Oskar Pensel-> Spindelstock ist nun drehbar!

Eure Erfahrungen mit Drechselmaschinen
Antworten
schwede
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 17:13
Zur Person: Ich bekam um Weihnachten 2011 ne kleine Elu-Drechselbank (DB 180) geschenkt.
Hiermit begann für mich auch der Einstieg ins Drechseln.
Seit Februar 2013 nun bin ich Besitzer einer Oskar Pensel Metalldrückbank.
Im Früjahr 2015 kam die zweite Oskar Pensel dazu...;-)
In der Arbeit stehen nun ein paar Hempels und eine Geiger

Hobbys neben dem Drechseln: BMW R1200 GS :-), Mountainbike und Rennrad fahren.
Bin verheiratet und hab ne kleine süße Tochter.

Nebenbei baue ich noch Schwedenfutter.
Mehr dazu hier:
http://www.rundes-vom-schweden.de
Drechselbank: 2xOskar Pensel+EluDB
Wohnort: Deining
Kontaktdaten:

Oskar Pensel-> Spindelstock ist nun drehbar!

Beitrag von schwede » Mittwoch 11. Januar 2017, 21:25

Servus mitenander,

will dann doch auch mal wieder was von mir berichten.
habe den Umzug meiner Maschinen in die neue Werkstatt genutzt, um endlich den Spindelstock meiner Oskar Pensel
Metalldrückmaschine drehbar zu befestigen!
Die Teile dazu liegen nun doch schon ein paar Monate rum,ohne das ich dazu gekommen bin, sie zu montieren.
Die Maschine hat durch die zusätzlichen Metallplatten gefühlt 50 Kilo mehr.
Der Spindelstock ist nun um ca. 180° drehbar und in jeder Stellung zu arretieren.
Die Nullstellung ist fein justierbar, so dass die Spitzen sauber fluchten.

Ein paar Fotos:
Bankbett, Füße und Spindelstock nach ner irren Schlepperei wieder vereint.
Gesamt nun fast 500 Kg...
Links die Dreheinheit:
Oskar Pensel-Spindelstock drehbar 2.jpg

Erste Anprobe:
Oskar Pensel-Spindelstock drehbar 1.jpg

Der Spindelstock kann nun auch auf dem Bankbett beliebig verschoben werden.
Oskar Pensel-Spindelstock drehbar 4.jpg
Es sollten mindestens 1300mm Spitzenhöhe bei geschwenktem Spindelstock raus kommen.
Hat fast geklappt, die Gummimatten beim Unterlegen waren zuviel! ;-)
Oskar Pensel-Spindelstock drehbar 3.jpg

Die Tage kommt dann mal der Motor drann, und ich kann testen.
Evtl. muß ich auch wieder 50mm tiefer, um auf die alte Spitzenhöhe zu kommen.

Was meint ihr dazu?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße aus der Oberpfalz!

Schwede-> Markus

http://www.rundes-vom-schweden.de

Benutzeravatar
smithgermany
Beiträge: 1108
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 09:07
Drechselbank: KILLINGER 1400SE
Wohnort: nähe Hechingen
Kontaktdaten:

Re: Oskar Pensel-> Spindelstock ist nun drehbar!

Beitrag von smithgermany » Donnerstag 12. Januar 2017, 02:22

Hey Schwede,

kenne mich mit Technik nicht aus aber cool finde Ich es schon!

Grüße,
Brian
liebe Grüße,
Brian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste