bekommen, jetzt hat vermehrt die Trocknung eingesetzt, wobei die Rindenfarbe nach Schwarz wechselt.
Ein gevierteltes Stück ist überhaupt nicht gerissen.
Schlangenhaut Ahorn.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2243
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von Fischkopp » Montag 2. Juli 2018, 15:12

Moin Josef,
die erste und die letzte sind meine Favoriten...
:Pokal: :Pokal: :.: :.: :.:
leider aber auch nichts zu moppern.
Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Benutzeravatar
Touchma
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:32
Name: Stefan
Drechselbank: ELU DB 180
Wohnort: Borken

Re: Dosen zum moppern

Beitrag von Touchma » Dienstag 3. Juli 2018, 08:12

Moin Josef,

die 2te aus Schlangenhautahorn und die letzte Robinie sind meine Favoriten.

Wir haben auch einen Schlangenhautahorn Baum am Haus stehen (zumindest hat der Gärtner uns diesen als solchen verkauft :-S ) dürfte jetzt ca. 30 Jahre alt sein.
IMG_3506.JPG
IMG_3515.JPG


Den Drehwuchs kann man deutlich sehen, keine Ahnung ob das typisch ist.
IMG_3511.JPG


Interessant finde ich den Übergang von Stamm zur Krone, wo quasi alle Äste "auf einmal" aus dem Stamm wachsen.
IMG_3510.JPG


Der Name Schlangenbaum könnte aber auch daher kommen, das sich die Wurzeln teilweise sichtbar "wegschlängeln" :lol: ;-) oO oO
IMG_3512.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus dem Münsterland,
Stefan

Schnell ist nix gemacht!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste