Eschenschalenrettung

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4348
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Eschenschalenrettung

Beitrag von joschone » Mittwoch 27. Dezember 2017, 15:25

Die Schale war beim trocknen fast komplett gerissen!
Kaffeeprütt und Sekundenkleber haben sie gerettet.
Durchmesser 370mm Höhe 120mm Wandstärke 6mm.

PC272697.JPG
PC272696.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 615
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 27. Dezember 2017, 16:22

Hallo Josef,

Deine Rettung in allen Ehren, aber für mich ist das ein wenig zuviel Riß
und schwarzer Strich.

Gruß

Wolfram

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4348
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von joschone » Mittwoch 27. Dezember 2017, 16:38

Wie sagt GH immer:" irgendeine Nachbarin wirds schon mögen!" :evil: :evil: :evil:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 615
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 27. Dezember 2017, 16:47

... unter dieser Rubrik hätte ich sie jetzt auch eingereiht, aber sowas sagt man ja nicht !

Gruß

Wolfram

Drechsler
Beiträge: 122
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 08:20
Name: Andreas
Drechselbank: 5x Geiger + 1 Kreher
Wohnort: Bovenden

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von Drechsler » Mittwoch 27. Dezember 2017, 18:05

Hallo Josef ,

Mut hast du ja definitiv :respekt: . Sonst habe ich hier schon etwas dazu geschrieben :
viewtopic.php?f=2&t=11611&p=96384#p96384
Wenn das Holz schön ist , kann man das Rundholz entlang der Risse spalten um Rohlinge für Langholzarbeiten zu gewinnen . Sonst ist das eher Brennholz , die Versichertengemeinschaft wird es dir danken . :prost
Grüße
Andreas
PS. Ich bin auch etwas empfindlich , weil mir vor Jahrzehnten mal ein vom Tischler falsch verleimter (!) Treppenpfosten um die Ohren geflogen ist . Da habe ich einfach nur Glück gehabt , der Tischlermeister hat mit den Schultern gezuckt : Das hat der Geselle verleimt . :Sauer:

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 975
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von c.w. » Donnerstag 28. Dezember 2017, 13:21

hallo Josef

tolle Schale :.:
die hätte ich sicher auch versucht zu retten.
gut gemacht

liebe grüße christine
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Veit
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 15:18
Drechselbank: Eigenbau/Stratos XL
Wohnort: Varnita, Jud Vrance,

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von Veit » Donnerstag 28. Dezember 2017, 17:15

Hallo Josef,
erstmal alles erste Sahne.

Ich war über die Feiertage unterwegs. weil .......
Ich so wie so nicht in die Werkstatt darf :Sauer: :Sauer:

Ich habe es schon probiert Sonn und Feiertag aber es war
immer ein Desaster. Nur Schrott protoziert.

Hut ab .........

LG Veit
schöne Grüsse aus Rumänien, Veit

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 461
Registriert: Dienstag 26. März 2013, 17:12
Name: Timo
Drechselbank: 2 alte,eine günstige
Wohnort: Einbeck
Kontaktdaten:

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von Timo » Freitag 29. Dezember 2017, 11:19

Moin,

ich finde die Schale gelungen.
Auch, oder grade wegen des Risses.

Gruß
Timo

andreas d.
Beiträge: 189
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 12:34
Drechselbank: Vicmarc 300el
Wohnort: Gremsdorf

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von andreas d. » Freitag 29. Dezember 2017, 12:23

Hallo Josef,

mir gefällt die Schale sehr gut vor allem mit der Rissfüllung. Tolle Schale!
Andreas

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2708
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von Erick » Freitag 29. Dezember 2017, 14:23

Hallo
Ich habe auch schon einige Schalen gerettet, die Risse hatten. Hier in diesem Fall ist mir aber der Riss eine Nummer zu groß.
Also ran an die Bandsäge mit dem Teil.
Erick

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2096
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Eschenschalenrettung

Beitrag von Fischkopp » Freitag 29. Dezember 2017, 16:45

Moin Josef,
ich find die Schale gut...
wenn sich keine Nachbarin findet...
ich würd sie nehmen :evil:
:prost:
Gruß und
gutes "Hinübergleiten" ins Neue Jahr
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste