Korken

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
drexler116
Beiträge: 153
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
Drechselbank: Geiger
Wohnort: Willebadessen

Korken

Beitrag von drexler116 » Freitag 23. Februar 2018, 22:34

Wenn man die zweite Flasche Wein nicht mehr schafft, dann muss man sie am nächsten Tag noch mal öffnen und zwar mit einem Korken
von mir natürlich :freunde:

Die meisten haben son Teil wahrscheinlich schon mal gemacht.

Nur für die Korken hab ich die Maschine natürlich nicht, aber es schon ein spezielles Maschinchen .

Schnellspannfutter, 30 er Spannzange und selbstgemachtes Futter für die Korken 16 ×21×30.

10 er Loch für n Dübel .

Mit der speziellen Kupplung an der Maschine kann ich gleich 100 Stk. bohren, ohne die Maschine anzuhalten.

Den Holzring führe ich mit dem Finger nach rechts und links während die Maschine läuft. ....einspannen, ausspannen. .......
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6807
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Korken

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 24. Februar 2018, 01:55

Endlich mal ein Beitrag, mit dem ich so gar nichts anfangen kann.

Bin Biertrinker und sammle Kronkorken !!! :prost: :evil:

... trotzdem danke fürs Vorstellen.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
h.-jürgen kelle
Beiträge: 952
Registriert: Sonntag 11. Mai 2008, 12:29
Drechselbank: Vicmarc vl 300
Wohnort: Bad Oeynhausen

Re: Korken

Beitrag von h.-jürgen kelle » Samstag 24. Februar 2018, 08:59

Hallo Manni,

sehr praktisch, wie alles in deiner Werkstatt.

Gruß vom Weserbogen
Jürgen

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6807
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Korken

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 24. Februar 2018, 11:16

Hallo Manni,

ich habe mal gesucht und das gefunden !!! für die, die Bedarf haben.

https://www.flaschenland.de/Flaschen/Fl ... gI6k_D_BwE

6 Cent bei einer Abnahme von 10 000 Stück.

Es gibt unterschiedliche Typen (M bis XL), welcher wäre den der richtige Korken?
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
drexler116
Beiträge: 153
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
Drechselbank: Geiger
Wohnort: Willebadessen

Re: Korken

Beitrag von drexler116 » Samstag 24. Februar 2018, 16:20

Lieber biertrinkender Hartmut,
die Korken, die ich benutze und mit deren Qualität ich auch zufrieden bin, hab ich in großer Stückzahl zu hause
und das ist der HAMMER! !! die passen auch auf Bierflaschen :prost
Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4449
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Korken

Beitrag von Schaber » Samstag 24. Februar 2018, 19:45

drexler116 hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 16:20
die passen auch auf Bierflaschen
Das ist schön! Bringt nur nix... :evil:
Gruß
Jürgen,
der seine Pülleken immer brav austrinkt!

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2190
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Korken

Beitrag von Fischkopp » Sonntag 25. Februar 2018, 09:47

Schaber hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 19:45
der seine Pülleken immer brav austrinkt!
... ohne Pause, immer in einem Zug :prost
damit im Sommer die Bienen nicht in einer halb vollen Flasche ertrinken :evil: :evil:
:freunde:
Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 273
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

Re: Korken

Beitrag von kingapis » Sonntag 25. Februar 2018, 11:24

Fischkopp hat geschrieben:
"damit im Sommer die Bienen nicht in einer halb vollen Flasche ertrinken" :evil: :evil:

Geschätzter Alois, :freunde: ich kann Dir versichern, daß Bienen dem Alkohol nicht huldigen. :prost

Sie sind die reinsten Wesen hier auf Erden, und die einzigen, die nur geben (Befruchtung), Dargebotenes sammeln (Nektar) und nichts zerstören!!
Echt einzigartig!
%b
Meist werden sie aber mit Wespen verwechselt, die eben im Kreislauf der Natur eine andere, sicherlich genauso wichtige Nische besetzen, die uns Menschen aber nicht so gut gefällt.
DIE SIND DEM ALKOHOL NICHT ABHOLD!!

Erwartungsvoll (aufs bald summende große Blühen)
Grüße von Rudi alias kingapis.
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2190
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Korken

Beitrag von Fischkopp » Montag 26. Februar 2018, 15:45

OK Rudi,
aber wenn sie stechen tuts halt weh...
bei beiden oder???
Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 273
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

Re: Korken

Beitrag von kingapis » Montag 26. Februar 2018, 21:10

Lieber Alois, da hast Du selbstverständlich recht,
Der Stich schmerzt immer!
Egal ob Wespe, Biene, Hummel oder Hornisse.
Wobei die Wahrscheinlichkeit gestochen zu werden, in dieser Reihenfolge abnimmt.
Und die Biene kann nur einmal....der Stachel reißt raus, der Blutkreislauf bricht zusammen. tot.
Es gibt Leute, die bewerten aber Stiche als Rheumaprophylaxe :Sauer: ich weiß aber nicht recht....
Darauf lege ich es nicht an. :noo:
Stichfreie Grüße Rudi
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste