Sekundenkleber

Wie mache ich es richtig

Moderator: rrsimmba

Antworten
Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4567
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Sekundenkleber

Beitrag von joschone » Samstag 2. Februar 2013, 18:24

Hallo Drechsler
Ich bin auf der Suche nach dünnflüssigem Sekundenkleber!
Welchen benutzt Ihr?
Wo gibts das Zeug günstig?
Wäre für Tipps dankbar!

Gruß Josef der Heute nicht zum drechseln gekommen ist :-( !
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

egon2750
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 22. November 2011, 12:30
Drechselbank: Killinger 1500SE
Wohnort: wittenberg

Re: Sekundenkleber

Beitrag von egon2750 » Samstag 2. Februar 2013, 18:35

hi Josef,

ich kaufe immer den hier.
den gibts auch im paket mit activator.

mfg. Egon

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4567
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Sekundenkleber

Beitrag von joschone » Samstag 2. Februar 2013, 18:38

Hallo Egon
Danke für den Tipp...aber ich seh nichts!

Gruß Josef
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 668
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 20:32
Drechselbank: AlphaOptimo+ Piccolo
Wohnort: Krs. Herford

Re: Sekundenkleber

Beitrag von Torsten » Samstag 2. Februar 2013, 18:45

der Jürgen vom Weserbogen hat eine gute Quelle.
Dort konnte ich mich bei einer Bestellung mit einklinken.
Frage ihn mal.

Grüße, Torsten
... wo sich Tabakrauch in kringeln windet...
...... ist Toffi, der die Pfeife zündet....

Benutzeravatar
Zimmermann
Beiträge: 240
Registriert: Freitag 23. November 2012, 15:36
Zur Person: x
Drechselbank: Kreher/Kity
Wohnort: Bünde

Re: Sekundenkleber

Beitrag von Zimmermann » Samstag 2. Februar 2013, 18:58

Hallo Joschone, ich hatte was von Kahmann &Ellerbrock Technischer Grosshandel Bielefeld.
So einen Bombenkleber hab ich noch nie vorher gehabt.
Hab ihn durch einen Kumpel und dessen Firma bekommen weiß also nicht wie das da direkt läuft. :?:
Gruß Stefan aus Bünde

Vollkommen ist was sich nicht mehr reduzieren lässt.

Leo Lübke

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 193
Registriert: Samstag 24. November 2012, 19:14
Drechselbank: Kreher HDB1e
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Sekundenkleber

Beitrag von Flo » Samstag 2. Februar 2013, 18:59

Oh ja,
sagt mal bescheid bei einer Sammelbestellung.
Sekundenkleber kann ich immer brauchen.
Hab mit Sicherheit noch 120g Zuhause, aber von Klebstoffen kann ich nicht genug bekommen. :mrgreen:
Nein, nicht von den Dämpfen sondern von den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. :.:

LG
Flo

egon2750
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 22. November 2011, 12:30
Drechselbank: Killinger 1500SE
Wohnort: wittenberg

Re: Sekundenkleber

Beitrag von egon2750 » Samstag 2. Februar 2013, 19:02

ups,

da hab ich doch den link vergessen.

http://www.ebay.de/itm/290706371328

mfg. Egon

Benutzeravatar
Fritz-RS
Beiträge: 2344
Registriert: Samstag 7. Juni 2008, 22:45
Drechselbank: Kreher HDB1e
Wohnort: Remscheid

Re: Sekundenkleber

Beitrag von Fritz-RS » Samstag 2. Februar 2013, 19:45

Flo hat geschrieben:Oh ja,
sagt mal bescheid bei einer Sammelbestellung.
Sekundenkleber kann ich immer brauchen.
Hab mit Sicherheit noch 120g Zuhause, aber von Klebstoffen kann ich nicht genug bekommen. :mrgreen:
Nein, nicht von den Dämpfen sondern von den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. :.:

LG
Flo
Flo,

gib acht. Sekundenkleber ist manchmal nach einem Jahr schon fest, besonders die dickflüssigeren Varianten.

Gruß Fritz

klaus-gerd
Beiträge: 1964
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Sekundenkleber

Beitrag von klaus-gerd » Samstag 2. Februar 2013, 20:16

den hier, den Egon meint,
habe ich schon bei mehreren Stammtischen vorgestellt.

http://www.ebay.de/itm/290706371328

Es gibt ihn in 3 Viskositäten.
Ich habe gerade in Sicht auf unser Treffen eine Bestellung laufen
und werde zumindest 8 Flaschen des dickflüssigen Klebers mitbringen.
Diesen nehme ich zum Hülseneinbau.
Den dünflüssigen brauche ich zum Festigen von Holzbereichen,
den mittelviskosen um Risse mit Kaffeemehl. Schleifstaub etc. zu füllen.

Der Kleber kostet je 20 Gramm einzeln 1,95 EUR,
im 5er-Pack 9 EUR,
jeweils + Versand.
Die Versandkosten werden je Bestellung nur 1* berechnet.

Falls also Bedarf an diesem Kleber besteht,
bitte ich bis Sonntag Abend um Meldung.
Ich würde dann meine Bestellung ergänzen.

Gruß
KG

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6875
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Sekundenkleber

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 2. Februar 2013, 20:29

Siehst du Josef, es wird Zeit, dass du Zeit für ein "Werkstatttreffen" findest, da
kann man alle "kleinen Gemehimnisse" erfahren.

Mit dem Zeug kannst du dem Opa die Pantoffeln auf der Treppe festkleben, das hält.

Bei diesem Anbieter kannst du unterschiedliche Viskositäten bei den fünf Fläschchen wählen.

http://www.ebay.de/itm/5-x-20g-100g-Sek ... 43af781e47
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4567
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Sekundenkleber

Beitrag von joschone » Samstag 2. Februar 2013, 20:50

Tja, mit dem Werkstatttreffen diesmal hauts nicht hin, Hartmut.
Aber für das Nächste bin ich optimistisch!
Vielleicht hauts ja dann mit dem persönlichen kennenlernen hin.
:danke: an Alle für die Tipps!
Gruß Josef
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast