Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 14:03
Name: Ralph Klein
Zur Person: Seit längerer Zeit interessiere ich mich für das Drechseln und ich habe mir jetzt eine kleine Drechselbank gekauft. Da ich noch vieles Lernen muß, habe ich mich hier angemeldet. Ich möchte auch gerne meine Drechselarbeiten hier vorstellen, um evtl. Lob oder auch Kritik zu hören.

Viele Grüße von Ralph Klein
Drechselbank: Holzstar DB450
Wohnort: 57482 Wenden
Kontaktdaten:

Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von rkfoto » Mittwoch 15. November 2017, 20:19

Hallo liebe Drechselfreunde,

meine erste Schale aus Ilex (Stechpalme) ist fertig geworden. Angefangen mit dem Schruppen habe ich bei Joschone (Josef Schoppe). Er hat mir die ersten Techniken beigebracht und wir haben diese Schale bei ihm zu Hause vorgedrechselt. Für mich ist er ein gut erklärender Drechsel Spezialist. Nochmals danke für seine Hilfe.
Dann sagte er zu mir, diese nimmst Du jetzt mit nach Hause und drechselst sie fertig.
Das ist nun daraus geworden. Ich freue mich natürlich auf alle Kommentare von euch.

Die Schale ist aus Ilex (Stechpalme), hat einen Durchmesser von 20cm und eine Höhe von 7,5cm.
Die Wanddicke beträgt 7mm. Wie ist diese gelungen?

Viele Grüße von Ralph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
holgi.h
Beiträge: 581
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:21
Name: Holger
Drechselbank: Becker & Knebusch
Wohnort: Liesborn

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von holgi.h » Mittwoch 15. November 2017, 21:33

Hallo Ralph,
Das sieht doch schon mal ganz ordentlich aus in der Form. Die Oberfläche scheint noch etwas Schleifspuren aufzuweisen auf Foto 3. Das kann natürlich auch an der Aufnahme liegen.
Ich frage mich nur....

Kein Maserholz vom Josef bekommen ? War nämlich auch schon am Spekulieren mal vorbei zu fahren ... :evil:

Weiter so, Gruß Holger :baum:

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 14:03
Name: Ralph Klein
Zur Person: Seit längerer Zeit interessiere ich mich für das Drechseln und ich habe mir jetzt eine kleine Drechselbank gekauft. Da ich noch vieles Lernen muß, habe ich mich hier angemeldet. Ich möchte auch gerne meine Drechselarbeiten hier vorstellen, um evtl. Lob oder auch Kritik zu hören.

Viele Grüße von Ralph Klein
Drechselbank: Holzstar DB450
Wohnort: 57482 Wenden
Kontaktdaten:

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von rkfoto » Donnerstag 16. November 2017, 05:50

Hallo Holger,
vielen Dank für den Kommentar, ja ich hätte vielleicht noch ein bißchen mehr schleifen sollen,

Gruß Ralph :prost:

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3006
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von Faulenzer » Donnerstag 16. November 2017, 07:35

Hallo Ralph,

die Form ist dir schon mal gelungen :Pokal:

Jetzt noch mehr Geduld beim schleifen und das Ergebnis kann sich sehen lassen :-D

Ja, der Josef ist ein Guter :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 14:03
Name: Ralph Klein
Zur Person: Seit längerer Zeit interessiere ich mich für das Drechseln und ich habe mir jetzt eine kleine Drechselbank gekauft. Da ich noch vieles Lernen muß, habe ich mich hier angemeldet. Ich möchte auch gerne meine Drechselarbeiten hier vorstellen, um evtl. Lob oder auch Kritik zu hören.

Viele Grüße von Ralph Klein
Drechselbank: Holzstar DB450
Wohnort: 57482 Wenden
Kontaktdaten:

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von rkfoto » Donnerstag 16. November 2017, 10:09

Hallo Frank,
im Moment ist die Schale noch unbehandelt, gerne würde ich aber die feine Maserung durchkommen lassen, weiß, aber nicht mit welchen Mitteln ich das erreichen kann.

Gibt es dazu eine Möglichkeit? Die Schale ist aber auch noch feucht. Sollte ich diese erst trocknen lassen, bevor ich die Oberfläche mit welchen Mitteln auch immer, behandele?

Gruß Ralph

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3006
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von Faulenzer » Donnerstag 16. November 2017, 10:53

Mach Öl drauf, das feuert die Maserung an. Kannst spezielles Drechsleröl nehmen oder z.B. Walnussöl.
Auf jeden Fall ein Öl was aushärtet. Olivenöl geht nicht.

Nach einigen Tagen in der Wohnung müsste die Schale doch trocken sein und du kannst ölen.

Wie immer hilft die Forumssuche weiter um sich ins Thema Oberflächenbehandlung einzulesen. :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 319
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 12:50
Name: Martin
Zur Person: Freizeitdrechsler mit Grundkenntnissen, der berufsbedingt leider zu wenig Zeit dazu hat.
Drechselbank: Eine solide Midi.
Wohnort: Landkreis Uelzen
Kontaktdaten:

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von GentleTurn » Donnerstag 16. November 2017, 12:09

rkfoto hat geschrieben:
Mittwoch 15. November 2017, 20:19
(...) Dann sagte er zu mir, diese nimmst Du jetzt mit nach Hause und drechselst sie fertig.
Das ist nun daraus geworden.
Moin Ralph,
so schaut es aus, wenn persönliche Anleitung erfolgt. Du kannst auf Dein Erstlingswerk stolz sein. :prost Zum Schleifen wurde schon passendes geschrieben. Zur Oberflächenbehandlung ist gutes Walnussöl meistens im Haushalt vorhanden und eine gute Wahl. Wenn Du die Schale im Haushalt im Gebrauch haben solltest, ist sie damit auch jederzeit wieder behandelbar.
Liebe Grüße, Martin.

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.
Meine Drechselfilme auf YouTube und Bilder bei Instagram.  ~
 

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 14:03
Name: Ralph Klein
Zur Person: Seit längerer Zeit interessiere ich mich für das Drechseln und ich habe mir jetzt eine kleine Drechselbank gekauft. Da ich noch vieles Lernen muß, habe ich mich hier angemeldet. Ich möchte auch gerne meine Drechselarbeiten hier vorstellen, um evtl. Lob oder auch Kritik zu hören.

Viele Grüße von Ralph Klein
Drechselbank: Holzstar DB450
Wohnort: 57482 Wenden
Kontaktdaten:

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von rkfoto » Freitag 17. November 2017, 07:59

Hallo Martin und Frank,
danke für die Unterstützung und tolle Hilfe von euch.
Gruß Ralph

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7002
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von Drechselfieber » Freitag 17. November 2017, 15:38

Schalen kannst du ja jetzt und bei wem lernst du Dosen ??? B-) B-) B-) :-D
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4667
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von joschone » Freitag 17. November 2017, 16:54

Drechselfieber hat geschrieben:
Freitag 17. November 2017, 15:38
Schalen kannst du ja jetzt und bei wem lernst du Dosen ??? B-) B-) B-) :-D
Bei dir sicher nicht! :draufhaun:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
rkfoto
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 14:03
Name: Ralph Klein
Zur Person: Seit längerer Zeit interessiere ich mich für das Drechseln und ich habe mir jetzt eine kleine Drechselbank gekauft. Da ich noch vieles Lernen muß, habe ich mich hier angemeldet. Ich möchte auch gerne meine Drechselarbeiten hier vorstellen, um evtl. Lob oder auch Kritik zu hören.

Viele Grüße von Ralph Klein
Drechselbank: Holzstar DB450
Wohnort: 57482 Wenden
Kontaktdaten:

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von rkfoto » Samstag 18. November 2017, 19:14

Dosen lerne ich vielleicht auch beim Josef, denn er ist super.

Gruß Ralph

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4527
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von Schaber » Sonntag 19. November 2017, 16:12

rkfoto hat geschrieben:
Samstag 18. November 2017, 19:14
Dosen lerne ich vielleicht auch beim Josef, denn er ist super.

Der zweite Teil der Aussage stimmt!
Aber Dosen sind trotzdem nicht so seins...!
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Heinz-Josef
Beiträge: 2847
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 11:44
Drechselbank: Eigenbau
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Dünnwandige Schale aus Ilex (Stechpalme)

Beitrag von Heinz-Josef » Montag 20. November 2017, 13:47

Schaber hat geschrieben:
Sonntag 19. November 2017, 16:12
Aber Dosen sind trotzdem nicht so seins...!
das stimmt - dafür ist Schaber der absolute Spezi :-D :Pokal: :-D

Gruß
Heinz-Josef
Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Suende. Der Hund blieb mir im Sturme treu, Der Mensch nicht mal im Winde

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste