Wiedemann Meissel

Antworten
Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Wiedemann Meissel

Beitrag von GErd HErmann » Mittwoch 11. Juni 2014, 21:19

Moin Drechselgemeinde.

Bei unserem Treffen in LA, verbrachten wir einen Abend in extrem gemütlicher Runde. Ausser das ich von all dem Metallfachwissensgeplänkel allenthalben nur die Hälfte verstand, blieb mir in Erinnerung, das Heinz ganz lapidar und nebenbei mir sagte: von dem gaaaanz besonderen Stahl, der von muskelbepackten Eunuchen geschmiedet und von allerhübschesten Jungfrauen abgeschreckt und geschliffen, davon ein Meissel.....den schick ich dir.

Und nu isser da:
003.jpg
Und völlig kostenlos.

:danke: Heinz.

Ausprobiert isser. Mächtig scharf und alles geht von alleine.
Vieleicht wage ich ja mal an die extremen Formen von Hartmuts Gartendingensbumsens.
Beim Grillfest und am Anfängertag werde ich ihn mal rumgehen lassen.
Den Meissel.


Nochmals Danke an dich Heinz und guten Rutsch ins Rentnerleben

GRuss

GErd HErmann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
joschone
Beiträge: 4622
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 11:50
Name: Josef
Drechselbank: Kreher/Vicmarc VL100
Wohnort: Unterneger

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von joschone » Mittwoch 11. Juni 2014, 21:32

Bei uns sagt man: "Der Teufel scheißt immer auf den dicksten Haufen."
Und jetzt der Heinz Wiedemann auch noch! :-D
Josef
der aus dem schönen Negertal grüßt!

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6950
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 11. Juni 2014, 21:37

Josef gönn dem Gerd Hermann doch mal ein Stück Eisen. Im Negertal sch.....t der Teufel vermutlich Holz, schau mal in deine Vorräte :-D
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von GErd HErmann » Mittwoch 11. Juni 2014, 21:54

joschone hat geschrieben:Bei uns sagt man: "Der Teufel scheißt immer auf den dicksten Haufen."
:rolleyes:

Sooo dick bin ich denn nu auch wieder nicht.
Aber Recht haste :pokal:

Gegen etwas Holz könnt ich mich ja mal für dich verwenden......
Aber denk dran: Ma.....holz ist Pflicht.
Und ich meine nicht Mammut.... :draufhaun:

:prost

Gruss

Gerd HErmann
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Drechselfieber
Admin
Beiträge: 6950
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 10:33
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Hamm

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Drechselfieber » Mittwoch 11. Juni 2014, 22:03

Der bescheidene GH meint "Maserholzfurnier" :-D :draufhaun: .
Gruss Hartmut

Nimmst du jemand mit auf deinen Weg, schau nicht auf den Reiter, sondern auf sein Pferd. (Buschläuferweisheit/Alaska)--- Wer mit sich selber in Frieden lebt, der kommt nicht in Versuchung , anderen den Krieg zu erklären. (Ernst Festl)

Benutzeravatar
Helmut-P
Beiträge: 3334
Registriert: Montag 11. März 2013, 23:10
Name: Helmut
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Hohenstein
Kontaktdaten:

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Helmut-P » Mittwoch 11. Juni 2014, 22:39

Drechselfieber hat geschrieben:Der bescheidene GH meint "Maserholzfurnier" :-D :draufhaun: .
und wie kriegt er das auf seine Heylige?

immer schön fröhlich bleiben :-D und nicht :draufhaun:
Helmut

Benutzeravatar
stefan
Beiträge: 700
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 09:10
Drechselbank: Midi - Stratos-XL
Wohnort: Gimbsheim

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von stefan » Donnerstag 12. Juni 2014, 06:03

Moin, Moin
den neuen Meissel habe ich von Heinz schon vor LANGERZEIT
bekommen :-)

und ich bin begeistert von de Standzeit

so ein Meissel Testtag/Vergleich
ist auch eine Überlegung wert

:prost
Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

klaus-gerd
Beiträge: 1984
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von klaus-gerd » Donnerstag 12. Juni 2014, 07:06

den neuen Meissel habe ich von Heinz schon vor LANGERZEIT
bekommen


hallo Stefan,
arbeitest Du auch damit oder schmückt er nur den Waffenschrank "ein Werkzeug mehr".
Lass uns teilhaben an den entstandenen Werken

wünscht sich
KG

Benutzeravatar
Schaber
Moderator
Beiträge: 4506
Registriert: Donnerstag 6. April 2006, 15:35
Zur Person: ---
Drechselbank: Stratos
Wohnort: Soest

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Schaber » Donnerstag 12. Juni 2014, 07:50

stefan hat geschrieben:den neuen Meissel habe ich von Heinz schon vor LANGERZEIT
bekommen :-)
Ich auch. Ich musste ihn allerdings bezahlen! Und den Gag "So einen Schaber will ich auch" hat Heinz nicht verstanden...
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von GErd HErmann » Donnerstag 12. Juni 2014, 08:17

Ja.....nehmt mir doch die eingebildete Einzigartigkeit Bild

Dann klärt uns doch einmal auf, um was für einen Stahl es sich letztendlich handelt. BITTE

Und KG hat recht, wieso werden wir nicht vorher informiert und wo bleiben eigentlich die damit entstandenen Werke ??

Gruss

GErd HErmann
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

Benutzeravatar
Willi Lübbert
Moderator
Beiträge: 1859
Registriert: Samstag 29. April 2006, 16:32
Drechselbank: Eigenbau und kl. Jet
Wohnort: Geseke-Langeneicke

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Willi Lübbert » Donnerstag 12. Juni 2014, 08:51

Hallo,

ich habe mich ja lange mit Heinz Wiedemann über das Material unterhalten. Es ist ein pulvermetallurgisch hergestellter Stahl. Details wird Heinz Wiedemann sicherlich auf seiner HP nennen.
Info für die "Metaller":
Bei Hella im Werkzeugbau haben wir den Stahl auch für ganz bestimmte Anwenungen benutzt, die Härte, die zu erreichen war lag bei 66 HRC. Der Preis lag beim 5 bis 6fachen zum "normalen" Formenstahl.
Grüße vom Hellweg
Willi

Benutzeravatar
stefan
Beiträge: 700
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 09:10
Drechselbank: Midi - Stratos-XL
Wohnort: Gimbsheim

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von stefan » Donnerstag 12. Juni 2014, 10:02

Danke Willi
also ein PM-Stahl

DIe Werke !
was wird denn mit einem Meissel so alles hergestellt
in der Regel : Langholz
was wird aus Langholz denn so alles gedrechselt ?
Griffe, Knöpfe,Ringeldingens usw.
meist aber Schreibgeräte
also nix WELTBEWEGENDES, oder
20130429_050535.jpg
20130818_103036.jpg
20130829_161010.jpg
20130829_161010.jpg
:prost
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 1418
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Mr. Wood » Donnerstag 12. Juni 2014, 11:04

.........
Beim Grillfest und am Anfängertag werde ich ihn mal rumgehen lassen.

OK und da du ja keinen Meissel zum Schalendrehen brauchst werde ich ihn dann mitgehen lassen :-D
Heinz hat doch bestimmt erwähnt das der Meissel für den ist der grillen tut :prost
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Benutzeravatar
Willi Lübbert
Moderator
Beiträge: 1859
Registriert: Samstag 29. April 2006, 16:32
Drechselbank: Eigenbau und kl. Jet
Wohnort: Geseke-Langeneicke

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Willi Lübbert » Donnerstag 12. Juni 2014, 12:39

Hallo,

für die "Metaller" unter uns ein Einblick in die PM Welt, hier aber nur von der Fa. Uddeholm, Es gibtnoch einige andere Hersteller, sodas das Ganze natürlich noch unübersichtlicher wird.

http://www.uddeholm.de/german/files/dow ... _final.pdf
Grüße vom Hellweg
Willi

Benutzeravatar
GErd HErmann
Beiträge: 3476
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 08:25
Name: GErd HErmann
Drechselbank: was grad da ist....
Wohnort: Nähe Euskirchen

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von GErd HErmann » Donnerstag 12. Juni 2014, 14:08

stefan hat geschrieben:
DIe Werke !

:prost
Uiuiuiii..du kannst ja richtig schöne Sachen machen. :.:
bring mal mit zum Sauf...ähem zur Diskutierrunde.

Gruss

Gerd HErmann
Mir wird vorgeworfen, meine Postings wären beleidigend, aggressiv, zynisch, verletzend.
Gott sei Dank. Ich hatte schon „langweilig“ befürchtet.

klaus-gerd
Beiträge: 1984
Registriert: Dienstag 31. Juli 2007, 19:43
Name: klaus-gerd
Drechselbank: Midi Jet
Wohnort: auetal

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von klaus-gerd » Donnerstag 12. Juni 2014, 15:45

lieber Stefan,
ich bin überrascht, dass Du für solch kleine, wenn auch sauberst gearbeitete Teile,
solch ein Riesendolch von Meißel brauchst.
Ich meine die Erprobung sollte denen vorbehalten sein,
die damit entsprechende Größe umsetzen.
Du hast ja hoffentlich meine Adresse.
KG

Gute Ausführung.
Und schön, dass auch dies Langholz ist

Benutzeravatar
Rainer Bucken
Moderator
Beiträge: 1582
Registriert: Samstag 27. Mai 2006, 17:56
Drechselbank: Heylige, Midi, HBM
Wohnort: Wachtendonk
Kontaktdaten:

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von Rainer Bucken » Donnerstag 12. Juni 2014, 20:34

Mr. Wood hat geschrieben:.........
Beim Grillfest und am Anfängertag werde ich ihn mal rumgehen lassen.

OK und da du ja keinen Meissel zum Schalendrehen brauchst werde ich ihn dann mitgehen lassen :-D
Heinz hat doch bestimmt erwähnt das der Meissel für den ist der grillen tut :prost
Hallo Lutz,
schau Dir mal das Video von Franzi an (Vom Baum zur Schale) und Du wirst feststellen, dass man einen Meissel sehr wohl zum Schalendrehen brauchen kann. 8-) Habe es selbst ausprobiert und es funktioniert super. :-)

Herzliche Grüße,
Rainer
Es ist einfach, geboren zu werden, aber es ist schwer, ein Mensch zu werden!

Benutzeravatar
stefan
Beiträge: 700
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 09:10
Drechselbank: Midi - Stratos-XL
Wohnort: Gimbsheim

Re: Wiedemann Meissel

Beitrag von stefan » Donnerstag 12. Juni 2014, 21:02

Servus KG,
deine Adresse habe ich :prost

der Meissel ist vor dem Heft ca. 200mm
und vorn ca. 30,00 mm breit

:prost
Gruß, Stefan

Alle Tage sind gleich lang, jedoch verschieden breit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste