Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Eure Erfahrungen mit Drechselmaschinen
Antworten
klaus-gerd
Beiträge: 1982
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von klaus-gerd » Samstag 26. September 2015, 08:10

hallo Drechsler,
ich wollte Euch den Eigenbau einer Außendrehvorrichtung meiner Stratos zeigen.

Als die Bank vor einigen Monaten ankam, war die Ausführung Tischmodell gewählt worden.
Die Bank mal lediglich ausgepackt, steht nun seit Anbeginn leider unbenutzt in der Werkstatt.

Den Unterbau hatte ich aus 2 Betonwinkelstützen erstellt und die Maschine damit verbunden.
Was wohl berufslastig zu erklären ist.
Das war zumindest recht preisgünstig und bringt ordentlich Gewicht.
Es entstand dann die Außendrehvorrichung in einer Stahlkonstruktion,
die ebenfalls mit einer Winkelstütze verbunden wurde.
Die Höhe des Befestigungspunktes an der Winkelstütze bestimmt dabei den Drehdurchmesser.
Hier auf dem Foto sind es ca. 90 cm.
Die Stratos 230 hat hier sicherlich ihre Grenzen.
stratos1.jpg
Die Handauflage ruht in einer "Fritz RS-Unterteilausführung".
stratos2.jpg
Eine immer wieder zu empfehlende Überlegung.
Ich wundere mich sowieso,
dass die Hersteller von Drechselbänken nicht schon diese Idee übernommen haben.
Vielleicht sollte man mal ein Bild nach China/oder ähnlich schicken :-/

Evtl. bekommt Ihr hier für Eure eigene Maschine Denkanstöße.
Funktioniert übrigens auch bei anderen Modellen.

Gruß zum Wochenende
KG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 668
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 20:32
Drechselbank: AlphaOptimo+ Piccolo
Wohnort: Krs. Herford

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von Torsten » Montag 28. September 2015, 20:40

Hallo Klaus-Gerd,
mich freut es zuerst mal, das wieder eine größere Bank in Deine
Drechselbude Einzug gehalten hat.
Die Außendrehvorrichtung sieht auf den ersten Blick nicht so richtig
solide aus, animiert mich aber mal in so eine Richtung zu denken.
Danke für die Gedanken,
der Torsten
... wo sich Tabakrauch in kringeln windet...
...... ist Toffi, der die Pfeife zündet....

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3334
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von Helmut-P » Montag 28. September 2015, 22:53

Hallo Klaus-Gerd,

danke für den Beitrag. Ich überlege auch, mir eine ADV für meine Killinger selbst zu bauen.
Ist die Abstützung einfach eine Gewindestange? Wie dick ist die?

Ich muss mich aber erst mal klug machen, bis zu welchem DM das für meine Killinger 1400 SE wirklich sinnvoll ist.

Freundliche Grüße
Helmut

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von GErd HErmann » Dienstag 29. September 2015, 07:18

Moin ADV Anhänger.

Ich würde mich erstmal um Informationen über Lager ect. kümmern.
Frage: wieso haben nicht alle Maschinen einen Drehdurchmesser von 30 cm ??

Ich kann falsch liegen, glaube es aber nicht :evil:

Gruss

GErd HErmann
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

jockel
Beiträge: 431
Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 20:27
Drechselbank: HEYLIGENSTAEDT
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von jockel » Dienstag 29. September 2015, 08:17

Hi,
wie viele Wissen, bin ich im Gegensatz zu GH ein starker Verfechter der ADV oder eines drehbaren Spindelkopfes(DSK).
Klar ist der HInweis zur Kapazität der Lagerung immer sinnvoll um diese nicht zu überlasten!
Ich stelle jedoch einen komplett anderen Aspekt in den Vordergrund dieser sinnvollen Entwicklungen: ERGONOMIE
Ergonomie ist für viele Drechsler ein Fremdwort. Man lehnt sich mit verbogener Wirbelsäule über ein Bankbett um ein Hohlgefäß zu bearbeiten, und das zum über Stunden.
Das ist so als wenn man im Auto weder Sitz noch Lenkrad verstellen kann. Man arbeitet in einer vollkommen UNergonomischen Position.
Die Einflussfaktoren auf die Drechsellei sind dabei nicht nur das unnötige Quälen des eingenen Körpers, sondern auch das Arbeiten mit einem Werkzeug in Zwangshaltung (u.a. Arme weit weg vom Körper, Ellenbogen liege nicht an) welche nicht gerade zur Qualität der Oberfläche usw. beiträgt.

Ich drechsel seit längerem auch kleine Schalen und Hohlgefäße mit geschwenktem Spindelstock, das hat NICHTS mit einer vergrößerung der Spindelhöhe zu tuhen sondern ausschließlich mit einer ergonomischen Arbeitsposition.
Gruß Jockel

elmarosi
Beiträge: 13
Registriert: Montag 24. März 2014, 09:06
Drechselbank: Gußmonster
Wohnort: Altertheim

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von elmarosi » Dienstag 29. September 2015, 08:31

Hallo, ich mach es genauso wie Jockel, sobald ich keine Reitstockunterstützung mehr benötige schwenke ich den Spindelkopf, ist einfach bequemer und gibt mehr Freiraum nach hinten.
Gruß
Mathias

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2944
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von Faulenzer » Dienstag 29. September 2015, 08:59

Jockel,

die Diskussion mit GH habe ich auch immer. :.: :.:

Ich drehe den Spindelkopf auch immer ein wenig zu mir hin. Mein Rücken dankt es mir.

@Klaus-Gerd

Klemm statt der dünnen Stange unter dem Zusatzbett einen vernünftigen Balken drunter.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 668
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 20:32
Drechselbank: AlphaOptimo+ Piccolo
Wohnort: Krs. Herford

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von Torsten » Dienstag 29. September 2015, 09:22

Moin Gemeinde,
Jockel's Hinweis ist absolut richtig und für mich bereits eine Selbstverständlichkeit geworden.
Bei jeder Schale drehe ich mir den Spindelkopf passend und solange ich nur
ausräume und noch nicht bei den letzten Schnitten angekommen bin,
lümmel ich mich regelrecht an der Bank und stütze mich mit dem Hinterteil
daran ab. Bei den letzten Schnitten, wo es Bewegung in den steifen Gliedern bedarf,
ist der geschwenkte Kopf für mich weiter hilfreich, weil ich mir den Kopf
bestmöglich einstelle um die Schale komplett in einem Schwung zu bearbeiten und die
Röhre dabei körpernah zu halten.
Dann wird natürlich nicht gelümmelt....

lümmelig grüßt
der Torsten

... der aber zu selten an der alpha optimo ohne ADV lümmelt...
... wo sich Tabakrauch in kringeln windet...
...... ist Toffi, der die Pfeife zündet....

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von GErd HErmann » Dienstag 29. September 2015, 09:56

.....................dann lernt halt, auf der anderen Seite zu drechseln..... oO :evil:
Kurs gefällig ?? :evil:

Die Kreher hat einen drehbaren Spindelstock und ich habe ich seltenst benutzt.

Aber mir ging es hier mehr um eine Fehlbelastung der Maschine. Also hört auf, auf mich einzudreschen :kloppe: :kloppe:



Gruss

GH
Zuletzt geändert von GErd HErmann am Dienstag 29. September 2015, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

klaus-gerd
Beiträge: 1982
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Außendrehvorrichtung Stratos 230 FU

Beitrag von klaus-gerd » Dienstag 29. September 2015, 13:01

hallo Torsten,
und dabei hatte ich gedacht,
dass diese Konstruktion aus 2 Stück 50er Quadratrohr mit 5 mm Wandungsstärke,
der 10mm Kopfplatte, mit 4 M12 mit der Betonwinkelstütze verbunden
und der Abstützung aus einer 20 mm Gewindestange,
dieser Original ADV
Bildschirmfoto 2015-09-29 um 13.45.51.png
und dieser Verbindung:
Bildschirmfoto 2015-09-29 um 13.59.08.png
ebenbürtig sei.

Nagut, dann drehe ich halt nur kleine Schalen :lol:

Gruß
KG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast