Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Antworten
Benutzeravatar
Calimero
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 22:14
Name: Frank Kuhlmann
Drechselbank: Killinger KM 1500 SE
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Calimero » Sonntag 4. März 2018, 21:57

Da Töchterchen eine Woche krank war und ich als Alleinerziehender somit auch zu Hause bleiben durfte, hatte ich viel Zeit ein wenig Harz anzurühren.
Da ich ja nicht in den Keller konnte, habe ich einfach in der Küche rumgewerkelt.
Hier also die Ergebnisse.
Falls ich mal etwas Zeit habe und die Klicker Bausätze mal lieferbar sind, entstehen daraus ein paar schöne Schreiber.
IMG_20180304_213046.jpg
Aluminiumwaben
IMG_20180304_212954.jpg
Irgendwelche Minizapfen aus der Dekoabteilung vom Gartencenter , Gerippe vom Ohrenkaktus , Pistazienschalen
IMG_20180304_212706.jpg
Kleingeklopptes Epoxy nocheinmal eingegossen , unbekanntes Australisches Holz , Buchefurnier
IMG_20180304_203427.jpg
Banksiazapfen
IMG_20180304_210037.jpg
Epoxy im “ Spezialverfahren “ gegossen
IMG_20180304_211451.jpg
Mal was fertig gedrechseltes
IMG_20180304_212209.jpg
Azaleen Maser Wurzelholz
IMG_20180304_212412.jpg
IMG_20180304_212454.jpg
Epoxy kleingekloppt und wieder eingegossen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Calimero
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 22:14
Name: Frank Kuhlmann
Drechselbank: Killinger KM 1500 SE
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Calimero » Sonntag 4. März 2018, 22:05

Zwischendurch musste auch etwas Nervennahrung angerührt werden
IMG_20180228_114120.jpg
IMG_20180228_112249.jpg
IMG_20180228_110944.jpg
Ist aber schon alles weggeknuspert.
Da fällt mir ein..........................................
Ich hab noch gar keine Cornflakes eingegossen.
Wie wäre es mit Cornflakes in Pink ???
:-D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Calimero
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 22:14
Name: Frank Kuhlmann
Drechselbank: Killinger KM 1500 SE
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Calimero » Sonntag 4. März 2018, 22:20

Das sind übrigens die Zapfen aus der Dekoabteilung.
Vieleicht weiss ja jemand wie die heissen.
IMG_20180304_221746.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 636
Registriert: Samstag 18. Januar 2014, 19:46
Name: Wolfram
Zur Person: Ich drechsele an 3 Tagen in der Woche im Schauhandwerkshof in Burg / Spreewald
auf der MIDI von Schulte !
Drechselbank: Olbernhau und MIDI
Wohnort: 03099 Kolkwitz
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Wolfram » Sonntag 4. März 2018, 22:27

Hallo Calimero,

die Dinger auf dem letzten Bild sollten Eukalyptusfrüchte (Samenträger) sein.
Woher ? Das kannst nur Du wissen, denn Eukalyptus gibt es fast überall !

Übrigens ... tolle Pen-Blanks hast Du da gezaubert ... viel Spaß mit den Stiften !
Das dürfte wohl eine ganze Menge an Schreibgeräten werden ?

Grüße vom

Wolfram

Benutzeravatar
lowolds98
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 01:07
Drechselbank: Geiger Hommel
Wohnort: Burgdorf

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von lowolds98 » Sonntag 4. März 2018, 23:50

Hallo Frank,

das sind Casuarina-Zapfen. Da ich glaub ich mittlerweile fast alles an auf dem Markt erhältlichen Zapfen schonmal eingegossen habe und das mit den meisten Zapfen auch funktioniert, erinnere ich mich an die Dinger ganz gut, denn mit denen klappte es nicht so toll.
Zumindest mit denen die ich hatte, welche aber so aussahen wie die auf deinem Bild (aber es gibt ja schliesslich viele Casuarina-Arten, evtl. waren meine von einer anderen Unterart). Diese (meine) Zapfen hatten ähnlich wie z.B. Sternanis (klappt auch nicht in Harz) innenliegende Hohlräume in die kein Harz eindringt, weder mit Vakuum noch mit Überdruck.... oO
Bzw. waren es wohl keine Hohlräume in dem Sinne, sondern - ich vermute - noch nicht geöffnete Samenkapseln o.ä.
Vielleicht sind deine andere/bessere Casuarina-Zapfen und es funktioniert bei dir problemlos - gut Harz! :prost:

Gruß
Andreas

P.S.: Dafür duften die mit Sternanis hergestellten Blanks seit Monaten super.... :lol:

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1360
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Mr. Wood » Montag 5. März 2018, 07:47

Hallo Frank,

zuerst einmal hoffe ich das dein Töchterchen wieder gesund ist
und dann kann ich nur sagen "ganz tolle Pen Blanks" hast du da wieder gemacht :Pokal:
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Benutzeravatar
bernie
Beiträge: 635
Registriert: Dienstag 15. Juli 2014, 14:23
Name: Bernhard Nolte
Drechselbank: Twister Eco HDM 1000
Wohnort: 34434 Borgentreich

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von bernie » Montag 5. März 2018, 14:45

Hallo Frank,
Tolle pen blanks hast du da mal wieder gefertigt.im Moment habe ich noch andere Baustelle n dann muss ich auch unbedingt mal ein schreiber drechseln.
Bernhard
der aus der schönen Warburger Börde grüßt!

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 542
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Jens » Montag 5. März 2018, 15:43

Hallo Frank,

tolle Rohlinge hast Du in Deiner Küche gezaubert.
Super spannend finde ich die Pistazienschalen eingegossen.
Wie der Schreiber später wohl aussieht.

Viele Grüße und Deiner Tochter gute Besserung
Jens
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Ecki
Beiträge: 355
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Ecki » Montag 5. März 2018, 19:42

Hast dir viel Arbeit gemacht, sieht gut aus.
Wenn Töchterchen wieder gesund ist werden wir ja jede menge an Schreibgeräte zu sehen bekommen. :lol:
Gute Besserung
Bin schon gespannt.
Gruß Ecki

radon
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 2. Januar 2015, 13:32
Drechselbank: Scheppach
Wohnort: Dresden

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von radon » Dienstag 6. März 2018, 09:05

Hallo Calimero,

das sind sehr schöne Rohlinge geworden.
Darf ich fragen, welches Harz du benutzt?

Die Choco Crossies sehen auch gut aus :.:
Beste Genesungswünsche an die Tochter.

Gruß
Stefan

bernardo
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 1. März 2015, 13:38
Drechselbank: Killinger 1500 SE
Wohnort: Neukirchen

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von bernardo » Dienstag 6. März 2018, 19:32

Hallo Calimero,

sind tolle Rohlinge :.: am besten gefallen mir die Banksia blau und grün und die aus Maserwurzel was mich interessiern würde was hast du dem Harz beigemischt um bei den Banksia so eine tolle optik (schimmern) zu bekommen.

Danke fürs zeigen hoffe der Tochter gehts wieder besser

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Calimero
Beiträge: 96
Registriert: Sonntag 17. März 2013, 22:14
Name: Frank Kuhlmann
Drechselbank: Killinger KM 1500 SE
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Dr. Kuhlmann Versuchsküche

Beitrag von Calimero » Mittwoch 7. März 2018, 09:00

Danke für die zahlreichen Rückmeldungen

Zum giessen nehme ich ausschliesslich das Epo 72 Harz von Harzspezialisten.de.
Um den Schimmerefekt zu bekommen wird das Harz transparent eingefärbt und dann kommt
mal mehr, mal weniger Perlmuttpigment dazu.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste