Kapselheber aus BANKSIA und andere

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
GerhardL
Beiträge: 156
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 19:42
Drechselbank: Steinert Piccolo und
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kapselheber aus BANKSIA und andere

Beitrag von GerhardL » Dienstag 2. Mai 2017, 09:29

Hallo Kollegen

Als Ausstellungsstücke für das DFT habe ich noch schnell einige Kapselheber gedrechselt.

Dabei ist beim Herstellen aus Banksiazapfen ein Problem aufgetreten, aber ich habe dafür auch eine Lösung gefunden.

Problem: Da der Banksiazapfen, bzw. quer geschnittenes Holz nicht besonders stabil ist, besteht beim Drechseln oder später im Gebrauch die Gefahr, dass er abbricht.

Lösung: Ich habe einfach eine längere Stockschraube (M8 x 100 mm) eingebaut. Dazu habe ich ein Loch mit 8,5 mm gebohrt, die Öffnung mit Kunstharz-Kleber (Epoxy-Kleber) aufgefüllt und die Stockschraube eingeführt und den Kleber aushärten lassen. Es müsste auch mit PU-Kleber funktionieren - hab ich aber noch nicht getestet.
Die Stockschrauben bekommt ihr in jedem Baumarkt - Standartware.
DSC_0016.JPG
DSC_0008.JPG
DSC_0013.JPG
DSC_0015.JPG
DSC_0010.JPG
Ich wünsche euch gutes Gelingen
und bis bald beim DFT

GerhardL
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GerhardL
der SchreiberBauer aus Berlin
www.liebensteiner-shop.de
www.mein-liebensteiner.de

Colt 45
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 20:28
Drechselbank: kein Name,ist uralt
Wohnort: Dalheim

Re: Kapselheber aus BANKSIA und andere

Beitrag von Colt 45 » Dienstag 2. Mai 2017, 19:45

Hallo GerhardL

die Kapselheber sind einfach Spitze, zu schade um sie zu benutzen. :respekt: :Pokal: :.:

Schöne Grüße aus Rheinhessen
Josef

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste