Mühle aus Riegelesche

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 08:51
Drechselbank: VL300
Wohnort: 97753

Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Spessarträuber » Dienstag 3. Oktober 2017, 10:07

Habe nun auch die Sommerpause beendet und mich wieder mal in meine Werkstatt begeben.
Das Holz ist von Thomas Hutzelmann, da hatte ich Glück und ein gutes Händchen.
Die Mühle habe ich, da das Holz super geriegelt ist, schlicht gehalten.

Anrwgungen, Meinungen und Kritik ist erwünscht.

Gruß
Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.
Henry David Thoreau

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4547
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Schaber » Dienstag 3. Oktober 2017, 12:08

:.: :.: :.:

Benutzeravatar
Erick
Beiträge: 2857
Registriert: Samstag 18. November 2006, 12:52
Drechselbank: Wema-beta
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Erick » Dienstag 3. Oktober 2017, 12:39

....... ja bei so schönem Holz sollte die Form immer schön schlicht sein !
Erick

Ecki
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Ecki » Dienstag 3. Oktober 2017, 13:00

Mir gefällt es! :respekt:

andreas d.
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 12:34
Drechselbank: Vicmarc 300el
Wohnort: Gremsdorf

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von andreas d. » Dienstag 3. Oktober 2017, 13:28

Hallo Andreas,

toll gemacht, was man sehen kann sehr gut gearbeitet. Auch von mir Glückwunsch :.:
Gehste in die Pfeffermühlenproduktion? :evil:

Gruss
Andreas

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4729
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von joschone » Dienstag 3. Oktober 2017, 13:41

:.: :Pokal: :.:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3365
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Helmut-P » Dienstag 3. Oktober 2017, 14:00

Hallo Andreas

die Mühle ist spitze. Die schöne, schlichte Form passt hervorragend zum Holz, :.: :.: :.: .

Freundliche Grüße aus dem Untertaunus
Helmut

fraxinus

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von fraxinus » Dienstag 3. Oktober 2017, 14:11

Hallo,

mir gefällt die Mühle auch und das schöne Holz :Pokal: sticht alles raus, da kann die Form auch schlicht und einfach sein. :Pokal:

BG


Gerd

finn2012
Beiträge: 763
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von finn2012 » Dienstag 3. Oktober 2017, 16:22

Einfach super :.:

Viele Grüße

Uli

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 3106
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Faulenzer » Dienstag 3. Oktober 2017, 17:42

joschone hat geschrieben:
Dienstag 3. Oktober 2017, 13:41
:.: :Pokal: :.:
Josef hat mal wieder Recht, klasse geworden. :Pokal:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Touchma
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:32
Name: Stefan
Drechselbank: ELU DB 180
Wohnort: Borken

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Touchma » Dienstag 3. Oktober 2017, 19:54

Helmut-P hat geschrieben:
Dienstag 3. Oktober 2017, 14:00
Hallo Andreas

die Mühle ist spitze. Die schöne, schlichte Form passt hervorragend zum Holz, :.: :.: :.: .

Freundliche Grüße aus dem Untertaunus
Helmut
Dem ist nix hinzu zu fügen :Pokal:
Viele Grüße aus dem Münsterland,
Stefan

Schnell ist nix gemacht!!

Benutzeravatar
kruni
Beiträge: 310
Registriert: Samstag 31. Juli 2010, 20:34
Drechselbank: eher zuwenig .......
Wohnort: matrei

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von kruni » Dienstag 3. Oktober 2017, 20:09

sehr schön....
Gruß Daniel

Der Heylige Tiroler mit der vb, Vl und Geiger DHZ

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1445
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Mr. Wood » Mittwoch 4. Oktober 2017, 10:07

Gefällt mir auch sehr gut :.:
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Benutzeravatar
whitegiant
Beiträge: 381
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 22:09
Name: Wolfgang Münster
Zur Person: Hab das Drechseln für mich wieder entdeckt nachdem ich es jahrelang in meinem Kindes- und Jugendalter mit meinem Vater praktiziert habe. Angefangen habe ich wieder mit Kerzenhalter und bin jetzt bei Schalen und vorrangig Kugelschreiber angelangt.
Drechselbank: Stratos 230, Midi350
Wohnort: Schloß Neuhaus
Kontaktdaten:

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von whitegiant » Mittwoch 4. Oktober 2017, 11:04

Sehr schön! :Pokal: :.:

Danke fürs zeigen!

Gruß

Wolfgang B-)
"Holz ist nur ein einsilbiges
Wort, aber dahinter steckt eine
Welt voller Märchen und Wunder."
Theodor Heuss (1884-1963)

www.emotioneninholz.de

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 08:51
Drechselbank: VL300
Wohnort: 97753

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Spessarträuber » Donnerstag 5. Oktober 2017, 18:56

:danke: euch allen

Gruß Andreas
Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.
Henry David Thoreau

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 444
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 20:05
Zur Person: Grundkurs bei dns im Mai 2007
Drechselbank Jet JML-1014
seit 15.02.2014 Kreher HDBI/e
Drechselbank: Jet 1014 und Kreher
Wohnort: Hitzhofen

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Schnecke » Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:05

Hallo Andreas,

woraus beseht eigentlich der dunkle "Zwischenring"?

Schöne Grüße

Christian

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 08:51
Drechselbank: VL300
Wohnort: 97753

Re: Mühle aus Riegelesche

Beitrag von Spessarträuber » Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:39

Hallo Christian,
der Ring ist aus Zirikote.
Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.
Henry David Thoreau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste