Weisbiergefäß

Antworten
Benutzeravatar
Hohenzollerndrechsel
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 18:00
Name: Hans-Werner Hein
Drechselbank: G25-VL300-midi- mini
Wohnort: Bisingen
Kontaktdaten:

Weisbiergefäß

Beitrag von Hohenzollerndrechsel » Sonntag 25. Februar 2018, 10:45

Hallo Kollegen,

Ich weis ich bin schreibfaul aber ich hab auch mal wieder was gemacht und das möchte ich gerne zeigen.
Es ist der erste und ich bin mit der Form noch nicht ganz zufrieden das ist aber nicht schlimm denn alles ist das erste mal.
001.JPG
Das Bild ist auch nicht das beste hab halt draufgedrückt aber man sieht was es geben soll.
Faßpech habe ich schon das mache ich aber erst wenn es nicht mehr so kalt ist draussen ich hoffe die Form gefällt.
Gerne komentare

Gruß aus dem Hohenzollernland
Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4431
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Weisbiergefäß

Beitrag von Schaber » Sonntag 25. Februar 2018, 15:13

Moin Hans,
da ich mich auch schon mal an so ´nem Weizenholz versucht habe, weiß ich, dass mann sich das nicht mal so eben aus dem Ärmel schüttelt! Wenn ich ein originales aus Glas gehabt hätte (ich bin nun mal Pils-Trinker!), hätte ich nach Modell gearbeitet...
Deine Variante gefällt mir gut!
Ich hoffe, da geht problemlos ein halber Liter ´rein - sonst meckert garantiert jemand...
Gruß
Jürgen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste