Für Strukturinteressierte

Wie behandelt Ihr eure Oberflächen?
Antworten
Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2510
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Für Strukturinteressierte

Beitrag von Christoph O. » Donnerstag 19. Februar 2015, 19:07

Hallo Leute,

ich hatte letztens mit Christine und Daufhobler über das Ausarbeiten von Jahresringen, per Sandstrahlen, gesprochen.
Dann hatte ich überlegt wie man das ohne Sandstrahlgerät hinbekommt. Da gibt es Nylon-, Drahtbürsten usw..
Welche Technik benutzt Ihr dafür?
Ich habe mal folgendes probiert.

Mattschlagbürste Drahtstärke 0,2mm für Micromotor. Nächste Woche kriege ich hoffentlich die große Variante mit 0,4mm und 0,6mm Drahtstärke. Ich werde dann berichten.

Wichtig bei Benutzung immer Schutzbrille oder Visier tragen!!!
P1070547.JPG
Holzprobe Eiche. Links ohne, rechts mit Mattschlagbürste
P1070545.JPG
Grüße

Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
termite
Beiträge: 291
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 11:53
Drechselbank: Vicmarc VL300, VL100
Wohnort: Triglas 30

Re: Für Strukturinteressierte

Beitrag von termite » Samstag 21. Februar 2015, 21:48

hallo christoph
ich bin ein fan von strukturen - und diese gefällt mir - aber wie lange macht das kleine bürstchen das mit - fehlt ja schon so manche borste ....

lg horst

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2510
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Für Strukturinteressierte

Beitrag von Christoph O. » Samstag 21. Februar 2015, 22:26

Hallo Horst,

das war eine Bürste die ich zufällig im Fundus entdeckt hatte. Zugegeben die war schon etwas gerupft. Bei größeren Objekten wäre das mit so einer Bürste auch zeitaufwendig und ühsam
Ich hatte gestern mal, auf die Schnelle noch welche für einen Großen Motor probiert. 0,6mm Drahtstärke kann man voll vergessen. Die nimmt das Holz komplett weg. 0,45mm Drähte sind besser, aber auch nicht so toll.
Nächste Woche kriege ich hoffentlich große Bürsten (90mm Aussendurchmesser) mit 0,2 mm Drähten. Die müssten es dann aber bringen.
Sorry, für Bilder war es gestern etwas knapp. Die werden aber nachgeliefert.

Grüße

Christoph
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
c.w.
Beiträge: 1133
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 08:43
Name: Christine Wenzhöfer
Zur Person: Ich bin in Köln in einer Künstlerfamilie aufgewachsen.
In der Zeit habe ich viel gemalt.
Seit meiner Ausbildung arbeite ich in der Landwirtschaft.
2005 habe ich mit dem drechseln begonnen .
ich habe viele Schalen gedrechselt bis ich erschreckt feststellen mußte
das ich in jedem stück Holz immer nur eine Schale gesehen habe.
also weg vom Schalendrechseln..................
Drechselbank: Hager HDE 59
Wohnort: Hünfelden Kirberg

Re: Für Strukturinteressierte

Beitrag von c.w. » Sonntag 22. Februar 2015, 10:46

hallo Chrisoph

danke für das Bild jetzt kann ichs mir vorstellen.
ich bin gespannt auf deine versuchsergebnisse
mit der großen Bürste.

liebe grüße christine
ich bin auf dem Holzweg

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2510
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 17:08
Name: Christoph
Drechselbank: Bratz 3002 Vario
Wohnort: Kassel

Re: Für Strukturinteressierte

Beitrag von Christoph O. » Mittwoch 4. März 2015, 18:11

Ich nochmal

Hier mal Kirschholz (Anfängerbegleitungsschale) im Strukturtest. Mit der Messingbürste gefällt mir das schon ganz gut. Diese Struktur wollte ich dann mit Eisenlack versehen und dann mit Rostpatina finishen. Ich hoffe das die Struktur vom Lack nicht zu sehr "eingeebnet" wird. Hat da jemand Erfahrungen???

Mit Messingbürste
P1070561.JPG
P1070562.JPG


Nicht gut, mit 0,45mm Drahtbürste (wie siehe oben, nur in groß.)
P1070564.JPG
Grüße

Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christoph

Benutzeravatar
Frank Löneke
Beiträge: 345
Registriert: Sonntag 6. Juli 2014, 20:20
Drechselbank: Stratos 230 FU
Wohnort: Brakel

Re: Für Strukturinteressierte

Beitrag von Frank Löneke » Mittwoch 4. März 2015, 18:54

Hallo Cristoph.
Bei trockener Buche benutze ich eine ganz normale Messingdratbürste. Geht ganz gut. Hab gerade leider kein Bild parat. Zu dem Lack kann ich dir leider nichts sagen.
Gruß Frank
Immer schön rund bleiben! Liebe Grüße Frank

Benutzeravatar
Frank Löneke
Beiträge: 345
Registriert: Sonntag 6. Juli 2014, 20:20
Drechselbank: Stratos 230 FU
Wohnort: Brakel

Re: Für Strukturinteressierte

Beitrag von Frank Löneke » Mittwoch 4. März 2015, 18:59

20150304_185521.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer schön rund bleiben! Liebe Grüße Frank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast