Eiche ergraut

Antworten
Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6875
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Eiche ergraut

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 7. April 2018, 01:43

Beides aus der Eifel, Eiche und Eisen 2 Sulfat.


zzz.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
holgi.h
Beiträge: 541
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:21
Name: Holger
Drechselbank: Becker & Knebusch
Wohnort: Liesborn

Re: Eiche ergraut

Beitrag von holgi.h » Samstag 7. April 2018, 06:41

Hallo Hartmut,
Das sieht ja gut aus. :Pokal:
Ist die Eiche schon trocken ? Wie groß ist die Dose ?

Gruß Holger :baum:

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6875
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Eiche ergraut

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 7. April 2018, 08:42

Höhe 20 cm, Ø 14 cm - trocken -
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
Sushiator
Admin
Beiträge: 903
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 21:46
Name: Sascha
Zur Person: Schwachströmer, Knipser, Tastenakrobat, Drechsler und Tischler...
...hauptsache "Einfach machen".
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Eiche ergraut

Beitrag von Sushiator » Samstag 7. April 2018, 10:32

Erzähl uns mehr zum Eisen-2-Sulfat bitte...
Grüße,

Sascha

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6875
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Eiche ergraut

Beitrag von Drechselfieber » Samstag 7. April 2018, 10:37

Ganz einfach. Das Pulver in Wasser lösen, Eiche einpinseln, bei hoher konzentration wird das Holz scharz.

Hier war es eine alte Lösung und es hat nur zu einem grau gereicht.

Achtung: Augen und Haut schützen !!!!
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Ecki
Beiträge: 402
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Eiche ergraut

Beitrag von Ecki » Samstag 7. April 2018, 11:27

Ungewöhnlicher Farbton, aber sehr schön. Gefällt mir sehr gut. :.: :.: :.:
Gruß Ecki

klaus-gerd
Beiträge: 1964
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Eiche ergraut

Beitrag von klaus-gerd » Samstag 7. April 2018, 16:18

Bei mir ist es etwas anders.
Ich kann die gepriesene Farbe nicht so richtig erkennen.
Aus uralten Zeiten erinnert mich das Bild an ein falsch entwickeltes SW-Negativ.
Welche Farbe hat denn im Original der Hintergrund?
Das würde mir dann schon helfen
und ich könnte mich ebenfalls freuen ;-)

Chef, oder bring sie am Wochenende einfach mit.
Ich kann zwar noch nicht sagen, ob ich komme,
mein liebe Frau hat Geburtstag,
aber das wäre dann ein Auge in Auge
Gruß
KG

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 556
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2009, 18:09
Name: Jens
Drechselbank: LaRa, Stratos FU230
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: Eiche ergraut

Beitrag von Jens » Samstag 7. April 2018, 17:56

Hallo Hartmut,

schön gemacht und es würde mich auch freuen, sie am nächsten Samstag live zu sehen.

Holger, nix Dose oder wo siehst Du den Deckel? :lol:

Viele Grüße

Jens
Heiterkeit entlastet das Herz. (Hippokrates)

Benutzeravatar
Leonardo Sokolovicz
Beiträge: 60
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 16:32
Drechselbank: Invicta
Wohnort: Curitiba, Brasilien

Re: Eiche ergraut

Beitrag von Leonardo Sokolovicz » Sonntag 8. April 2018, 01:40

Gute Arbeit!
Herzlichen Glückwunsch
Umarmung

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6875
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Eiche ergraut

Beitrag von Drechselfieber » Sonntag 8. April 2018, 08:36

Ich werde ide "Dose am Samstag mitbringen.

Nette Diskussion über die Fare, aber es war mir nicht gelungen die wirklichen Farbton auf
das Bild zu bringen. Deshalb habe ich eine schwerz/Weiss Variante gewählt, die dem
Original nahe kommt.

Aber am heutigen Morgen fiel das Sonnenlicht auf die Vase uns siehe da .....

P1250440.JPG
fast der richtige Farbton.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
bioschreiner
Beiträge: 995
Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 21:20
Drechselbank: Hager/Heyligenstaedt
Wohnort: Lixfeld

Re: Eiche ergraut

Beitrag von bioschreiner » Sonntag 8. April 2018, 08:52

Hi Cheffe

Hat was der Pott.
Leider hast Du vor dem Färben einen Riss mit Skundenkleber stabilisieren wollen.
Das rächt sich jetzt, weil entlang des Risses die Poren des Holzes verstopft sind und durch die Färbung wird das sichtbar.
Auch hast Du wohl das Gefäß auf dem Kopf stehend behandelt, denn auf der linken Seite ist eine "Rotznase" zu sehen, wo die Farbe beim Runterlaufen getrocknet ist.

Leider passieren solche Sachen oft, wenn man mal eben was ausprobiert, mir geht es oft so und ich ärgere mich dann über mich selbst, nicht vorher einige Versuche gestartet zu haben.

Schönen Sonntag
Bioschreiner
uwe
wenn Viele spucken wird daraus ein Fluß ( indische Weisheit )

klaus-gerd
Beiträge: 1964
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Eiche ergraut

Beitrag von klaus-gerd » Sonntag 8. April 2018, 09:07

ah ja, jetzt sehe ich es ;-)
Hoffentlich bekomme ich für Samstag frei.
Gruß
KG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste