Mit der Kettensäge durch Frankreich

Einfach plaudern über dies und das und jenes.......
Antworten
Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6741
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Drechselfieber » Dienstag 20. März 2018, 14:15

14 Tage "Urlaub" in Frankreich. Wir sind auf der Anreise durch Landschaften gefahren,
die Drechslerschätze vorweisen können. Aber zum Erreichen von der Autobahn waren die
Arme zu kurz und die Kettensäge fehlte. :saege: B-)

In der Gegend um Pascaals Wohnort gab es auch lohnenede Objekte,
die einen in Versuchung führen können.
Kleines Rätsel, vielleicht erkennt ja jemand den Bum.

P1250138.JPG
P1250139.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2671
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Faulenzer » Dienstag 20. März 2018, 15:33

Ich weiß es, ich weiß es :.: :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6741
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Drechselfieber » Dienstag 20. März 2018, 15:59

Natürlich weiss du es.
Du weisst aber auch was auf Verrat steht, der Baum steht in der Nähe eines Kreisverkehrs. :kloppe:
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2671
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Faulenzer » Dienstag 20. März 2018, 16:36

%b %b
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
rrsimmba
Moderator
Beiträge: 1381
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 09:52
Drechselbank: Stratos FU230 LV
Wohnort: Simmersbach

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von rrsimmba » Dienstag 20. März 2018, 17:06

Kirsche?
Gruß Reiner

Benutzeravatar
drexler116
Beiträge: 153
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
Drechselbank: Geiger
Wohnort: Willebadessen

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von drexler116 » Dienstag 20. März 2018, 22:25

Schwer zu sagen, ohne Blatt .

Bitte ein kleiner Hinweis !!!

Hat er Früchte die man essen kann ?
Sieht das Holz interessant aus ?
Wie sehen die Blätter aus ? ..........
Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3455
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von GErd HErmann » Dienstag 20. März 2018, 22:36

Ich weiß es auch :-D

GH
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2467
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Christoph O. » Dienstag 20. März 2018, 22:42

Hier ganz klar zu erkennen: Blauer Schnurbaum! :prost:
P1250139.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2671
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Faulenzer » Mittwoch 21. März 2018, 07:33

Früchte sind essbar
GErd HErmann hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 22:36
Ich weiß es auch :-D
Du hast ja auch einen Baum davon zuhause :.: :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6741
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 21. März 2018, 08:04

Ja der Baum bringt Früchte, in milden Wintern trägt er sie sogar bis ins nächste Jahr.
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 272
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von kingapis » Mittwoch 21. März 2018, 20:22

Runde Freunde des Holzes, :evil:
oder so ähnlich oO
es könnte sich um Feige handeln, die Austriebe sind schon gewaltig,
das deutet auf eine Pflanze hin, die schnelles Wachstum hat.
Liebe Grüße Rudi
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3455
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von GErd HErmann » Mittwoch 21. März 2018, 21:03

Faulenzer hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 07:33
Früchte sind essbar
GErd HErmann hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 22:36
Ich weiß es auch :-D
Du hast ja auch einen Baum davon zuhause :.: :.:
Und ich habe es erraten. Und die Ängstliche lebt noch und sprießt.
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Faulenzer
Beiträge: 2671
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Wuppertal

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Faulenzer » Donnerstag 22. März 2018, 07:37

Rudi,

du hast gewonnen und darfst dir ein Stück Holz aus deinem Lager aussuchen :prost: :prost:

In der Nähe stehen noch einige dieser dicken Feigenbäume rum. Eigentlich kenne ich Feigen nur als Büsche.
Letzte Jahr im Juni war der Baum noch nicht geschnitten und er hing voller Feigen, leider noch nicht reif.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6741
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Mit der Kettensäge durch Frankreich

Beitrag von Drechselfieber » Donnerstag 22. März 2018, 09:13

Es gab auch noch Bäume mi überjährigen Früchten, ob sie nach dem frostigen Winter
noch reifen ist fraglich. Egal. ich hätte nur Interesse an dem verkorrtem Holz. :saege:
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste