Vase aus frischer Kirsche

Antworten
Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 08:51
Drechselbank: VL300
Wohnort: 97753

Vase aus frischer Kirsche

Beitrag von Spessarträuber » Sonntag 1. April 2018, 09:53

Von meinem Nachbarn habe ich Kirsche bekommen. vor zwei Wochen habe ich mal eine Vase gedrechselt und gestern fertiggestellt.
Höhe 24 cm, unten 12,5 cm. Wandstärke oben 4 mm. Außen geschliffen und geölt, innen ungeschliffen :evil: .

Schöne Ostern euch allen.

Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.
Henry David Thoreau

Benutzeravatar
Reiteringer
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 10. September 2011, 14:02
Zur Person: ich arbeite mit einheimischen, größtenteils saftfrischen Holz.
Drechselbank: Jet 4224
Wohnort: Ybbs

Re: Vase aus frischer Kirsche

Beitrag von Reiteringer » Sonntag 1. April 2018, 13:26

Hallo Andreas
Super gelungen deine Vase. :daf?r: :respect:
Schöne Ostern wünscht dir Karl

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 08:51
Drechselbank: VL300
Wohnort: 97753

Re: Vase aus frischer Kirsche

Beitrag von Spessarträuber » Montag 2. April 2018, 09:24

Hallo Karl,

:danke: dir. Für Nassholz scheint sich hier im Formum aber außer dir keiner zu interessieren, oder meine Vase ist so uninteressant, dass sie keinen Kommentar wert ist.
Du drechselst ja auch hauptsächlich Nassholz, zeig doch bitte mal was. Mich interessiert es.

Viele Grüße nach Ybbs

Andreas
Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.
Henry David Thoreau

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2859
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Vase aus frischer Kirsche

Beitrag von Faulenzer » Montag 2. April 2018, 16:03

Hallo Andreas,

nu mal keine Hektik zu Ostern. :prost: :prost:

Deine Kirsche hat ein schönes Holzbild und bei der Wandstärke hat die Vase sich gut verzogen,
aber die Form hat mir zu wenig Schwung.
Irgendwie sieht die untenrum zu dick aus. Jedenfalls meine Meinung.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Dresi
Beiträge: 1133
Registriert: Freitag 18. Oktober 2013, 09:43
Drechselbank: Killinger KM 2000 S
Wohnort: Bergkamen

Re: Vase aus frischer Kirsche

Beitrag von Dresi » Montag 2. April 2018, 16:22

Hallo Andreas,
du hast es aber wirklich eilig.
Ich habe deinen Beitrag erst jetz gesehen.
Ich mag den Verzug bei Nassholz auch sehr. man weiß vorher nicht wie weit der Verzug geht und das macht die Sache um so spannender.
Mir gefällt deine Vase. Der Verzug im Kernbereich ist auch klasse. :.:
Aber die Standfläche hätte meiner Meinung nach auch etwas kleiner sein können, dann hätte sie im unterem Bereich einen besseren Schwung bekommen.
Ansonsten eine schöne, saubere Arbeit. :Pokal:
Gruß Markus

Holz ist voller Wunder; voll überraschender Schönheit und vornehmer Eleganz.
Es begleitet und dient uns ein Leben lang. (Frank Glenz)

Benutzeravatar
Spessarträuber
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 08:51
Drechselbank: VL300
Wohnort: 97753

Re: Vase aus frischer Kirsche

Beitrag von Spessarträuber » Dienstag 3. April 2018, 11:28

Faulenzer hat geschrieben:
Montag 2. April 2018, 16:03

...aber die Form hat mir zu wenig Schwung.
Irgendwie sieht die untenrum zu dick aus. Jedenfalls meine Meinung.
Hallo Frank,

die Vase ist wie ich, habe auch zu wenig Schwung und bin untenrum zu dick :-D ... sagt meine Frau zumindest.

:danke: für deinen Kommentar.

Gruß
Andreas
Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.
Henry David Thoreau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste