so funktioniert Fokus-Stacking! unendliche Schärfentiefe

Wie mache ich es richtig

Moderator: rrsimmba

Antworten
Benutzeravatar
Woifi
Beiträge: 296
Registriert: Freitag 28. November 2014, 13:26
Zur Person: ein trauriger Woifi, weil Drechseln nur noch in Erinnerung und Theorie
Gut, es gibt abertausende Fotos
Drechselbank: Lumix und Rolleiflex
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

so funktioniert Fokus-Stacking! unendliche Schärfentiefe

Beitrag von Woifi » Sonntag 22. Oktober 2017, 12:50

https://www.traumflieger.de/reports/Mak ... :1348.html

Hier eine Anleitung für Makros, wo die Schärfentiefe extrem gering ist, reicht nicht einmal eine Fliege von vorne bis hinten scharf zu bekommen. :baum:
Genau so aber funktioniert das aber auch bei Drechselobjekten, das Problem ist ja das Gleiche,nur die Schritte etwas größer wählen :prost

Grüße von ganz kurz vor den Bergen
Woifi
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu
Geklaut bei Ödön von Horváth

Benutzeravatar
Woifi
Beiträge: 296
Registriert: Freitag 28. November 2014, 13:26
Zur Person: ein trauriger Woifi, weil Drechseln nur noch in Erinnerung und Theorie
Gut, es gibt abertausende Fotos
Drechselbank: Lumix und Rolleiflex
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: so funktioniert Fokus-Stacking! unendliche Schärfentiefe

Beitrag von Woifi » Sonntag 22. Oktober 2017, 12:52

wenn jemand Fragen hat, gerne, per Mail, oder PN
Woifi@Woifiart.de
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu
Geklaut bei Ödön von Horváth

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2453
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: so funktioniert Fokus-Stacking! unendliche Schärfentiefe

Beitrag von Christoph O. » Sonntag 22. Oktober 2017, 13:08

Hallo Woifi,
das ist genau mein Ding.
Ich habe mit einem selbstgebastelten Fokusschlitten angefangen und nutze seit einiger Zeit die GSimpleRelease-App.

So fing alles an.
Mit Kreissägenblatt einen "Mikrometertisch" improvisiert.
Da war ein Stack eine zeitaufwendige Arbeit. Jetzt mit der App ist es doch deutlich schneller zu realisieren.
P1030112.jpg
Hier hatte ich mal ein Holzobjekt gestackt. Für sowas ist mein Stackingaufabau mit schwarzem Glas eigentlich zu klein (Nur 30cmx 40cm).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
Woifi
Beiträge: 296
Registriert: Freitag 28. November 2014, 13:26
Zur Person: ein trauriger Woifi, weil Drechseln nur noch in Erinnerung und Theorie
Gut, es gibt abertausende Fotos
Drechselbank: Lumix und Rolleiflex
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: so funktioniert Fokus-Stacking! unendliche Schärfentiefe

Beitrag von Woifi » Sonntag 22. Oktober 2017, 13:10

danke Christoph, das ist ja schon eine Komfort Ausführung :danke: :Pokal:
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu
Geklaut bei Ödön von Horváth

Benutzeravatar
GentleTurn
Beiträge: 316
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 12:50
Name: Martin
Zur Person: Freizeitdrechsler mit Grundkenntnissen, der berufsbedingt leider zu wenig Zeit dazu hat.
Drechselbank: Eine solide Midi.
Wohnort: Landkreis Uelzen
Kontaktdaten:

Re: so funktioniert Fokus-Stacking! unendliche Schärfentiefe

Beitrag von GentleTurn » Donnerstag 26. Oktober 2017, 14:09

Danke für die Erklärungen und die Links.
Liebe Grüße, Martin.

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.
Meine Drechselfilme auf YouTube und Bilder bei Instagram.  ~
 

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast