Streuerverschlüsse verschickt

Einfach plaudern über dies und das und jenes.......
Antworten
klaus-gerd
Beiträge: 2061
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von klaus-gerd » Donnerstag 15. November 2018, 22:23

hallo noch einmal zum Thema Verschlüsse.
Für alle die mir geschrieben haben wo sie denn wohnen,
habe ich heute eine Sendung in die Post gegeben.
Leider stellte sich heraus, dass sich diese Verschlusskappen innerhalb einer normalen Verpackung aufstapeln
und damit die 2 cm Grenze der zulässigen Verpackungsdicke überschreiten.
Ich habe daher alle Verschlüsse umgepackt in einen "DINA4-Verpackungskarton",
der durch seine Stabilität die Widerspenstigen im Zaum hält.
Dieser Karton kostet 26 Cent, kann aber gut wieder verwendet werden.
Das Porto hätte in jedem Fall 1.45 EUR gekostet.
Alles andere steht auf dem Beipackzettel.
Noch eine Anmerkung: das gesamte Sammelsurium wurde mit Handschuhen verpackt.
Verstehen werdet ihr nach dem Auspacken.
Beliefert werden nicht:
alle Besucher Hiddenhausen

Drechsel-Axel
sowie Ecki,
deren Anschrift ich bislang nicht bekommen habe. :Sauer:

Viel Spaß bei der Verarbeitung.
Ich gehe davon aus, dass das Forum nun mit Beiträgen auf Streuerebene, Sparschweinen etc.
überschwemmt wird

Gruß zum Abend
KG

klaus-gerd
Beiträge: 2061
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von klaus-gerd » Donnerstag 15. November 2018, 22:28

UP-DATE.
Ecki hat Post ;-)

KG

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4780
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von joschone » Dienstag 20. November 2018, 17:12

Moin KG
ich stehe an der Drechselbank und kann nichts machen! :Sauer:
Die Stopfen fehlen! :evil:
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Ecki
Beiträge: 454
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Ecki » Dienstag 20. November 2018, 21:07

joschone hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 17:12
ich stehe an der Drechselbank und kann nichts machen!
Die Stopfen fehlen!
Wahrscheinlich hat KG sie als Warensendung verschickt, die wird meist bei der Post stiefmütterlich bearbeitet.
Gruß Ecki

klaus-gerd
Beiträge: 2061
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von klaus-gerd » Dienstag 20. November 2018, 21:31

Ecki, da hast Diu recht.
Zur genauen Odyssee:

Ich hatte geschrieben, dass ich extra Großbriefkartons besorgt hatte.
Darin sollten die Verschlüsse verschickt werden, weil das Verpacken in Beutel und damit in Versandtaschen zu einem Päckchen geworden wäre,
nicht auf Grund des Gewichtes,
sondern auf Grund der Haufenbildung und die Überschreitung der max. Dicke.
Somit alles wieder raus aus den Beutel und in die besagten Kartons aus Pappe in der Hoffnung, dass sich nebeneinander gelegt, diese Höhe eingehalten wird.
Hat auch gut geklappt.
Bis zu dem Moment, wo ich einen Anruf von der die Post angenommenen Bekannten bekommen habe,
doch bitte die Pappkartons wieder abzuholen oder zu riskieren,
dass ihr evtl. ein Strafporto bezahlen müsst.

Was war passiert.
Beim Prüfen der Maße im Prüfschlitz hatte der "Postbeamte" die Kartons seitlich gepackt und durch den Schlitz gedrückt.
Dabei hat sich der Karton ein klein wenig bauchig gemacht.
Das hat dazu geführt, dass sich ein oder zwei der kleinen Verschlüsse 10,12, 15 mm hochkant stellen konnten.
Und trotz gutem Zuredens nicht wieder in die "Flachstellung" wollten.
Somit war die max. Dicke des Kartons als Großbrief von 2 cm in einem kleinen Teilbereich um 1!!!!!!!! mm überschritten,
ging aber nicht mehr durch den Prüfschlitz.

Alles wieder zu mir, alles wieder ausgepackt und den Karton so zugeschnitten, dass daraus eine Warensendung werden konnte.
Verschluss-Prüfklammern gekauft, alles zusammen "gebaut" und neu zur Post.

Ergebnis: viel Zeit, viel Frust, vielmehr Porto als geplant (was ich aber übernehme)

Also geduldet euch noch ein wenig.
Es wird hoffentlich alles ankommen.
Gruß
KG

Benutzeravatar
Mac*Murphy
Beiträge: 759
Registriert: Montag 25. März 2013, 12:18
Drechselbank: Geiger, Mini E-125
Wohnort: Wenden

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Mac*Murphy » Mittwoch 21. November 2018, 09:14

klaus-gerd hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 21:31

Ergebnis: viel Zeit, viel Frust, vielmehr Porto als geplant (was ich aber übernehme)
was ja wohl gar nicht in Frage kommt ...
:evil: is my name (frei nach T.J. Horowitz)

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4780
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von joschone » Mittwoch 21. November 2018, 10:19

Mac*Murphy hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 09:14
klaus-gerd hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 21:31

Ergebnis: viel Zeit, viel Frust, vielmehr Porto als geplant (was ich aber übernehme)
was ja wohl gar nicht in Frage kommt ...
Das sehe ich genauso!
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Ecki
Beiträge: 454
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Ecki » Mittwoch 21. November 2018, 11:41

Jeder kann doch etwas mehr überweisen damit du nicht auf deine zusätzlichen Kosten sitzen bleibst. Schließlich macht so eine Aktion auch einen haufen Arbeit. Ist doch nicht richtig das du für deine Hilfsbereitschaft auch noch zusätzliche Kosten hast.
So günstig kommen wir doch sonst nicht an die Verschlüsse.
Gruß Ecki

Benutzeravatar
Willi56
Beiträge: 116
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:47
Drechselbank: Killinger KM 1400 SE
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Willi56 » Mittwoch 21. November 2018, 18:31

Hallo Klaus-Gerd,

ich sehe das genauso wie Eckhard. Schicke jedem eine PN mit den Gesamtkosten einschließlich der Mehrkosten für den Versand und wir werden das überweisen.

Willi
der mit den Islandhunden

klaus-gerd
Beiträge: 2061
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von klaus-gerd » Donnerstag 22. November 2018, 13:27

Das lasst man ruhig so,
sonst ist meine Buchführung durcheinander :-D

Gruß KG

Benutzeravatar
Bernd H.
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 31. Juli 2010, 09:47
Drechselbank: JWL1014, Hager HDE59
Wohnort: Blumberg-Epfenhofen

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Bernd H. » Montag 26. November 2018, 17:53

Hallo Klaus-Gerd,

wie gelesen habe, hast Du in zwischen die Verschlüsse verschickt. Bei mir ist noch nichts angekommen. Ich hatte Dir auch meine Adresse geschickt.
Nicht, daß es mir eilt, aber vielleicht habe ich Dir an die falsche Emailadresse (drechsel-Gut@gmx.de) meine Adressdaten geschickt. ???
Vorsichtshalber nochmal meine Adresse:

Bernd Heckmann
Grubenweg 11
78176 Blumberg

Danke für Deinen bestimmt nicht geringen Aufwand, uns günstig diese Verschlüsse zukommen zu lassen.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Willi56
Beiträge: 116
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:47
Drechselbank: Killinger KM 1400 SE
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Willi56 » Montag 26. November 2018, 18:35

Hallo Klaus-Gerd,

mir geht es genau wie Bernd.

An die Email-Adresse "drechsel-Gut@gmx.de" habe ich meine Anschrift gemailt.

Vorsichtshalber hier noch mal:

Willi Schütte

Im Mühlental 12

58642 Iserlohn

Willi
der mit den Islandhunden

Ecki
Beiträge: 454
Registriert: Sonntag 1. Oktober 2017, 12:01
Name: Eckhard
Drechselbank: Stratos FU 230
Wohnort: Bippen

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Ecki » Montag 26. November 2018, 21:49

Hallo,
meins ist heute eingetroffen.
Habe mal kurzzeitig bei der Post gearbeitet daher weiß ich wie mit Warensendungen verfahren wird.
Zu allererst kommen Expresspakete, dann normale Pakete, dann ----------------------
Warensendungen sind die billigste Art kleinteiliges zu versenden und nicht gerade gewinnträchtig.
Also werden sie bearbeitet wenn es gerade passt, zwei Wochen sind da nichts. Früher ist Glück wenns gerade gepasst hat.
Gruß Ecki

klaus-gerd
Beiträge: 2061
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von klaus-gerd » Dienstag 27. November 2018, 06:53

Stand gestern Abend um 19.45 Uhr.
Verschickt wurden in 1 Abgabe an Warensendungen 13 Sendungen.
Bestätigt wurde der Eingang bislang von 5 Adressaten.

Gruß
KG

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4780
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von joschone » Dienstag 27. November 2018, 09:20

Min KG meine sind auch Gestern angekommen!
Vielen Dank!
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
stefan
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 09:10
Drechselbank: Midi - Stratos-XL
Wohnort: Gimbsheim

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von stefan » Dienstag 27. November 2018, 09:40

Moin,
angekommen
bezahlt

DANKE

:prost:
Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Benutzeravatar
Fischkopp
Beiträge: 2254
Registriert: Montag 2. März 2009, 11:39
Name: Alois
Drechselbank: Killinger
Wohnort: Bramsche

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Fischkopp » Dienstag 27. November 2018, 12:33

Moin KG,
angekommen, bezahlt
DANKE!!!
Gruß
Alois
Was man sagt sollte wahr sein,
aber nicht alles was wahr ist sollte man sagen...

Peter G
Beiträge: 450
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 20:36
Zur Person: Ich schätze die wechselseitige Hilfe in einem Kreis partiell gleichgesinnter Menschen.
Drechselbank: Vier Heyligenstaedt
Wohnort: Wehrheim

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Peter G » Dienstag 27. November 2018, 19:52

Hallo Freunde,

alle kriegen die Verschlüsse, nur der arme Hesse aus dem Taunus nicht. Das ist ungerecht. Ich benötige dringend eine Person, die ich dafür verantwortlich machen kann. Das erleichtert.

Sicher ist, dass Klaus-Gerd mich nicht übersehen hat.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, weiß

Peter Gwiasda

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7127
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Drechselfieber » Dienstag 27. November 2018, 21:53

Peter hast du denn schon Löcher gebohrt, sonst brauchst du die Verschlüsse ja nicht so dringend. :evil:
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Peter G
Beiträge: 450
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 20:36
Zur Person: Ich schätze die wechselseitige Hilfe in einem Kreis partiell gleichgesinnter Menschen.
Drechselbank: Vier Heyligenstaedt
Wohnort: Wehrheim

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Peter G » Dienstag 27. November 2018, 22:45

Lieber Hartmut,

danke für den Hinweis, was bin ich doch für ein Schussel! Morgen werde ich sofort die Löcher bohren, auch gleich mit Holz drumherum.

Grüße von Peter Gwiasda

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7127
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Drechselfieber » Dienstag 27. November 2018, 22:52

Du musst die Späne aufheben, damit da nachher weisst, wie gross der Stopfen sein muss. :evil:
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Mac*Murphy
Beiträge: 759
Registriert: Montag 25. März 2013, 12:18
Drechselbank: Geiger, Mini E-125
Wohnort: Wenden

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Mac*Murphy » Mittwoch 28. November 2018, 18:40

Moin KG,

auch meine Stopfen sind jetzt angekommen und bezahlt.
Besten Dank :danke:
Frank
:evil: is my name (frei nach T.J. Horowitz)

Benutzeravatar
Bernd H.
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 31. Juli 2010, 09:47
Drechselbank: JWL1014, Hager HDE59
Wohnort: Blumberg-Epfenhofen

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Bernd H. » Samstag 1. Dezember 2018, 11:56

Stopfen heute angekommen und bezahlt.

Vielen Dank!

Gruß
Bernd

Peter G
Beiträge: 450
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 20:36
Zur Person: Ich schätze die wechselseitige Hilfe in einem Kreis partiell gleichgesinnter Menschen.
Drechselbank: Vier Heyligenstaedt
Wohnort: Wehrheim

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Peter G » Samstag 1. Dezember 2018, 22:50

Hallo Klaus-Gerd,

unsere Republik zählt zur Premiumklasse der entwickelten Industriestaaten. Trotz vieler Widrigkeiten und einer riskanten Ländergrenze (NRW/Hessen) benötigte ein schmales Päckchen vom Auetal in den Hohen Taunus (380 Meter) nur 14 Tage Reisezeit. In Erwartung einer mehrmonatigen Frist für die Rechnungsbegleichung werde ich wohl großzügig einen einen Inflationszuschlag gewähren müssen.

Klaus-Gerd sei dessenungeachtet ein Dankeschön gesagt.

Grüße von Peter Gwiasda

Benutzeravatar
Willi56
Beiträge: 116
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:47
Drechselbank: Killinger KM 1400 SE
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Willi56 » Montag 3. Dezember 2018, 20:48

Ich würde auch gern mal die Stopfen bezahlen, vorausgesetzt Sie werden noch bei ankommen. Bei der Zustellgeschwindigkeit hat die Sendung bestimmt schon Spinnweben bekommen :-(

Wartet sonst noch jemand auf die Zustellung der Stopfen?

Willi
der mit den Islandhunden

klaus-gerd
Beiträge: 2061
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von klaus-gerd » Dienstag 4. Dezember 2018, 07:52

Hallo Willi,
nachvollziehen kann ich das nicht mehr.
Schreib bitte, wenn die Teile ankommen sind.
Ich wusste wirklich nicht um die Nachteile einer Verschickung als Warensendung.
Obwohl, mein Erlebnis:
am 26.11 wurde ein gefütterter Umschlag aus Langeneicke an mich als BRIEF frankiert abgeschickt.
Dieser Brief kam gestern am 3.12. bei mir an.

An Dich: Gib nicht auf.
An mich: nie wieder
Gruß
KG

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 7127
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Drechselfieber » Dienstag 4. Dezember 2018, 11:58

klaus-gerd hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 07:52


An Dich: Gib nicht auf.
An mich: nie wieder
Gruß
KG
Lieber KG,

es gab Zeiten, da kam die Postkutsche nur einmal im Jahr in das Auetal.
Ich glaube die Zeiten kommen wieder.

Mit der Wandlung der Post in ein Unternehmen, tritt der Dienstleitungsgedanken schon mal zu Gunsten der Wirtschaftlichkeit in den Hintergrund. Gewissenhafte Beamte hatten in der Vergangenheit mit einme grossen Mass an Verantwortung ihre Arbeit ausgeführt.
Dann kamen die neuen Strukturen. Froh über den Umstand, dass das Heer der geringer bezahlten Beamten (mittlerer und einfacher Dienst) endlich abgeschaft wird und die Bevölkerung dadurch entlastet wird, sah man eine rosige Zeit auf sich zukommen.

... und so kommt es dazu, dass man Stunden braucht um ein Postamt oder Briefkasten zu erreichen, Leistungen im
Beförderungsdienst nicht mehr angeboten bekommt, man extrem teure Ersatzangebote nutzen muss und man bei den nicht kostendeckenden Gebühren, Sendungen wie Warensendungen rechtzeitg abschicken muss oder besser selbst befördert.
So hat man den früher grossen Aufwand für ein flächendeckendes und quersubventioniertes Angebot einfach mal auf den Kunden abgeschoben.
Um eine Briefmarke zu kaufen musste ich früher 3 Fahrminuten mit dem Fahrrad einsetzen. Heute dauert es nur 45 Minuten mit dem Auto, falls ich einen Parkplatz finde und nicht noch 30 Minuten in der Schlage warten muss.

.... und nur deshalb willst du, lieber KG, deine wunderbaren Leistunge für die Forummitglieder einstellen.
Das kann doch nicht sein. Eine Kettenreaktion, die uns alle treffen würde.

Mach doch bitte weiter.
%b %b %b
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. Wenn dich der Reiter verlässt, kannst du das Pferd noch gebrauchen. (Buschläuferweisheit/Alaska)

Benutzeravatar
Willi56
Beiträge: 116
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 17:47
Drechselbank: Killinger KM 1400 SE
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Willi56 » Dienstag 4. Dezember 2018, 18:43

Hallo KG

es geschehen noch Weichen und Zunder, heute ist die Sendung angkommen. Alles ist gut.

Habe sofort bezahlt, aber nicht als Postüberweisung. :-D

Nochmals tausend Dank für deine Mühen. Wenn wir uns mal wieder treffen würde ich dir gerne nen Bier oder nen Kaffee ausgeben.

Willi
der mit den Islandhunden

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3394
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Streuerverschlüsse verschickt

Beitrag von Helmut-P » Samstag 8. Dezember 2018, 01:03

Hallo Klaus-Gerd,

danke für die Verschlußstopfen, wieder einmal eine tolle Aktion von Dir hier im BLAUEN, :danke: .

Heute hab ich mal einen Streuer probiert. Im Design bin ich in etwa Günni gefolgt:
IMG_20181208_004043.jpg
IMG_20181208_004013.jpg
Er ist aus Kirschbaumholz, liegt gut in der Hand und streut prima.

Freundliche Grüße aus dem Untertaunus
Helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste