1 Handmühle meine Version in Eiche

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1386
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

1 Handmühle meine Version in Eiche

Beitrag von Mr. Wood » Freitag 22. September 2017, 18:00

Hallo zusammen,

ich habe nach Rainers Mühlen auch mal ein paar in China gekauft.

Ich habe lange Formen versucht und finde die schlichte Form am besten.
Ein bisschen Edelstahl unten wollte ich auch noch sehen, und das Sichtfenster sollte auch irgendwie genutzt werden.
Aus diesem Grund habe ich mich für eine Bohrung entschieden, da ein 2-teilge Holzummantelung mir zu unruhig wird
und mir zu viele Schmutzfugen entstehen.

Natürlich aus Eifeleiche geölt.
Hier ein paar Bilder!


1.JPG
2.JPG
3.JPG
Bin gespannt was ihr dazu sagt.

Bei mir auf dem PC sind die Bilder aufrecht, kann mir einer sagen warum sie hier quer liegen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

klaus-gerd
Beiträge: 1943
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: 1 Handmühle meine Version in Eiche

Beitrag von klaus-gerd » Freitag 22. September 2017, 18:10

Bei mir auf dem PC sind die Bilder aufrecht, kann mir einer sagen warum sie hier quer liegen?

Vielleicht steht Deiner auf der Seite!

Zur Mühle.
Lutz, die Ausführung gefällt mir.
Das Guckloch ist zur Klärung ob Salz- oder Pfefferinhalt?
Das würde ich als nicht gut empfinden,
erst zur Klärung in die abgedunkelte Öffnung schauen zu müssen.

Oder hast Du generell in Ergänzung dieser Ausführung eine Idee, wie man dies nach außen deutlich machen kann?

Ich hatte bei meiner Mühle
viewtopic.php?f=5&t=11356
unten lediglich soviel vom Edelstahl sichtbar gelassen,
dass man es auf und zudrehen kann.
Ich gehe davon aus, dass Das hier auch so ist?
Es ist nicht so richtig erkennbar
Gruß
KG

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1386
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: 1 Handmühle meine Version in Eiche

Beitrag von Mr. Wood » Freitag 22. September 2017, 18:14

Hallo Klaus Gerd,

das Loch ist einfach nur zum Vorwitzen :-D

Die Mühle für den Pfeffer wird leicht geräuchert (in Arbeit) ,
dann erkannt man Pfeffer und Salz an den Farben der Eiche.

Beim Edelstahl wollte ich mehr sehen als ich zum Aufdrehen benötige,
ich habe das Maß im Verhältnis 3:2 zur Drückmechanik ausgewählt!
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Benutzeravatar
Daddy
Beiträge: 314
Registriert: Montag 27. April 2009, 00:17
Drechselbank: HBM 450
Wohnort: Hamm

Re: 1 Handmühle meine Version in Eiche

Beitrag von Daddy » Freitag 22. September 2017, 19:38

Hallo Lutz

>Bin gespannt was ihr dazu sagt.

Gefällt mir gut, wie groß sind die denn?

>Bei mir auf dem PC sind die Bilder aufrecht, kann mir einer sagen warum sie hier quer liegen?
Nee, bei mir liegen sie auch nur herum.
Aber ich dreh mal nen bischen dran rum:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
lg Heiner
__________________________________________________
"Die eine Hälfte der Menschen drückt sich nicht klar genug aus, die andere Hälfte hört nicht genau genug zu." Rudolf Affermann

Benutzeravatar
Rainer Bucken
Moderator
Beiträge: 1552
Registriert: Samstag 27. Mai 2006, 17:56
Drechselbank: Heylige, Midi, HBM
Wohnort: Wachtendonk
Kontaktdaten:

Re: 1 Handmühle meine Version in Eiche

Beitrag von Rainer Bucken » Samstag 23. September 2017, 18:25

Hallo Lutz,
mir gefällt deine Variante ebenfalls! Ist das "Guck"-Loch einseitig, oder hast Du komplett durchgebohrt?

Herzliche Grüße,
Rainer
Es ist einfach, geboren zu werden, aber es ist schwer, ein Mensch zu werden!

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2765
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: 1 Handmühle meine Version in Eiche

Beitrag von Faulenzer » Samstag 23. September 2017, 18:30

Lutz,

die Mühle in Eiche gefällt mir, besonders mit dem oberen Abschluss. :Pokal:

Lediglich bei dem Guckloch bin ich mir unsicher. Ich glaube ohne gefällt mir besser. :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste