über Tisch und Bänke

Stellt Eure getischlerten Werke zur Ansicht und Diskussion
Antworten
huefner

über Tisch und Bänke

Beitrag von huefner » Donnerstag 16. Januar 2014, 18:44

Mein zweites Hobby

Wenn Frau einen Wunsch hat versucht Mann diesen zu erfüllen.
Weist du mein Schatz, (wenn Sie so kommt dann kommt immer etwas Arbeit) im Wintergarten könnten wir 2 Bänke und einen schöööönen langen Tisch gebrauchen.
Irgendwann melden sich kleinere Feiern an und da hätten wir genug Platz.

Ich überlege und merke das meine Frau meine Holzvorräte gut kennt, da frage ich und aus welchem Holz?
Komm mein gutster in der Scheune lange nicht gewesen oder?
Na denn
Meine schönen Buche Bohlen raus gesucht, zugeschnitten, abrichten, auf Dicke hobeln usw.

Die Oberfläche wurde mit Möbelversiegelung behandelt, das ist ein wasserlöslicher Mattlack.
Die Verbindungen wurden mittels Zapfen und Schlitzen und mit Lamellos geschaffen, also kein Nagel, keine Schraube und sonstiges Metallzeug.
Das Tischblatt wird mittels Schlitzen an der oberen Zarge und kleinen Brettchen die am Blatt geschraubt wurden befestigt, das sind aber auch die einzigen Schräubchen die keiner sehen kann und ich kann jederzeit das Tischblatt abbauen.

Der Tisch hat folgende Maße, Breite 800 mm, Länge 2.000 mm Stärke Blatt 45 mm.
Die Beine wurden aus 4 Kanteln a 45 mm verleimt also 90 x 90 mm.
Die Bänke sind 300 mm breit, gleiche Stärke also 45 mm und eine ist etwas kürzer so dass sie unter den Tisch geschoben werden kann.
Bank Buche 01jpg.jpg
Bank Buche 04jpg.jpg
Die Sclitze sind mit der Lamello gemacht und dort wird die obere Zarge eingeleimt.
Bank gespannt 05.jpg
Bank gespannt 06.jpg
Bank gespannt 07.jpg
Hier ein Bild wie der Tisch gebaut wurde, die Füße sind nur hingestellt um alles auszumessen und das Blatt ist auch noch nicht auf Endmaß geschnitten.
Tisch Buche 01jpg.jpg
Alles fertig und die Gäste können kommen. :prost :prost :welcome:
Bank fertig 06.jpg
Bank fertig 08.jpg
Bank fertig 09.jpg
Bank fertig 10.jpg
schöne Grüße Reinhardt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4664
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von joschone » Donnerstag 16. Januar 2014, 21:25

Hallo Reinhard
Wieviel Leute passen an den Tisch?
Reicht das für ein Forumstreffen?
Wohlfühlen könnte ich mich schon an so einer schönen Tafel! :.: :.: :.:
Vorausgesetzt sie ist reichlich gedeckt! :mrgreen:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Drechselfuchs
Beiträge: 589
Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 20:38
Zur Person: Privat:
Killinger 1500 SE, Scheppach 900, umgebaut auf FU System und 1 PS
Drechselbank: Scheppach ,Mini und
Wohnort: Hamm

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von Drechselfuchs » Donnerstag 16. Januar 2014, 21:51

Hallo Reinhard
deine Möbel sehen wohl sehr gut aus. :rose: :rose: :rose:
Denk aber daran, wenn Du Deine Leute einladest ,
an dem Rittertisch, muss auch ein Wildschwein darauf liegen
und schon fix und fertig gegrillt sein.
Wie bei Obelixs und Asterrix
(Wie ich joschone verstanden habe. :rose: :rose: :rose: )
Habe ich recht Josef?
Heinz-Rudolf der Drechselfuchs

Benutzeravatar
Schbraisl
Beiträge: 918
Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 15:10
Zur Person: ,
Drechselbank: Jet 3520 B
Wohnort: Kronau

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von Schbraisl » Donnerstag 16. Januar 2014, 23:36

ACH ICH denke die die Proportionen stimmen nicht :heul:

Schbraisl :mrgreen:

Benutzeravatar
Heinz-Josef
Beiträge: 2847
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 11:44
Drechselbank: Eigenbau
Wohnort: Ruppichteroth

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von Heinz-Josef » Freitag 17. Januar 2014, 07:33

Hallo Reinhardt,
huefner hat geschrieben:Alles fertig und die Gäste können kommen.
also ich würde kommen.

Gruß
Heinz-Josef
Dass mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, oh Mensch, sei Suende. Der Hund blieb mir im Sturme treu, Der Mensch nicht mal im Winde

Volkmarser
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 17:31
Drechselbank: Hans Schreiner 1100
Wohnort: Volkmarsen

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von Volkmarser » Freitag 17. Januar 2014, 11:01

Hallo Reinhardt,

Sehr schön! Robuste und schlichte Optik.... Genau mein Fall. :respect:

Ich denke, ich habe im Wintergarten wirklich die selben Fliesen liegen, einfach mal den Tisch und die Bänke drauf
stellen, und wir schauen, ob es dann wie bei dir aussieht. :mrgreen:

Zur Grösse: es sollten 4 Personen auf eine Bank passen...


Tobias

Hans48
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 10:46
Drechselbank: Lurem TB 160
Wohnort: Oberried

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von Hans48 » Freitag 17. Januar 2014, 14:52

Hallo Reinhardt

Sehr schäne Tisch und Bankgarnitur hast da gebaut, passt gut zusammen :prost
eine kleine krtik aus meiner erfarung sind die überhänge beim Tisch und Bank zu gross,
neigt leicht zum kippen, oder teuscht es auf dem Foto.

Grüsse aus dem Berneroberland Hans

Volkmarser
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 17:31
Drechselbank: Hans Schreiner 1100
Wohnort: Volkmarsen

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von Volkmarser » Freitag 17. Januar 2014, 15:20

Bei dem Gewicht sollte nichts kippen... Massive Buche.

huefner

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von huefner » Freitag 17. Januar 2014, 16:57

Hallo und danke für die doch positiven Kritiken.

Die hintere Bank neigt zum kippen wenn jemand ganz am Ende sitzt, aber das macht jede billige Bierzeltgarnitur.
Der Tisch steht wie ein Fels in der Brandung ich hatte mit meinem Sohn große Mühe den in den Wintergarten zu bekommen. Allein nur das Tischblatt kann ich allein nicht tragen.

@ Schbraisl, die Proportionen stimmen nicht :?: :?: , kann sein aber der Wintergarten ist nur 3 Meter breit und etwas Raum zum laufen benötigen wir auch insbesondere wenn die 2.Bank besetzt wird.

Zum Drechslertreffen wird der Raum nicht reichen wenn 30 Leute kommen, aber da haben wir noch die Wagenremise mit 100 m².
Wenn keinem der Weg nach Beeskow zuweit ist.

freundliche Grüße Reinhardt

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1424
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: über Tisch und Bänke

Beitrag von Mr. Wood » Freitag 17. Januar 2014, 17:43

Hallo Reinhard,

schöne Möbelchen hast du dir geschreinert.
Die Schlitze sind mit der Lamello gemacht und dort wird die obere Zarge eingeleimt.
Ein gut gemeinter Rat von mir für die nächste Bank:
Verdübele die Querteile bei der nächsten Bank mit den Füßen,
denn sie dient eigentlich zur Standfestigkeit der Bank. Jetzt hat sie nur eine Funktion als Blende!
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast